Auf dem Raumschiff fand Ilona Mask Inschriften in russischer Sprache


Das amerikanische Unternehmen SpaceX verwendet aktiv Komponenten aus Russland in seinem wiederverwendbaren bemannten Raumschiff Crew Dragon. Dies ist nicht überraschend, da viele russische Komponenten und Baugruppen zuverlässig sind, da sie über die Jahre des Betriebs getestet wurden und daher viel besser sind als ihre amerikanischen Kollegen.


Zum Beispiel koppelte Crew Dragon mit einem IDA-Adapter des amerikanischen Unternehmens Boeing an die ISS an. Gleichzeitig zeigt das Foto deutlich, dass die Haupteinheit des Dockingblocks in Russland von der RSC Energia Corporation hergestellt wurde. Dies belegen die Inschriften in russischer Sprache.

Es sei darauf hingewiesen, dass niemand den internationalen Handel und die Zusammenarbeit zwischen Ländern auf dem Gebiet der Weltraumforschung eingestellt hat. Es ist also nicht nur Elon Musk, der russische Teile kauft. Darüber hinaus verstecken die Amerikaner ihre Einkäufe nicht einmal, da sie regelmäßig russische Hersteller, talentierte Ingenieure und Designer loben.

Also das amerikanische Unternehmen Boeing verwendet Russischer Stromrichter im wiederverwendbaren bemannten bemannten Transportraumschiff (TPKK) Boeing CST-100 Starliner (Crew Space Transportation) in Entwicklung. Dieses Gerät wird von ZAO Orbita aus Woronesch an die Amerikaner geliefert.

Darüber hinaus sollte man nicht vergessen, dass die Amerikaner langfristig russische Raketentriebwerke RD-180 für Trägerraketen vom Typ Atlas V gekauft haben, die von NPO Energomash im hergestellt werden. Akademiker VP Glushko ".
  • Verwendete Fotos: NASA
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 6 Juni 2020 10: 57
    +6
    Gut gefunden so gefunden, was ist das Besondere daran? Aggressive PR hat die Nase voll von Mask. Ihm wird zu viel Aufmerksamkeit geschenkt, und das offensichtlich unverdient. Der gleiche Stromrichter für Boeing wird nebenbei erwähnt, aber wie unterscheidet sich Boeing von SpaceX? Dieselbe private Firma, von der es Hunderte gibt.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 6 Juni 2020 11: 33
      -7
      Erst jetzt gibt es keine "russische Dockingstation" auf Musks Schiff.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 6 Juni 2020 12: 39
        +5
        Erst jetzt gibt es keine "russische Dockingstation" auf Musks Schiff.

        Oooh, es hat begonnen. Lachen Wie gesagt, sie schenken dem zu viel Aufmerksamkeit. Die Verteidiger kamen gerannt, um das Idol zu retten. Lachen
        Erstens habe ich nicht gesagt, dass er auf Dragon ist. Zweitens ist es mir egal. Drittens zeigt das Foto meines Wissens einen Docking-Adapter, der für die Installation auf dem amerikanischen ISS Harmony-Modul vorgesehen ist. Wenn ein Teil der Dockingstation von RSC Energia hergestellt würde, wäre es logisch, den "Zähler" dort Teil dieses Mechanismus zu machen. Warum nicht?
        Um herauszufinden, ob es in Dragon russische Komponenten gibt, ist mir persönlich langweilig, es spielt keine Rolle. Anforderung Sie sind besorgt über das "Bild" der Maske, also suchen Sie selbst. hi
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 6 Juni 2020 22: 01
          -3
          Wenn ein Teil der Dockingstation von RSC Energia hergestellt würde, wäre es logisch, den "Zähler" dort Teil dieses Mechanismus zu machen. Warum nicht?

          Das Schiff verfügt über ein amerikanisches Docking-System. Der IDA-Adapter wurde entwickelt, um die APAS-Dockingstation auf der Harmony mit dem amerikanischen NASA-Docking-System abzustimmen.

          Erstens habe ich nicht gesagt, dass er auf Dragon ist.

          Und genau dort

          Gut gefunden so gefunden, was ist das Besondere daran?

          Wie gesagt, sie schenken dem zu viel Aufmerksamkeit.

          Natürlich müssen sich die russischen Medien ein anderes Fahrrad einfallen lassen, wie "Russian Components on the Dragon" oder anderen Mist.
      2. Schatten Офлайн Schatten
        Schatten 6 Juni 2020 16: 15
        +3
        Roskosmos von russischen Komponenten baute ein Schiff für Mask zusammen, und er (Mask) musste nur die entsprechenden Aufkleber darauf kleben. Was er gut gemacht hat. Und jetzt wissen sie nicht, wann sie sie zurückschicken sollen. ))
  2. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 6 Juni 2020 11: 17
    +8
    Durchdringung unseres Planeten
    Besonders auffällig in der Ferne:
    In einer öffentlichen Pariser Toilette
    Es gibt Inschriften in russischer Sprache!
    1. Schatten Офлайн Schatten
      Schatten 6 Juni 2020 16: 32
      -2
      Also ist Musks Schiff Ihrer Meinung nach eine öffentliche Toilette? Und wir dachten, es sei eine Rakete.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 6 Juni 2020 18: 26
        +3
        Kennen Sie Wyssotski überhaupt?
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Igor Gul Офлайн Igor Gul
    Igor Gul (Igor Gul) 6 Juni 2020 12: 28
    +2
    Und ich dachte schon, wie: "Vasya war hier")
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 7 Juni 2020 15: 48
    +1
    Ich frage mich, was Musks Fans sagen werden, wenn er pfützt. Die Technologien sind roh, obwohl sie aus den 60er Jahren stammen, wird es Unfälle geben. Gott bewahre, kein Opfer.
  8. Winnie Офлайн Winnie
    Winnie (Vinnie) 8 Juni 2020 06: 18
    -2
    Jedes Mal, wenn die Amerikaner auf ihren Schiffen und ihrem Phono einen Bolzen aus Russland einsetzen, werden die bahnbrechenden Technologien und großartigen Errungenschaften von Roscosmos sofort bekannt gegeben. Lachen Lachen Lachen
  9. aleksandrmakedo Офлайн aleksandrmakedo
    aleksandrmakedo (Dubovitsky Victor Kuzmich) 14 Juni 2020 16: 54
    +1
    Zitat: Cyril
    Erst jetzt gibt es keine "russische Dockingstation" auf Musks Schiff.

    Etiketten zum Streicheln des Roskosmos-Pelzmantels? Oder sind es wieder russische Cartoons?
    Sie wirklich, wenn Sie lügen, dann denken Sie zumindest, um klug auszusehen.