Türkische Medien: Russische "Wagnerianer" verlassen Libyen


Der Oberst der PNS Libyen, Mohammad Kununu, gab bekannt, dass am Sonntag bis zu 1600 Söldner der russischen PMC "Wagner" ihre Positionen im Westen des Landes verlassen haben. Dies gab auch Salem Aleivan bekannt, der Bürgermeister der libyschen Stadt Beni Velid südöstlich von Tripolis. In einem Interview mit einem lokalen Fernsehsender erzählte er von drei Flugzeugen mit "Wagnerianern" an Bord, die in eine unbekannte Richtung abhoben. Die türkische Ausgabe der Daily Sabah schreibt darüber.


Nach Angaben der türkischen Agentur Anadolu haben die Streitkräfte der international anerkannten Regierung des Nationalen Abkommens kürzlich bedeutende militärische Erfolge bei der Konfrontation mit den von Marschall Khalifa Haftar angeführten LNA-Truppen erzielt.

Am 18. Mai wurde der Luftwaffenstützpunkt Vatiye im Westen Libyens von Söldnern befreit. Diese Einrichtung war für Haftars Armee wichtig, um Angriffe auf die Hauptstadt des Landes, Tripolis, durchzuführen.

Eine der Aktionsrichtungen der regierungsnahen Kräfte war die Stadt Tarhuna, die von der LNA für Streiks auf Tripolis genutzt wird. Dies zwang das Kommando der Söldner, einen Teil der Streitkräfte von der Hauptstadt nach Tarhun abzuziehen. Darüber hinaus hat die PNS in den letzten Tagen die Militärbasen "Al-Savarikh", "Yermuk" und "Hamza" in der Nähe von Tripolis übernommen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 25 Mai 2020 16: 41
    +4
    Je länger der Bürgerkrieg in Libyen dauert, desto mehr Flüchtlinge aus Asien und Afrika werden in die EU ziehen. Und dort werden sie wie Termiten das Wohlergehen dieser Vereinigung untergraben, von der mit der Zeit nur die Fassade übrig bleibt und alles im Inneren weggenagt wird! Die Türkei wird zur Zerstörung der EU beitragen!
  2. Arkharov Офлайн Arkharov
    Arkharov (Grigory Arkharov) 25 Mai 2020 17: 17
    -5
    Sieht aus wie ein Kirdyk für den Generalissimus ...
  3. 123 Офлайн 123
    123 (123) 26 Mai 2020 00: 40
    +2
    Der Oberst der PNS Libyen, Mohammad Kununu, gab bekannt, dass am Sonntag bis zu 1600 Söldner der russischen PMC "Wagner" ihre Positionen im Westen des Landes verlassen haben.

    Mikola Kunenko lügt wie immer, nur statt 100 Divisionen von Burjaten gibt es erbärmliche fünfzehnhundert Söldner. Schüchtern?

    Außerdem wurde von den türkischen Medien ein gefälschtes Video verbreitet, in dem angeblich Mitarbeiter der Wagner PMC auf dem Flugplatz Beni Walid in ein Flugzeug steigen, um Libyen zu verlassen. Sehr schnell war die Fälschung mit Details überwachsen - als die nächsten Medien in der Kette sie nachdruckten. Und jetzt in den russischen liberalen Medien mit Macht und Hauptfreude über die "Niederlage Russlands in Libyen". Tatsächlich stellte sich heraus, dass dieses Video vor zwei Jahren aufgenommen wurde und das Flugzeug zum PNS gehört.

    https://vz.ru/world/2020/5/25/1041249.html