Die Vereinigten Staaten nannten die Situation mit der Bewaffnung der Region Kaliningrad "eine verpasste Chance" für die Russische Föderation


Der nationale US-Sicherheitsberater Robert O'Brien bezeichnete die Situation in der Region Kaliningrad laut der deutschen Boulevardzeitung Bild als "verpasste Chance" für Russland und Europa.


Donald Trumps Berater bemerkte, dass Moskau die Region zu einer "geschlossenen Militärbasis" gemacht habe und die militärische Infrastruktur der Region Kaliningrad als "Dolch im Herzen Europas" bezeichnete.

Er bedauerte, dass Russland die Region mit "modernen Waffen und Raketen" "vollgestopft" habe. Seiner Meinung nach richtet sich die russische Militärgruppe gegen die EU-Länder, vor allem gegen die baltischen Länder.

Zur gleichen Zeit wiederholte O'Brien Washingtons Position zum Don. Er betonte, dass Russland gegen das festgelegte internationale Abkommen verstoße, indem es Flüge über die Region Kaliningrad behindere.

Kaliningrad könnte aufgrund seiner geografischen Lage zu einem Handelszentrum werden, zu einem Zentrum für Tourismus und soziale Kontakte zwischen Russland und Westeuropa. Die gesamte Situation in der Region Kaliningrad ist eine verpasste Chance für Russland und Europa, und dies ist wirklich bedauerlich

Sagte O'Brien.

Wir erinnern Sie daran, dass im März 2020 Militärspezialisten (Inspektoren) aus den USA zusammen mit Kollegen aus Estland und Litauen einen weiteren Beobachtungsflug über die Region Kaliningrad durchgeführt haben. Zur gleichen Zeit, am 18. Mai 2020, kündigte Trump den Rückzug Washingtons vom Don an, d.h. Nach sechs Monaten werden die USA offiziell kein Mitglied mehr sein. Darüber hinaus forderten die US-Verbündeten in der NATO, nachdem sie die Risiken untersucht hatten, Washington auf, seine Meinung zu ändern.

Russland in Moskau reagierte ohne Nervosität bei der Entscheidung der USA, sich vom Don zurückzuziehen.
  • Gebrauchte Fotos: http://mil.ru/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 24 Mai 2020 15: 22
    +3
    Kaliningrad könnte aufgrund seiner geografischen Lage zu einem Handelszentrum werden, zu einem Zentrum für Tourismus und soziale Kontakte zwischen Russland und Westeuropa. Die gesamte Situation in der Region Kaliningrad ist eine verpasste Chance für Russland und Europa, und dies ist wirklich bedauerlich

    Ramstein könnte ein Museum und ein Touristenzentrum in Deutschland werden, das ist nicht weniger bedauerlich.
    Lass uns trinken, um O'Briens Trauer endlos zu halten. Getränke
  2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 24 Mai 2020 16: 10
    +2
    Area 51, Nevada (USA) könnte auch ein sehr interessantes Ziel für den Welttourismus sein.
  3. Sehr geehrter Sofa-Experte. 24 Mai 2020 16: 57
    +2
    Aufgrund seiner geografischen Lage könnte Kaliningrad ein Handelszentrum werden, ein Zentrum des Tourismus und der sozialen Kontakte zwischen Russland und Westeuropa. Die gesamte Situation in der Region Kaliningrad ist eine verpasste Chance für Russland und Europa, und dies ist wirklich bedauerlich.

    - Gleiches gilt für die baltischen Länder und Polen.