Türkische Medien veröffentlichen falsches Filmmaterial über die Zerstörung der elektronischen Kriegsführung "Krasukha" in Libyen


In jüngster Zeit veröffentlichen türkische Medien immer häufiger falsche Informationen und berichten über die Zerstörung verschiedener russischer Waffensysteme durch die PNS-Truppen in Libyen, die der LNA von Feldmarschall Khalifa Haftar zur Verfügung stehen. Diesmal zeigte die türkische Ausgabe von Star, die sein Vertrauen missbrauchte, Aufnahmen von "der Zerstörung der in Russland hergestellten elektronischen Kriegsführung von Krasukha".


Die Veröffentlichung erinnerte daran, dass die LNA-Einheiten kürzlich von den PNS-Truppen vom Luftwaffenstützpunkt Al-Watia vertrieben wurden, der 140 km südwestlich von Tripolis liegt. Jetzt verfolgt und greift die PNS Air Force das LNA-Militär an, das von diesem Luftwaffenstützpunkt flieht.

Es wird klargestellt, dass zwei LNA-Kampffahrzeuge in der Nähe des 53. Militärlagers in der Region Tiji an der Grenze zwischen Libyen und Tunesien zerstört wurden. Gleichzeitig wurde in der Veröffentlichung nicht genau angegeben, wo die elektronische Kriegsführung von Krasukha „zerstört“ wurde. Aber das Video mit einem Treffer auf einem leeren Trailer traf sofort soziale Netzwerke.


Das veröffentlichte Filmmaterial widerspricht buchstäblich den Aussagen der türkischen Medien. Das Video zeigt deutlich einen fahrenden Traktor mit einem Plattformanhänger, auf dem sich jedoch nichts befindet. Neben dem dreisten Versuch der türkischen Presse, Wunschdenken weiterzugeben, sollte angemerkt werden, dass die elektronischen Kriegssysteme von Krasukha, sei es in der dritten oder sogar vierten Generation, nie ins Ausland geliefert wurden. Diese Systeme enthalten streng geheime elektronische Geräte und werden niemals an Dritte weitergegeben.

Der einzige Fall, in dem die elektronische Kriegsführung Krasukha-4 außerhalb Russlands entdeckt wurde, fand 2017 statt. Es war in Syrien, aber der Komplex befand sich auf dem Territorium des Luftwaffenstützpunkts Khmeimim, dh unter der vollen Kontrolle des russischen Militärs.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 19 Mai 2020 21: 32
    +2
    Und woher kam es? Unterwegs aßen die Türken Henbane statt Henbane Sorbet ...
  2. Winnie Офлайн Winnie
    Winnie (Vinnie) 20 Mai 2020 01: 39
    -1
    ... sollte beachtet werden, dass die elektronischen Kriegssysteme von Krasukha, ob sie nun der dritten oder sogar der vierten Generation angehören, nie ins Ausland geliefert wurden. Diese Systeme enthalten streng geheime elektronische Geräte und werden niemals an Dritte weitergegeben.

    Kein Kommentar.

    1. Alexey Grigoriev Офлайн Alexey Grigoriev
      Alexey Grigoriev (Alexey Grigoriev) 20 Mai 2020 07: 03
      -1
      Für diejenigen, die nicht wissen, wie sie selbst denken sollen, wird es reichen.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Winnie Офлайн Winnie
        Winnie (Vinnie) 29 Mai 2020 23: 41
        -2
        Für diejenigen, die nicht wissen, wie sie selbst denken sollen, wird es reichen.

        Wenn Sie darüber sprechen (unten), dann stimme ich zu.

        ... sollte beachtet werden, dass die elektronischen Kriegssysteme von Krasukha, ob sie nun der dritten oder sogar der vierten Generation angehören, nie ins Ausland geliefert wurden. Diese Systeme enthalten streng geheime elektronische Geräte und werden niemals an Dritte weitergegeben.
    2. jekasimf Офлайн jekasimf
      jekasimf (jekasimf) 20 Mai 2020 15: 21
      +2
      Vinnie (Vinnie). GentlemEnam trEba glauben "am Wort"?
      Oh ja! Es gibt so eine strenge Voice-Over-Sendung!
      1. Winnie Офлайн Winnie
        Winnie (Vinnie) 29 Mai 2020 23: 25
        -2
        GentlemEnam trEba glauben "am Wort"?

        Du glaubst Putin. Und er ist der gleiche "Gentleman".
    3. Mikhail Kryuchkov Офлайн Mikhail Kryuchkov
      Mikhail Kryuchkov (Mikhail Kryuchkov) 22 Mai 2020 23: 21
      0
      Glaubst du selbst daran?
  3. Mikhail Kryuchkov Офлайн Mikhail Kryuchkov
    Mikhail Kryuchkov (Mikhail Kryuchkov) 22 Mai 2020 23: 10
    -1
    Was schlägst du Unsinn?
  4. Mikhail Kryuchkov Офлайн Mikhail Kryuchkov
    Mikhail Kryuchkov (Mikhail Kryuchkov) 22 Mai 2020 23: 12
    0
    Im Video des "Pantsir" -Transports die Basis eines ganz anderen Autos. Das ist nicht Kamaz, wem glaubst du?
  5. Mikhail Kryuchkov Офлайн Mikhail Kryuchkov
    Mikhail Kryuchkov (Mikhail Kryuchkov) 22 Mai 2020 23: 20
    0
    Entschuldigung, wie hat Israel unsere Basis nicht gesehen?