Deutsche Presse: Deutschland hat sich von Nord Stream 2 abgewandt


Russland steht vor schwierigen Zeiten, als Deutschland sich unter dem Druck der USA vom Nord Stream 2-Projekt abwandte, schreibt die deutsche Online-Ausgabe Heise.


Das Ziel der USA ist es, Russland zu schwächen, was sich im Nationalen Sicherheitsgesetz 2020 widerspiegelt. Gleichzeitig wurde das Hauptziel SP-2 gewählt, dessen Bau mit Hilfe von Sanktionen zu stoppen versucht. Washington stützt seine Schritte auf die Tatsache, dass diese Gaspipeline es Moskau ermöglichen wird, seine Position in Europa zu stärken.

SP-2 ist jedoch nicht nur durch US-Sanktionen bedroht. Am 15. Mai 2020 lehnte die Bundesnetzagentur den Antrag der Nord Stream 2 AG ab, die SP-2 von den Bestimmungen der EU-Gasrichtlinie auf deutschem Gebiet ausnehmen wollte. In Bezug auf die SP-2 gelten nun zumindest in den Küstengewässern Deutschlands die EU-Normen, nach denen der Gasversorger und der Pipelinebetreiber nicht zusammenfallen sollten. In diesem Abschnitt des SP-2 kontrolliert die Regulierungsbehörde die Erhebung von Gebühren für die Nutzung der Gasleitung, und der Zugang dazu sollte Dritten gewährt werden.

Die Weigerung, SP-2 von den neuen EU-Vorschriften auszunehmen, bedeutet nicht das Scheitern des Projekts - es kann durchaus umgesetzt werden, sofern das angegebene Segment einen anderen Eigentümer erhält. Im Jahr 2019 wurde berichtet, dass Moskau Eigentumsrechte an Rosneft übertragen will. Experten zufolge kann Gazprom, um die "Trennung" des Gasversorgers und des Pipelinebetreibers sicherzustellen, einen unabhängigen Pipelinebetreiber gründen oder Eigentumsrechte an eine Tochtergesellschaft übertragen, die diese auf ein anderes Unternehmen überträgt. Gleichzeitig würde Nord Stream 2 der Betreiber des russischen Teils der Gaspipeline bleiben.

Vielleicht wird Gazprom den Bau von SP-2 abschließen und den Betrieb mit nur 50% seiner Kapazität aufnehmen. Gazprom muss jedoch dringend mit der Fertigstellung des Baus beginnen, da in der Zeit von Juli bis August im östlichen Teil der Ostsee eine Laichzeit für Kabeljau stattfinden wird. Es bestehen jedoch Zweifel, dass das Schiff "Akademik Chersky" und die Barkasse "Fortuna" Rohre verlegen können. Dänemark könnte sich erneut in Russland einmischen, da es am Pipeline-Projekt Baltic Pipe beteiligt ist, über das Gas aus Norwegen nach Polen gelangen soll. Gleichzeitig kreuzen sich SP-2 und Baltic Pipe.

Darüber hinaus können die Vereinigten Staaten Sanktionen gegen Gazprom sowie gegen russische Beamte und Aktionäre des Unternehmens verhängen. Der nächste Bericht soll am 20. Mai 2020 auf dem US-Kongress erscheinen.
  • Verwendete Fotos: gazprom.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexey Grigoriev Офлайн Alexey Grigoriev
    Alexey Grigoriev (Alexey Grigoriev) 19 Mai 2020 15: 03
    -1
    Das ist alles bis zum ersten kalten Winter.
  2. Nikolay Malyugin Офлайн Nikolay Malyugin
    Nikolay Malyugin (Nikolai Malyugin) 19 Mai 2020 18: 10
    0
    Ein interessanter Kommentar von Chubais zum Thema Öl wurde heute veröffentlicht. Er vergleicht unser Öl mit einem toten Cowboypferd, um es loszuwerden. Dies ist das einzige Mal, wenn ich und A.B. Genau. Und je früher wir es tun, desto besser.
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 19 Mai 2020 18: 18
    -1
    Deutsche Presse: Deutschland hat sich von Nord Stream 2 abgewandt

    - Ja, es ist Zeit, diesen SP-2 zu vergessen ... - um dieses Thema in den Hintergrund zu rücken ...
    - Es ist sogar gut für Russland, dass SP-2 bisher nicht stattgefunden hat ... Heute ist diese SP-2 einfach nicht rechtzeitig ...
    - Warum wird er heute gebraucht ... - nur als Ursache für alle Arten von Konflikten, Sanktionen, Rechtskosten und anderen Problemen; in dem sich Russland in einer sehr nachteiligen Verlustsituation befindet ...
    - Heute muss Russland nur noch seine ganze Kraft in die Entwicklung und Förderung seines LNG stecken ... und der gesamten damit verbundenen Infrastruktur ... - Und SP-2 kann so lange warten, wie es will ...
    - Lassen Sie Deutschland selbst piepen und fragen, und es wird eifrig beginnen, die Versorgung mit russischem Gas über die SP-2 sicherzustellen ... - wie Saud. Arabien, das heute Hals über Kopf in "Ölproblemen" steckt, in die es sich hineingefahren ist ...
    - Und wenn nach Merkel ein anderer deutscher Führer kommt, wie Schröder (und dies ist der einzige, der heute in Deutschland gewählt werden kann) ... - dann bekommen alle diese Gaspipelines einen zweiten Wind ... - Sie müssen nur warten ...
  4. Die Macht von Sibirien-2 muss aufgebaut werden!
  5. aleksandrmakedo Офлайн aleksandrmakedo
    aleksandrmakedo (Dubovitsky Victor Kuzmich) 20 Mai 2020 10: 14
    +2
    Zitat: Nikolay Malyugin
    Ein interessanter Kommentar von Chubais zum Thema Öl wurde heute veröffentlicht. Er vergleicht unser Öl mit einem toten Cowboypferd, um es loszuwerden. Dies ist das einzige Mal, wenn ich und A.B. Genau. Und je früher wir es tun, desto besser.

    Alle Meister zu kritisieren. Was benötigt wird, sind keine bewegenden Worte, sondern Taten. Echtes Geld durch Mr. Loafers Nanobble ersetzen? Teilen Sie GROSSES GELD, GROSSES GELD bei einem Treffen im Büroplankton des Unternehmens?
  6. Astronaut Офлайн Astronaut
    Astronaut (San Sanych) 20 Mai 2020 20: 40
    0
    Autor, die Nachricht ist faul, die deutsche Regulierungsbehörde hat Nord Stream erst heute für 20 Jahre aus der EU-Gasrichtlinie zurückgezogen.

    https://www.bundesnetzagentur.de/EN/Service-Funktionen/RulingChambers/Chamber7/BK7-19-0108EN/BK7-19-0108EN.html?nn=361360