Polen beabsichtigt, den Ölmarkt der Ukraine und Weißrusslands von Russland aus zu gewinnen


Die polnischen Ölraffinerien Orlen und Lotos planen, die östliche Richtung für die Lieferung von Ölprodukten zu entwickeln. Sie wollen damit den Ölmarkt der Ukraine und Weißrusslands von der Russischen Föderation zurückgewinnen. Schreibt über diese lokale Ausgabe Biznesalert.


Die Nachfrage nach Erdölprodukten in der Ukraine belief sich 2018 auf rund 10 Millionen Tonnen, und nur ein Fünftel dieses Volumens konnte von lokalen Raffinerien gedeckt werden. Die Ölindustrie der Ukraine ist im Niedergang - von den sechs dort ansässigen Raffinerien sind nur zwei in Betrieb. Direktinvestitionen in die Branche sind kurzfristig wenig sinnvoll, da es lange dauern wird, bis sie sich auszahlen.

In Belarus ist die Situation anders. Dort sind zwei Raffinerien tätig, die beide erfolgreich auf dem europäischen Markt mit Produkten aus Danzig oder Plock konkurrieren. Belarussische Raffinerien werden von den Behörden aus Minsk kontrolliert, die je nach wirtschaftlich Situation im Land kann bei Bedarf ihre Aktien verkaufen.

Laut Biznesalert können Orlen und Lotos Anteile an der Mozyr-Ölraffinerie erwerben, für die Belarus nach alternativen Bezugsquellen sucht. Einschließlich der Nutzung des Danziger Ölhafens, dessen Anteilseigner Orlen und Lotos sind.
  • Verwendete Fotos: Radosław Drożdżewski / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Orange groß Офлайн Orange groß
    Orange groß (Max) 18 Mai 2020 18: 09
    +5
    Öl in Polen gefunden? sichern In der Freundschaftspipeline? wink Dann ist alles möglich.
  2. Wanderer039 Офлайн Wanderer039
    Wanderer039 18 Mai 2020 18: 57
    +3
    Es ist nicht realistisch, die Lieferungen aus Norwegen zu erhöhen, und sie reichen für Polen selbst kaum aus. In Polen gibt es kein Öl, und Lieferungen aus den USA sind nicht billig ... Die Träume der Polen bleiben also Träume ...
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 19 Mai 2020 09: 18
      +2
      Es ist nicht realistisch, die Lieferungen aus Norwegen zu erhöhen, und sie reichen für Polen selbst kaum aus. In Polen gibt es kein Öl, und Lieferungen aus den USA sind nicht billig ... Die Träume der Polen bleiben also Träume ...

      Es besteht keine Notwendigkeit dafür, sie werden Russisch verkaufen, aber unter dem Deckmantel der Amerikaner und natürlich teurer. Denken Sie daran, Unabhängigkeit muss bezahlt werden, hybride Kriege, Freiheitsmoleküle, Rotterdam. Das Schema ist das gleiche.
  3. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 18 Mai 2020 22: 14
    +2
    Lassen Sie die Weißrussen polnisches Öl kaufen, wenn sie wollen! Nur Weißrussen müssen sich daran erinnern, in welchem ​​Land sie Geld verdienen! .... Lassen Sie sie ihre Lebensmittel und Industrieprodukte nach Polen verkaufen!)
    1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
      Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 19 Mai 2020 12: 04
      -2
      Ehh, und ich würde "belarussische Lebensmittel" kaufen ... mmmmm ... belarussischen Eintopf oder Kondensmilch.
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Astronaut Офлайн Astronaut
    Astronaut (San Sanych) 18 Mai 2020 23: 25
    +2
    Laut Biznesalert können Orlen und Lotos Anteile an der Mozyr-Ölraffinerie erwerben, für die Belarus nach alternativen Bezugsquellen sucht.

    Nur Menschen, die den belarussischen Ölproduktmarkt nicht kennen, können auf diese Weise argumentieren. Erstens wird Batka niemals Anteile an seinen Raffinerien verkaufen, und zweitens wird Öl nach allen möglichen politischen Äußerungen von Lukaschenka wie immer aus Russland kommen, übrigens kommt es bereits -

    https://teknoblog.ru/2020/04/26/105189

    - Alle diese Gespräche sind also nur polnische Wünsche.
  6. Wladimir Molendor Офлайн Wladimir Molendor
    Wladimir Molendor (Wladimir Molendor) 19 Mai 2020 00: 57
    +2
    Die Aktionen der Polen zur Eroberung der Ölindustrie in Belarus und der Ukraine sind die Probleme dieser Länder, die selbst den Schwierigkeiten entsprechen. Es besteht der Eindruck, dass sich Russland immer mehr nach Osten wendet und dass es am Ende nicht das positivste Ergebnis für die europäischen Länder sein wird.
  7. Alexey Grigoriev Офлайн Alexey Grigoriev
    Alexey Grigoriev (Alexey Grigoriev) 20 Mai 2020 11: 06
    0
    Polen ist ein Ölriese geworden?
  8. Dmitry Suslov Офлайн Dmitry Suslov
    Dmitry Suslov (Dmitry Suslov) 20 Mai 2020 14: 24
    0
    Es gibt einen Gott! Erobern Sie schneller ... Hier bekommen sie die Käufer !!!