Die Medien berichten über die Zerstörung des Luftverteidigungsraketensystems Pantsir-S in Libyen


Am 16. Mai 2020 zerstörte eine PNS-Streikdrohne in Libyen ein in Russland hergestelltes Pantsir-S-Luftverteidigungsraketensystem, das im Dienst der LNA des selbsternannten Feldmarschalls Khalifa Haftar stand, schreibt die regierungsnahe türkische Tageszeitung Daily Sabah.


Dies wurde durch Muhammed Kununu, Militärvertreter der von der UN unterstützten libyschen Regierung PNC, bekannt. Er gab an, dass die "Luftelemente" des PNS das spezifizierte russische Luftverteidigungssystem zerstörten, das kürzlich aus den Vereinigten Arabischen Emiraten an den Hauptluftwaffenstützpunkt der LNA "Al-Watia" geliefert wurde.

Kununu fügte hinzu, dass kürzlich die Truppen der PNS im Rahmen der Operation "Volcano of Fury" viele Städte Libyens von der LNA befreit hätten. Es folgte eine Operation zur Befreiung des Luftwaffenstützpunkts Al-Watia von der LNA, die sich etwa 140 km südöstlich von Tripolis befindet.

Seit April 2019 ist die PNS regelmäßigen Angriffen der LNA mit Sitz in Ostlibyen ausgesetzt. In den letzten Wochen hat der NTC jedoch erhebliche Fortschritte im Kampf gegen die LNA erzielt, die von Frankreich, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ägypten unterstützt wird. Gleichzeitig haben einige Provinzen Libyens nach mehreren Monaten der Bombardierung und Beschießung durch die LNA bereits ihre Unterstützung für die PNS angekündigt.

Es sollte hinzugefügt werden, dass die türkische Zeitung vergessen hat zu klären, dass die Bayraktar-Drohnen vom türkischen PNS geliefert werden. Darüber hinaus gehört das Unternehmen, das diese Drohnen herstellt, einem Verwandten des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Auch vor kurzem die Türkei erworben hat Die Ukraine hat die Luftverteidigungssysteme S-125M1 Pechora-M1, das MARS-L L-Band-Radar und das P-180U-Fernerkundungsradar aufgerüstet, die möglicherweise auch in die Hände von PNS in Libyen gelangen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sie wissen nicht, wie man schießt, ein Wort - Loshars!
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 18 Mai 2020 00: 00
    0
    Wie die weit verbreitete Weisheit sagt - eine Glaskugel für kurze Zeit, bricht einen Narren und schneidet seine Hände. ja
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 18 Mai 2020 03: 59
    -6
    ZRPK "Pantsir-S" hat sich längst voll und ganz vermasselt ... - das ist wertloses Mittel (sorry nur für die lebende Crew) ... - selbst eine programmierte und nicht sehr fortschrittliche Drohne kann es zerstören ... - Und in all diesen Versionen geht es um die angeblich unvorbereiteten " dumme Araber "die dieses" Pantsir-S "Luftverteidigungs-Raketensystem in keiner Weise" beherrschen "können - überhaupt nicht mehr" tanzen "...
    - Aber bis jetzt (wenn auch mit einigen Anstrengungen) ist es immer noch möglich, die Legende über ... über die angebliche "Effizienz" unserer S-300 und S-400 aufrechtzuerhalten, die sich längst zu einem elementaren Denkmal entwickelt haben. die immer noch "still" sind und "nicht schießen", um ihre eigene Inkonsistenz nicht aufzudecken (obwohl sie schon oft angewendet worden sein könnten) ...
    1. Warum gibt es Rüstungen und Schrott S-400! Sagen Sie Ihrem Mossad, er soll frei fliegen, um Putins Basis in Syrien zu bombardieren! Nach vorne! Massive Plakette!
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.