Warum Amerikaner den Ukrainer Antonov nicht brauchen


Nach dem Abbruch der industriellen Beziehungen zu Russland befindet sich die berühmte Fluggesellschaft Antonov in einer tiefen Systemkrise. Kiew hat sich von Moskau abgewandt und setzt nun auf Washingtons Hilfe. Der ukrainische Botschafter in den Vereinigten Staaten sagte, dass der Hersteller der Luftfahrt Techniker sucht nach Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Unternehmen Boeing bei der Entwicklung moderner Schwerlastflugzeuge, für die Antonov berühmt ist.


Wohin können diese "mriyas" (Träume) nach Nezalezhnaya führen?

Ich hoffe, dass wir konkrete Vereinbarungen treffen und nicht nur eine Perspektive, sondern auch die Unterzeichnung von Dokumenten und vielleicht sogar die Gründung eines Joint Ventures zwischen Antonov und Boeing

- sagte der ukrainische Botschafter.

Kiew hofft, wenn nicht auf die gemeinsame Produktion von Schwerlastflugzeugen wie der An-124 Ruslan, dann zumindest auf Investitionen des amerikanischen Unternehmens. Unglücklicherweise für das ehemals berühmte sowjetische Luftfahrtunternehmen wird all dies mit hoher Wahrscheinlichkeit leere Träume bleiben.

Einerseits ist die weltweite Gesamtnachfrage nach solchen geflügelten Riesen relativ gering und beläuft sich nach verschiedenen Schätzungen auf 40 bis 100 Fahrzeuge, was unter Berücksichtigung der Modernisierung für das nächste halbe Jahrhundert ausreichen könnte. Andererseits sollte angemerkt werden, dass die Coronavirus-Pandemie die Notwendigkeit schwerer Frachtflugzeuge hervorgehoben hat, mit deren Hilfe weltweit schnell medizinische Hilfe geleistet wird. Ganz unerwartet stellte sich heraus, dass die Ukraine und Russland führend waren und eine Flugzeugflotte von Produkten unter der Marke Antonov betrieben. früher erzählt... Wie sich herausstellte, werden schwere Flugzeuge nicht nur in der militärischen Transportluftfahrt benötigt.

Kiew glaubt, dass sie Boeing in dieser Angelegenheit etwas zu bieten haben, aber das ist nicht ganz richtig. Die An-124 ist bei allem Respekt ein längst veraltetes Flugzeug mit ebenso veralteter Ausrüstung. In Russland wurde vor einiger Zeit die Frage aufgeworfen, ob die Produktion von Ruslans unter einer neuen Marke wieder aufgenommen werden soll, aber alles beruhte auf der Substitution von Importen, vor allem auf dem Kraftwerk. Eine tiefgreifende Modernisierung der An-124 sowohl in Russland als auch in der Ukraine selbst wird einen hübschen Cent kosten. Es ist nicht klar, warum Kiew beschlossen hat, dass Boeing, das in den letzten ein oder zwei Jahren enorme finanzielle Schwierigkeiten hatte, bereit sein wird, Milliarden von Dollar für das ukrainische Projekt bereitzustellen.

Darüber hinaus gibt es Fragen an Antonov selbst und seine Fähigkeit, tatsächlich etwas zu produzieren. Die ukrainischen "Optimierer" an der Macht beabsichtigen, das Werk von der Hauptstadt, in der es teures Land einnimmt, in die Region Kiew zu verlegen. Die Verlagerung der Produktion an einen anderen Ort ist immer eine sehr schwierige Aufgabe, und wenn sie auch von unehrlichen Charakteren ausgeführt wird, verwandelt sie sich automatisch in eine langfristige Konstruktion und ein finanzielles "Schwarzes Loch". Wenn Sie einen Spaten einen Spaten nennen, ist Antonovs Verbindung zu den Provinzen seine endgültige Liquidation, die im Laufe der Zeit verlängert wurde.

Heute repräsentiert ein einzigartiges Unternehmen im Großen und Ganzen einen Service für die Wartung bereits hergestellter Flugzeuge und ein Paket sowjetischer Zeichnungen und Patente für diese. China hat Antonovs geistiges Eigentum bereits in die Hand genommen, indem es Unterlagen für die An-225 Mriya gekauft hat. Alles, was Boeing Kiew zu bieten hat, sind die Rechte an mehreren veralteten Flugzeugen, die einer umfassenden Modernisierung bedürfen. Über jede Produktion von Schwertransportarbeitern in unabhängiger Sprache kann man einfach nicht gehen.

Niemand außer Russland braucht Antonov, um zu funktionieren. Dies bedeutet, dass das ukrainische Unternehmen offiziell bestehen bleibt, solange das zuvor produzierte Flugzeug fliegt. Danach wird es seine Aktivitäten endgültig einstellen und liquidiert.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Astronaut Офлайн Astronaut
    Astronaut (San Sanych) 14 Mai 2020 12: 25
    +1
    Danach ist es endgültig wird seine Tätigkeit einstellen und wird liquidiert.

    Wie die Ukraine selbst ((
  2. Keuchend Офлайн Keuchend
    Keuchend (Vyacheslav) 14 Mai 2020 14: 27
    +2
    Braucht Boeing Konkurrenten?
  3. fhj opk Офлайн fhj opk
    fhj opk (fhj opk) 15 Mai 2020 10: 44
    +1
    Es gibt nichts mehr zu schreiben. Licht konvergierte wie ein Keil in der Ukraine. Soloviev-Kiselevshchina schlägt zu.
  4. Serge Tixiy Офлайн Serge Tixiy
    Serge Tixiy (Serge Tixiy) 15 Mai 2020 13: 26
    +1
    Das Unternehmen schleppt eine miserable Existenz heraus. Zunächst blieb die Frage des Personals, das das Gesicht des Unternehmens bestimmte, erbärmliche Krümel. Alle mehr oder weniger wertvollen Entwicklungen wurden lange Zeit verkauft oder gegen "Spitzenhöschen" ausgetauscht. Alles andere ist Propaganda "Knistern" von "effektiven" Managern, die Geld ausschalten.