Die Schieferproduktion in den USA konnte den niedrigen Ölpreisen nicht standhalten


Der US-Ölmarkt stürzt ab. Die Schieferproduktion konnte die niedrigen Rohstoffpreise (sogar 25 USD pro Barrel) nicht aushalten, und die Anzahl der Betriebsanlagen begann stark zu sinken. Dies wird voraussichtlich der schwerwiegendste Rückgang der US-Schieferproduktion aller Zeiten sein.


Nach Angaben des amerikanischen Unternehmens Baker Hughes, dem drittgrößten Öl- und Gasversorgungsunternehmen der Welt nach Schlumberger und Halliburton, sank die Anzahl der in Betrieb befindlichen Bohrinseln in den USA Anfang Mai auf 404. Darüber hinaus gab es Ende 2019 etwa 800 von ihnen.

Reuters stellt klar, dass die derzeitige Anzahl von Betriebsanlagen in den USA nur vier mehr ist als im Mai 2016. Damals gab es auch eine Ölkrise. Der Rohstoffpreis ist 8 Wochen in Folge gesunken, der längste Rückgang seit 1986.

Raymond James prognostiziert, dass die Anzahl der Betriebsanlagen in den USA bis Ende 2020 um weitere 50% sinken wird, d. H. es werden ungefähr 200 von ihnen sein. Gleichzeitig stellte das benachbarte Kanada Ende April 2020 einen Anti-Rekord für den Betrieb von Bohrinseln auf - ihre Anzahl wurde auf 26 Stück reduziert.

Es ist zu beachten, dass sich die Schieferproduktion von der konventionellen Produktion dadurch unterscheidet, dass eine große Anzahl von Bohrlöchern gebohrt werden muss, die schnell erschöpft sind. Dieses besondere Merkmal, die Anzahl der in Betrieb befindlichen Bohrinseln, ist ein Indikator für die US-Produktion.

Wir erinnern Sie daran, dass das US-Energieministerium im April 2020 vorausgesagt hat, dass die Ölproduktion im Mai dieses Jahres auf natürliche Weise um 800 Barrel pro Tag und bis Oktober 2020 um 1,8 Millionen Barrel pro Tag sinken wird.

Gleichzeitig haben die Regulierungsbehörden in den Staaten der Vereinigten Staaten, in denen die Ölförderung betrieben wird, aufgrund der durch die COVID-19-Pandemie verursachten globalen Krise keine Entscheidung über eine erzwungene Reduzierung der Ölförderung getroffen. Bergbauunternehmen waren jedoch aufgrund sinkender Preise gezwungen, die Produktion selbst zu reduzieren. Immerhin betragen die Kosten für die Schieferölproduktion für die meisten Unternehmen, die dies in den USA tun, etwa 40 USD pro Barrel.

Für Unternehmen, deren Ölförderkosten viel unter 40 USD pro Barrel liegen, gibt es einfach keinen Platz für ihre Produkte, nicht nur in Onshore-Lagern, sondern auch in schwimmenden. Da die Reserven der kolossalen internationalen Tankerflotte aufgebraucht sind und die Unternehmen um jedes Schiff kämpfen.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 9 Mai 2020 14: 49
    -4
    Ja, es ist Zeit, sich daran zu erinnern, wie man zwischen den Zeilen liest.
    Nicht die Anzahl der Bohrgeräte, sondern "Betriebsgeräte". Jene. Die Tasten wurden vorzeitig gedrückt und ausgeschaltet.

    Wie hat sich der Crash auf den Dollar ausgewirkt? Vielleicht ist es unter 60 Rubel gerutscht? ... nicht merklich ... während dem Zusammenbruch mehr vertraut wird als dem Zusammenbruch.
    1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
      Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 9 Mai 2020 16: 19
      +2
      Jene. Die Tasten wurden vor der Zeit gedrückt und ausgeschaltet.)))) Das ist gerade bezaubernd! Meisterstück!
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 9 Mai 2020 18: 31
        -5
        Und wie sonst, wenn Sie vereinfachen. Sie schalteten es aus, bekamen es, wenn nötig, bewahrten es auf. Sie warten darauf, dass sich die Situation verbessert.
        In einem Haufen von Amerovskih-Filmen arbeitet der Held als Hausmeister auf dem Gebiet der Installationen, in denen Öl gepumpt wird (schwarzer Lebensstreifen). Dann knall, etwas passiert, er dreht den Schalter, sie hören auf zu schwingen, er geht (um nach einem hellen Streifen zu suchen).
        Alles.
        Bis zum nächsten Film.

        Wenn Sie jedoch den richtigen Prozess aufschreiben, bin ich Ihnen dankbar. Wie werden die Bohrinseln richtig ausgeschaltet?
        1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
          Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 9 Mai 2020 20: 46
          +2
          Okay. Lass uns von weitem gehen. Warum kann der Hochofen nicht gestoppt werden? Bla bla. Wenn der Ofen abkühlt, beginnt das Gusseisen zusammen mit der Schlacke abzukühlen und härtet natürlich aus (sehr schematisch). Dann müssen Sie den Boden des Ofens zerlegen, alles mit Sauerstoff ausschneiden usw. Aber es gibt ein großes Wort, wie man all diese Schande nennt.
          1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
            Sergey Latyshev (Serge) 9 Mai 2020 23: 06
            -2
            Vielen Dank. Das heißt, wenn Sie die Bohrinseln ausschalten, werden Sie sie nicht einschalten? Müssen Sie noch einmal mit dem Bohren beginnen?
            Und die Installation selbst bleibt zumindest intakt oder auch "es ist notwendig, alles mit Sauerstoff zu zerlegen, auszuschneiden ..."?

            Wah! Wie viel lernst du manchmal aus Versehen.
            1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
              Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 11: 02
              +2
              Auf Wunsch ist alles möglich. Es ist nur sehr teuer! Sie können natürlich in eine ganze Vorlesung einbrechen. ((Die Abfolge der Arbeiten zur Erhaltung des fertiggestellten Brunnenbaus)) Aber selbst als ich im Bundesstaat Ukhta studierte. Universität. Und er hat bereits als Assistent gearbeitet. Pambura. KPC verstand es nicht ganz.
              1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2020 14: 44
                -1
                Na wenigstens ein paar Worte !!!
                Wie schalten diese tückischen Amerikaner ihre Bohrinseln aus? (Nun, wir im Prinzip)
                jene. nicht gerne pumpen?
                Dies ist eine seltene Infa. Ich habe schnell danach gesucht - ich habe es nicht gefunden. Nur über Wasser, an den Datschen.
                Ich wusste von den Öfen, diese Infa ist nicht so selten.
                1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
                  Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 17: 01
                  +1
                  Alle diese Karten basieren auf Hydro-Geo-Meteo-Daten. (Ich glaube nicht, dass es anders über den Ozean geht.) Sie beschreiben speziell für welchen Bereich, welche Mine, welche Kappe für den Stecker verwendet werden soll))) "Verstopfen" ist kein Problem. Das Problem ist dann, diese Seite neu zu gestalten. Sofort plus + - 30% auf die Kosten der ersten Entwicklung. Oh, und sogar Freeloader! Entschuldigung, Auftragnehmer. Schließlich wurden auch Verträge mit ihnen geschlossen, und zwar nicht für einen Tag, sondern für Jahrzehnte. Das heißt, sie müssen beim Abschluss auch eine "Strafe" zahlen.
                  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                    Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2020 17: 20
                    +1
                    Vielen Dank. Es ist ein wenig unverständlich, aber trotzdem danke.

                    Jene. "Schneiden mit Sauerstoff" ist nicht erforderlich. Wir haben ... äh ... einen Bohrer, setzen einen Chebchik, schalten den Schalter aus und stellen ihn neben ... äh ... Bohrer. Und sie gingen bis zu besseren Zeiten. Oh, und sogar ... Die Auftragnehmer wurden mit einer Geldstrafe belegt.

                    Und "+ - 30% auf die Kosten der ersten Entwicklung" wofür?

                    So hätte Trump versprochen, bis Ende des Jahres alles aufzuräumen, und die Arbeiter kamen nächsten Sommer an ... was kommt als nächstes?
                    1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
                      Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 18: 18
                      +1
                      Um ehrlich zu sein, mag ich keine Politik. Ich bin eine unpolitische Person. Aber es scheint mir (rein meiner Meinung nach, was jetzt passiert, ist nur, die "Brasse" der Vereinigten Staaten abzuwägen, damit sie nicht "bullisch" sind. Sobald die Preise steigen, wird sich alles beruhigen. Jeder wird gleich bleiben.
                      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2020 19: 57
                        -1
                        Ja, etwas in der Art. Es ist nur so, dass die Hauptnachrichten hier wir, Ukrainer und YUSA sind.
                      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      3. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
                        Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 20: 19
                        +1
                        Die Wahrheit ist in der Mitte. Einige schreien - Hurra, wir haben alle gewonnen. Andere schreien - Yuraaa, wir haben alle geschlafen! So alt wie die Welt. Aber es gibt Fakten. Und sie sind es, dass unsere großen Unternehmen ihre Priester zerreißen, um eine Infrastruktur für die Ölraffinierung aufzubauen. Sie stehen jedoch vor zwei Problemen.
                        1. Mangel an modernen Werkzeugmaschinen. Folglich der wildeste Mangel an Ausrüstung. Das einfachste Beispiel: Selbst die berühmte "Zvezdochka" produziert Bohrgeräte! Was bedeutet das?
                      4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                        Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2020 20: 24
                        -1
                        Nicht besonders, aber ich denke.
                        Einmal war ich in der Kaliberfabrik. Wow Pflanze, Traditionen, Territorium, Denkmäler.
                        Aber es produziert nichts mehr (alles ist zu vermieten), im Museum gibt es Bremssättel in verschiedenen Größen und Typen und ... einen Bremssattel mit digitaler Düse ...
                2. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
                  Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 18: 19
                  0
                  Nun, wenn Sie wirklich daran interessiert sind, wie es passiert - "Anleitung zum Liquidationsverfahren, zur Erhaltung der Brunnen und zur Ausrüstung ihrer Köpfe und Schächte".

                  https://files.stroyinf.ru/Data2/1/4294845/4294845996.htm

                  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                    Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2020 20: 18
                    0
                    Ich danke dir sehr. Genau das, was Sie brauchen. Die Sprache ist jedoch offiziell.

                    Der Punkt zum Artikel ist angemessen: 3.3. Erhaltung der fertiggestellten Brunnen.

                    Total:
                    Die Konservierung erfolgt, um den Brunnen für den Kunden zu erhalten.
                    Es werden 3 Arten von Flüssigkeit injiziert (vor Korrosion, vor Kälte, um das Pumpen in der Schicht aufrechtzuerhalten). Heben Sie die Rohre an, entfernen Sie sie jedoch nicht vollständig. Entfernen Sie unnötige Sensoren, ertrinken Sie, hängen Sie eine Platte mit allen Informationen auf, schützen Sie, reinigen Sie sie.

                    Alle. Sie können für eine Strafe gehen.
                    Und der Kunde wartet darauf, dass die Preise steigen und seine Teams zurückkommen.

                    Im Prinzip meinte ich dies - "die Knöpfe wurden gedrückt" (ich habe nicht über Flüssigkeiten, Stopfen und Reinigung geschrieben, ja), sondern ausführlicher und korrekter beschrieben.

                    Nochmal vielen Dank!
                  2. Rum Rum Офлайн Rum Rum
                    Rum Rum (Rum Rum) 10 Mai 2020 21: 31
                    +1
                    Der Kunde zahlt Zinsen für Kredite, Öllager für die Lagerung, Sie für Bohrungen, Arbeitergehälter ... und wo ist der Gewinn? Es war vorher nicht genug .... und jetzt ........ was ....... bankrott? Wenn die Preise das nächste Mal steigen, wird der neue "Eigentümer" Geld für die Wiedereröffnung und neue Bohrungen für ein Gehalt benötigen, und es wird viel schwieriger sein, Geld für ein solch riskantes Geschäft zu finden. Und wenn der "Kunde" nicht genug Geld hat, um es den Bohrern zu geben? Dann die Bohrer .... und jetzt ........ was ....... bankrott? Sie haben auch Kredite aufgenommen ... Und ja, die Arbeiter werden auch gutgeschrieben ... Und Banken auch ...
                    Das macht so viel Spaß.

                    Und Konservierungsflüssigkeiten kosten Geld, und nicht kleine, sondern beim Entkonservieren - das Entfernen und Entsorgen dieser Flüssigkeiten.
                  3. boriz Офлайн boriz
                    boriz (boriz) 10 Mai 2020 22: 43
                    +3
                    Hier gibt es eine Subtilität. Diese Anweisung bezieht sich auf herkömmliche Brunnen. Und in der Post sprechen wir über Schiefer. In diesen Bohrlöchern wurde Druck erzeugt, die Formation wurde gebrochen und es ist notwendig, Öl zu pumpen. Soweit ich in den Videos der Experten gehört habe, wird der Druck dort (wenn die Produktion eingestellt wird) nicht lange anhalten, sondern irgendwo ins Grundwasser gelangen. Und die Lücke muss neu geschlossen werden. Und es ist keine Tatsache, dass es ein zweites Mal gemacht werden kann.
                  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                    Sergey Latyshev (Serge) 11 Mai 2020 00: 42
                    0
                    Nun, Ölmänner sind einer der reichsten Produzenten. Sie wurden oft als Beispiele für die Clans der Reichsten angeführt. Wir haben den gleichen Weg.

                    Und: nur in dem Artikel - dass es bis Ende des Jahres einen allmählichen Rückgang gibt, keinen abrupten Stillstand (alle Bohrungen, nicht nur Schiefer). Das heißt, was benötigt wird - sie werden es zerreißen, was aufgepumpt werden muss, und irgendwann werden sie anhalten / anhalten. Über Demontage im Artikel Nr.
                    Und sie werden warten.

                    Und danke für die Info.
  • Brancodd Офлайн Brancodd
    Brancodd 9 Mai 2020 15: 54
    +2
    Lassen Sie uns den Amerikanern selbst das Wort erteilen. Wie ist das Leben in "City on the Hill"?

  • Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
    Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 10 Mai 2020 16: 48
    +1
    Warum sind Amerikaner heimtückisch? Sie sind in dieser Hinsicht großartig! Sie verwenden eine Methode, die bereits 60 in der UdSSR entwickelt wurde. Ich persönlich glaube nicht, dass jeder "Amereka" gewonnen hat.
    Es ist nur so, dass ihre Wirtschaft anders funktioniert. Das sogenannte "Nichts Persönliches - es ist nur ein Geschäft", die Schwachen werden sterben. Die Starken werden überleben, und wenn alles passt, werden sie diese Grundstücke einfach kaufen und neu entwickeln (das Öl ist nirgendwo hingegangen). Und wie Brunnen geschlossen sind - sie sind "ertrunken", dafür gibt es spezielle technologische Karten.