Die Vereinigten Staaten bereiten ein internationales Abkommen über die Gewinnung von Ressourcen auf dem Mond vor, jedoch ohne Russland


In Washington begannen sie mit der Ausarbeitung eines internationalen Vertrags über die Gewinnung von Ressourcen auf unserem natürlichen Satelliten. Die amerikanische Regierung plant sogar, eine Reihe von Partnerstaaten in das Abkommen aufzunehmen. Gleichzeitig sei Russland nicht in dieser Liste enthalten, berichtet Reuters unter Berufung auf Quellen, die an der Erstellung des Dokuments beteiligt waren.


Im Moment ist bekannt, dass der Vertrag Artemis Accords heißen sollte. Einer der Hauptpunkte des Abkommens ist die Schaffung sogenannter "Sicherheitszonen" entlang des Umfangs der Mondbasen der Vereinigten Staaten und der Partnerländer. Dies verhindert Schäden durch mögliche Störungen durch konkurrierende Staaten.

Gleichzeitig betont Washington, dass es sich in diesem Fall nicht um territoriale Ansprüche handelt, sondern um die Gewährleistung der Sicherheit aller Teilnehmer an Mondexpeditionen. Wenn also ein Land die Einrichtung einer "Sicherheitszone" um ein bestimmtes Gebiet angekündigt hat, müssen Vertreter eines anderen Staates es absichtlich vor ihrem Vorgehen warnen und gemeinsame Konsultationen abhalten.

Außerdem muss die Vereinbarung die Regeln enthalten, die das Eigentum an den extrahierten Mondressourcen auf der Ebene des Völkerrechts bestätigen.

Es ist erwähnenswert, dass die Vereinigten Staaten das Projekt ihren Verbündeten noch nicht vorgestellt haben, aber in naher Zukunft plant Washington, formelle Verhandlungen mit Kanada, Japan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den EU-Staaten aufzunehmen. Russland ist derzeit nicht auf der Liste der Partner. Teilweise wegen der Position des Pentagons, besorgt über die "gefährlichen" Manöver russischer Satelliten.
  • Verwendete Fotos: NASA
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
79 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 6 Mai 2020 14: 41
    0
    Wir sind für "Pipeline" ohne Russland, auch vom Mond. am Lachen Besser nicht mal das denken. Ich werde nicht überrascht sein, dass sie früher oder später sagen werden, dass Russland Sibirien und all das hat.
    Herr Rogosin, was halten Sie von dieser externen Bedrohung?
  2. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 6 Mai 2020 14: 49
    0
    Es ist höchste Zeit, dieses Problem zu lösen, damit es bis zum Erscheinen der verfügbaren Technologien für die Gewinnung und den Transport von Mondfossilien zur Erde bereits eine gut durchdachte Rechtsgrundlage gibt. Dann wird sich das Geschäft bis zum Mond erstrecken. Und wenn sich das Geschäft hinzieht, beginnt sich die Branche schneller zu entwickeln.
    1. Observer2014 Офлайн Observer2014
      Observer2014 6 Mai 2020 15: 02
      +2
      Und wenn sich das Geschäft hinzieht, beginnt sich die Branche schneller zu entwickeln.

      Gott verbiete mein Unternehmen von unserem russischen Geschäft! Beschütze ihn vor diesen hungrigen Augen und Pfoten! Lass den Herrn länger bleiben, zumindest in einem Zustand, wie er jetzt ist! Und es ist uns egal, dass wir praktisch ohne irgendetwas arbeiten. Wir kaufen sogar Specials. Kleidung für dein Geld! Amen! Rückgriff
      Ieyde !!! Mit solchen Gedanken und Überzeugungen! Nichts kann für die Menschen schlimmer sein als das russische Geschäft in Russland! Das ist Armut und Ruin in allem!
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 6 Mai 2020 15: 24
        0
        Habe ich etwas über das russische Geschäft gesagt? Und in Russland läuft alles gut.
      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 7 Mai 2020 09: 18
        +1
        Ieyde !!! Mit solchen Gedanken und Überzeugungen! Nichts kann für die Menschen schlimmer sein als das russische Geschäft in Russland! Das ist Armut und Ruin in allem!

        Hattest du die Gelegenheit zu vergleichen?
  3. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 6 Mai 2020 17: 10
    +3
    Wie können Sie dieses Delirium ernst nehmen! - Wir werden Gebiete abstecken, die wir nicht besucht haben, aber durch ein Teleskop gesehen haben! Gehirnlücke!) .... Warum machen sie das? Sie wollen Geld! Weltraumforschung ist ein wirklich teures Vergnügen! Sie wollen also, dass andere Länder Geld geben oder sekundäre Aufgaben in der Entwicklung entwickeln! Was auch Geld braucht!)
  4. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) 6 Mai 2020 17: 36
    0
    Russland ist derzeit nicht auf der Liste der Partner. Teilweise wegen der Position des Pentagons, besorgt über die "gefährlichen" Manöver russischer Satelliten.

    Ich stimme dem Autor von "russischen Satelliten" nicht zu. Hier ist, was einer der amerikanischen Beamten sagte:

    Die Vereinigten Staaten werden mit "gleichgesinnten Ländern" zusammenarbeiten, da der Verhandlungsprozess langwierig ist und Die Arbeit mit Nationen ohne Raumchancen wäre ZeitverschwendungEin hochrangiger Verwaltungsbeamter sagte gegenüber Reuters.

    Russland wurde angeboten, am Artemis-Programm teilzunehmen, nachdem es eine Dockingstation entwickelt hatte, aber die Amerikaner gaben die Spezifikation an. Rogosin sagte offen, dass Russland nicht der "Träger von Muscheln" sein würde und zog sich aus dem Projekt zurück. Dies sind die Länder, die in das Projekt eingetreten sind und Artemis-Abkommen entwickeln werden. Also musst du dir selbst die Schuld geben.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 6 Mai 2020 17: 46
      +3
      Dies sind die Länder, die in das Projekt eingetreten sind und Artemis-Abkommen entwickeln werden. Also musst du dir selbst die Schuld geben.

      Der Artikel befasst sich mit etwas anderem. Herr Trump ist dabei, Territorium zu markieren. Platzieren Sie Säulen mit Schildern um den Umfang. Ich denke, es ist für Russland egal, dass sich die Amerikaner und die Japaner dort einig sind.
      1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
        Komm schon alter (Garik Mokin) 6 Mai 2020 17: 53
        -1
        Ich selbst, mein Lieber und Geliebter, zitiere ich:

        Dies sind die Länder, die in das Projekt eingetreten sind und Artemis-Abkommen entwickeln werden.

        Google, welche Länder in das Artemis-Bauprojekt (Hardware) einbezogen wurden. Russland und die Mongolei sind nicht da.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 6 Mai 2020 18: 07
          +2
          Dies sind die Länder, die in das Projekt eingetreten sind und Artemis-Abkommen entwickeln werden.

          Google, welche Länder in das Artemis-Bauprojekt (Hardware) einbezogen wurden. Russland und die Mongolei sind nicht da.

          Ja, entwickeln Sie, was Sie wollen. Wenn Sie dort ankommen, natürlich. Und wer weiß, vielleicht werden die Wahlen abgehalten und alles wird aussterben.
          Ich spreche von etwas anderem, das Gebiet wird nicht funktionieren.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          2. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 6 Mai 2020 21: 37
            -1
            Früher oder später, aber die Frage der Aufteilung des Mondes in Eigentum wird sich stellen.
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 6 Mai 2020 22: 50
              +3
              Früher oder später, aber die Frage der Aufteilung des Mondes in Eigentum wird sich stellen

              Natürlich. ja Es ist keine Tatsache, dass es zu einer Aufteilung in Sektoren kommen wird, aber es wird zumindest notwendig sein, sich auf die Regeln der gemeinsamen Entwicklung zu einigen. Dies ist nur die erste Anwendung, die ihre eigenen Regeln auf typische, peremptoristische, grobe Weise aufstellt. Damit die Regeln funktionieren, müssen sie mit den dort tätigen Akteuren abgestimmt werden. Es gibt nicht so viele Länder, die in absehbarer Zeit allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Teilnehmern in der Lage sind, einen Flug durchzuführen, eine Basis aufzubauen und industrielle oder wissenschaftliche Aktivitäten durchzuführen, etwa 10-15. Es wäre vernünftig, die Aussichten mit China, Russland, Indien, der EU und anderen möglichen Teilnehmern zu diskutieren, beispielsweise Japan, Südkorea, Kanada, Brasilien, Israel, Iran, Südafrika und anderen mit zumindest einigen Ambitionen im Weltraum.
              Wenn Sie diesen Kreis erweitern, wird alles zu einer Art UN-Versammlung. Der Rest wird die Grundsätze der Gleichheit und Inklusivität erklären. Zum Beispiel ist es unwahrscheinlich, dass Estland oder Nicaragua so etwas planen, aber sie werden darauf bestehen, dass sie das Recht dazu haben, und sich der Übertragung von Gebieten widersetzen, die unter der Kontrolle anderer Länder stehen. Dieser Raum ist üblich.
              Dieser Versuch, eigene Regeln aufzustellen, programmiert die unvermeidliche Konfrontation in der Zukunft. Alles wird mit einer friedlichen Entwicklung beginnen und mit einem Wettrüsten enden. Sobald das Projekt zur Entwicklung des Mondes umgesetzt wird, besteht die Gefahr eines möglichen Einsatzes von Waffen. China und Russland werden gezwungen sein, ihre ähnlichen Projekte zu intensivieren. Indien wird ihnen folgen.
              Und das alles aufgrund der Tatsache, dass sich manche Menschen als außergewöhnlich betrachten. Diese grobe Spontaneität der Hirten und die aufgeblasene Einbildung sind etwas ärgerlich. hi
              1. Cyril Офлайн Cyril
                Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 16: 28
                -1
                Unverschämtheit ist ein loses Konzept. Außerdem - das zweite Glück. Seien wir ehrlich und nicht scheinheilig - es ist Arroganz, die einige Länder erfolgreicher und einflussreicher macht, andere weniger. Die Unverschämtheit machte Großbritannien zum größten und mächtigsten Imperium der Erde, und die USA und die UdSSR - Supermächte. Ja, die UdSSR war auch arrogant, wer auch immer etwas darüber sagte. Und auch Russland, sowohl auf der Krim als auch in Syrien, wird frech, was seinen gewissen Erfolg in dieser Hinsicht bestimmt hat.

                und aufgeblasene Einbildung

                Ja, alle Länder haben die Einbildung aufgeblasen. Die Amerikaner nennen sich außergewöhnlich, die Russen nennen sich die Retter der Welt, die Ukraine den Retter Europas vor "russischen Barbaren" usw. usw.
                1. 123 Офлайн 123
                  123 (123) 7 Mai 2020 16: 59
                  +3
                  Unverschämtheit ist ein loses Konzept. Außerdem - das zweite Glück. Seien wir ehrlich und nicht scheinheilig - es ist Arroganz, die einige Länder erfolgreicher und einflussreicher macht, andere weniger.

                  Ich muss nicht zustimmen. Um erfolgreich zu sein, muss ein Land über ein wettbewerbsfähiges wissenschaftliches und technologisches Potenzial, eine gebildete Bevölkerung, Zugang zu Ressourcen usw. verfügen. Ich fürchte, die Kühnheit allein reicht nicht aus, um ein Imperium aufzubauen. nicht Wenn sie nicht von starken Argumenten gestützt wird, kann sie nur ein Paddel ins Gesicht bekommen.

                  Die Unverschämtheit machte Großbritannien zum größten und mächtigsten Imperium der Erde und die USA und die UdSSR zu Supermächten.

                  Zumindest hatten sie ein kolossales wirtschaftliches, wissenschaftliches und militärisches Potenzial. Georgien unter Saakaschwili kann wahrscheinlich als Beispiel für nicht unterstützte Arroganz angeführt werden, es gab genug Arroganz, das Ergebnis ist bekannt.

                  Ja, die UdSSR war auch arrogant, wer auch immer etwas darüber sagte.

                  Ich bin anderer Meinung, aber das Thema ist komplex. Ich denke nicht, dass es sich lohnt, tiefer zu gehen.

                  Und auch Russland, sowohl auf der Krim als auch in Syrien, wird frech, was seinen gewissen Erfolg in dieser Hinsicht bestimmt hat.

                  Wir haben unterschiedliche Meinungen, aber auf der Krim verstehe ich zumindest, was Sie meinen. Was Russlands Unverschämtheit in Syrien ist, verstehe ich einfach nicht. Anforderung

                  Ja, alle Länder haben die Einbildung aufgeblasen. Die Amerikaner nennen sich außergewöhnlich, die Russen nennen sich die Retter der Welt, die Ukraine den Retter Europas vor "russischen Barbaren" usw. usw.

                  Vielleicht stimmt hier etwas, aber Russland ist mein Land. Ich werde unter keinen Umständen die Interessen verteidigen oder die Handlungen der Vereinigten Staaten oder der Ukraine rechtfertigen. Zumindest, weil die US-Exklusivität durch ihre Überlegenheit gegenüber den anderen gerechtfertigt ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, sich als Person zweiter Klasse zu betrachten, halten Sie die Flagge. Das ukrainische "Modell" (was die gegenwärtige Staatlichkeit bedeutet) rechtfertigt seine Existenz durch einen Unterschied, natürlich zum Besseren von uns, wie Sie es als "russische Barbaren" bezeichnet haben. Ich kann einer solchen Einstellung auch nicht zustimmen. nicht In beiden Fällen sind die gemeinsamen Ursprünge der Ideologie der Nationalsozialismus. Ich weiß nicht wie für dich, für mich ist das grundsätzlich inakzeptabel. Was Russland betrifft, so sind die "Retter der Welt" zuallererst keine staatliche Ideologie, wenn Sie sich erinnern, haben wir sie jetzt überhaupt nicht. Zweitens basiert eine solche Ideologie nicht auf der Idee der Überlegenheit gegenüber anderen Völkern, der Unterschied ist offensichtlich.
                  1. Cyril Офлайн Cyril
                    Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 18: 08
                    -1
                    Ich muss nicht zustimmen. Um erfolgreich zu sein, muss ein Land über ein wettbewerbsfähiges wissenschaftliches und technologisches Potenzial, eine gebildete Bevölkerung, Zugang zu Ressourcen usw. verfügen. Ich fürchte, es ist nicht genug Kühnheit, um ein Imperium aufzubauen

                    Bestimmt. All dies wird das Land jedoch ohne ein gewisses Maß an Unverschämtheit nicht zu einem Führer machen. Übrigens braucht man auch Arroganz, um auf Ressourcen zugreifen zu können.)

                    Zumindest hatten sie ein kolossales wirtschaftliches, wissenschaftliches und militärisches Potenzial. Georgien unter Saakaschwili kann wahrscheinlich als Beispiel für nicht unterstützte Arroganz angeführt werden, es gab genug Arroganz, das Ergebnis ist bekannt.

                    Wieder definitiv. Und es wird nicht einmal ein "aber" und "aber" geben. Absolute Zustimmung.

                    Ich bin anderer Meinung, aber das Thema ist komplex. Ich denke nicht, dass es sich lohnt, tiefer zu gehen.

                    Ja, er war arrogant, er war)) Ebenso erweiterte er seinen Einfluss auf andere Länder. Wo durch List und Bestechung, wo durch die Unterstützung "sozialistischer Kräfte", wo direkt durch militärische Gewalt und Drohungen. Im Allgemeinen ist es okay.)

                    Was Russlands Unverschämtheit in Syrien ist, verstehe ich einfach nicht.

                    Zustimmen. Wir sind eindeutig nicht nur da, um "den Terrorismus zu bekämpfen".

                    Ich werde unter keinen Umständen die Interessen verteidigen oder die Handlungen der Vereinigten Staaten oder der Ukraine rechtfertigen.

                    Also auch ich rechtfertige und verteidige nicht)) Ich nehme es einfach, sagen wir, philosophisch.)

                    Wenn Sie damit einverstanden sind, sich als Person zweiter Klasse zu betrachten, halten Sie die Flagge.

                    Nun, ich habe zum Beispiel nicht gesehen, dass die Vereinigten Staaten Russen "Leute zweiter Klasse" nennen. Feinde, ja. Rivalen - ja, Gegner - ja. "Leute zweiter Klasse" - habe ich nicht gesehen. Zumindest in ihrer nationalen Ideologie. Einige Politiker äußerten diese Meinung, aber dies sind getrennte Politiker.

                    Ich kann einer solchen Produktion auch nicht zustimmen.

                    Und ich möchte ihr nicht zustimmen. Außerdem stimme ich ihr selbst nicht zu. Ich sage nur, dass dies für das eine oder andere Ausmaß aller Länder charakteristisch ist. Sogar in einer schäbigen afrikanischen "Bananenrepublik" wird dies auch passieren.

                    Was Russland betrifft, so sind die "Retter der Welt" zuallererst keine staatliche Ideologie, wenn Sie sich erinnern, haben wir sie jetzt überhaupt nicht.

                    Die Tatsache, dass unsere Ideologie nicht in der Verfassung festgelegt ist, bedeutet nicht, dass sie nicht existiert. Sie ist deutlich sichtbar in den Aussagen hochrangiger Beamter (einschließlich des Präsidenten), in den Programmen der Regierungsparteien usw. usw.

                    Zweitens basiert eine solche Ideologie nicht auf der Idee der Überlegenheit gegenüber anderen Völkern, der Unterschied ist offensichtlich.

                    Während der Zeit des russischen Reiches war die Idee des Panslawismus weit verbreitet und betrachtete RI als den "älteren Bruder" aller slawischen Völker (und es gab auch die Idee von "Moskau - das dritte Rom", die ebenfalls ziemlich "exklusiv" war). Während der Sowjetzeit wurde das sowjetische Volk als das fortschrittlichste und gerechteste bezeichnet und brachte den unterdrückten Völkern das "Licht des Sozialismus" (ähnlich dem "Licht der Demokratie", das die Vereinigten Staaten jetzt tragen oder tragen). Jetzt ist es die "Hochburg der traditionellen christlichen Werte", "die Hochburg der wahren Spiritualität" und "der Retter der Welt" vom Faschismus ". Also der gleiche Nationalismus, nur unterschiedlich gewürzt.

                    Was den Nationalismus und die Ideen der Überlegenheit betrifft, erinnere ich mich sehr gut daran, wie in den staatlichen Medien 2014-2015 (jetzt seltener, aber auch gefunden) direkt darüber gesprochen wurde, dass es ohne Russland (oder die UdSSR) keine gegenwärtigen postsowjetischen Republiken geben würde (in insbesondere die Ukraine), dass wir sie fast aus der Steinzeit usw. usw. herausgezogen haben. Auf die gleiche Weise proklamierte das britische Empire die "Last der Weißen" - sie sagen, wir bringen den dunklen Völkern die Aufklärung und die Vorteile der Zivilisation auf edle Weise.

                    Was im Fall der Vereinigten Staaten und im Fall der UdSSR und im Fall der Briten (oder eines anderen "weißen" Reiches) am interessantesten ist, gab es echte Gründe für all dies. Es ist schwer zu leugnen, dass die Vereinigten Staaten zum Wohlstand Japans oder Südkoreas, des britischen Empire - Indiens und Hongkongs, der UdSSR - der Sowjetrepubliken usw. beigetragen haben. Ein weiterer Punkt ist, dass der Wohlstand dieser Länder nicht nur (und vielleicht auch nicht so sehr) durch den ausländischen Einfluss der Großmächte gerechtfertigt ist , sondern auch durch ihre eigene Arbeit.
                    1. 123 Офлайн 123
                      123 (123) 7 Mai 2020 20: 51
                      +3
                      Bestimmt. Alles, was Sie ohne ein gewisses Maß an Unverschämtheit aufgelistet haben, macht das Land jedoch nicht zum Führer. Übrigens brauchen Sie auch Arroganz, um auf Ressourcen zuzugreifen.

                      Nicht unbedingt, oder ist der Einsatz von Ressourcen in Ihrem eigenen Gebiet unverschämt?

                      Zustimmen. Wir sind eindeutig nicht nur da, um "den Terrorismus zu bekämpfen".

                      Nicht nur. Was aber das Wesentliche der Behauptungen ist, ist nicht klar. Sie kamen, um zu helfen, als der Staat fast aufhörte zu existieren, und auf Einladung. Es ist nicht klar, wer die Türken und die Amerikaner dort angerufen hat. Die militärische Präsenz ist seit der Sowjetzeit vorhanden, sie wurde nur erweitert. Es hilft, ihre geopolitischen und wirtschaftlichen Interessen zu verteidigen, aber ist das Arroganz?

                      Also auch ich rechtfertige und verteidige nicht)) Ich nehme es einfach, sagen wir mal philosophisch)

                      Eher zynischer.

                      Nun, ich habe zum Beispiel nicht gesehen, dass die Vereinigten Staaten Russen "Leute zweiter Klasse" nennen. Feinde, ja. Rivalen - ja, Gegner - ja. "Leute zweiter Klasse" - habe ich nicht gesehen. Zumindest in ihrer nationalen Ideologie. Einige Politiker äußerten diese Meinung, aber dies sind getrennte Politiker.

                      Warum nur Russen? Dies gilt für absolut jeden. Wenn Sie außergewöhnlich sind, ist Amerika vor allem die Einteilung in Klassen. Da bist du - der höchste Amerikaner und alle anderen. Das ist es. ja
                      Einzelne Politiker, einschließlich des Präsidenten und seines inneren Kreises, sind die Führung des Landes. Versuchen Sie zum Beispiel, Putin, Matvienko, ein Dutzend Senatoren, Führer politischer Parteien als separate Politiker zu nennen, und ihre Meinung stimmt nicht mit der des Staates überein. Darüber hinaus unterscheiden sich Worte und Taten nicht. Sie halten es für möglich, ihre Zuständigkeit auf die ganze Welt auszudehnen und so weiter.

                      Die Tatsache, dass unsere Ideologie nicht in der Verfassung festgelegt ist, bedeutet nicht, dass sie nicht existiert. Sie zeigt sich deutlich in den Aussagen hochrangiger Beamter (einschließlich des Präsidenten), in den Programmen der Regierungsparteien usw. usw.

                      Kannst du es formulieren? Übrigens gibt es nur eine Regierungspartei.

                      Während der Zeit des Russischen Reiches war die Idee des Panslawismus weit verbreitet und betrachtete RI als den "älteren Bruder" aller slawischen Völker (und es gab auch die Idee von "Moskau - das dritte Rom", die ebenfalls ziemlich "exklusiv" war).

                      Zuerst habe ich über Nationalsozialismus gesprochen, nicht über Nationalismus, das ist nicht dasselbe. Zweitens riecht es hier nicht nach Nationalismus. "Big Brother" half eher als untergeordnet. Die slawischen Völker und nicht nur diejenigen, die innerhalb der Grenzen des Reiches lagen, hatten die gleichen Rechte. Es gab fast kein russisches Blut in den Adern der Zaren, irgendjemand im Adel, von Tataren bis zu Schotten. Über welchen Nationalismus können wir sprechen? Aber niemand teilte die Nationalität, die Religion war der entscheidende Faktor. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber sie bestätigen eher die Regel. Wenn wir über Staaten sprechen - Polen, aber dies ist eine andere Geschichte, ist es schwierig, es als unschuldiges Opfer der russischen Expansion zu bezeichnen. Wenn wir über Völker sprechen - sie waren Juden, ein separates und komplexes Thema, bezweifle ich, dass dieses Format im Detail diskutiert werden kann.
                      Das dritte Rom ist eine beliebte Idee und nicht nur unter uns. Ich glaube, es ist nicht aus dem Nichts entstanden, in der Unverschämtheit ist es nicht klar.

                      Während der Sowjetzeit wurde das sowjetische Volk als das fortschrittlichste und gerechteste bezeichnet und brachte den unterdrückten Völkern das "Licht des Sozialismus" (ähnlich dem "Licht der Demokratie", das die Vereinigten Staaten jetzt tragen oder tragen). Jetzt ist es die "Hochburg traditioneller christlicher Werte", "die Hochburg wahrer Spiritualität" und "der Retter der Welt" vom Faschismus ". Es ist also der gleiche Nationalismus, nur unterschiedlich gewürzt.

                      Ich glaube, dass sich das sowjetische Volk nicht ohne Grund als fortschrittlich bezeichnet hat, während, wohlgemerkt, Sowjetisch Menschen, dh alle Bürger, unabhängig von Glauben, Nationalität, Geschlecht und so weiter. Darüber hinaus wurde die Idee der Gleichheit und Brüderlichkeit verkündet. Es ist vielmehr der Antipode des Nationalsozialismus.
                      Wie für die tatsächliche

                      "Hochburg traditioneller christlicher Werte", "Hochburg wahrer Spiritualität"

                      Es wird nicht nur die Einhaltung christlicher Werte verkündet, auch andere Religionen sind nicht in Ungnade gefallen. Spiritualität? Warum nicht? Wenn sie in Übersee entscheiden, dass sie andere Werte brauchen, ist das ihr Problem. Wir zwingen unsere niemandem auf.

                      plus "Retter der Welt vor dem Faschismus"

                      Ist das nicht so?

                      Was den Nationalismus und die Ideen der Überlegenheit betrifft, so erinnere ich mich noch genau, wie in den staatlichen Medien 2014-2015 (jetzt seltener, aber auch gefunden) direkt darüber gesprochen wurde, dass es ohne Russland (oder die UdSSR) keine gegenwärtigen postsowjetischen Republiken geben würde (in insbesondere die Ukraine), dass wir sie fast aus der Steinzeit usw. usw. herausgezogen haben.

                      Ist das nicht so? Viele Republiken würden einfach nicht existieren. Schauen Sie sich an, an welche Grenzen die Ukraine zu uns gekommen ist, wer die Ukrainer in Polen waren, wer sie für die Türken waren, was mit Armenien und Georgien passiert wäre.

                      dass wir sie fast aus der Steinzeit usw. usw. herausgezogen haben. Auf die gleiche Weise proklamierte das britische Empire die "Last der Weißen" - sie sagen, wir bringen den dunklen Völkern die Aufklärung und die Vorteile der Zivilisation auf edle Weise.

                      Meinst du das ernst? Es gab praktisch keine Kolonien im traditionellen Sinne, selbst die eroberten Völker (zum Beispiel Zentralasien) können kaum als unterdrückt bezeichnet werden. Und wirtschaftliche Ressourcen konzentrierten sich wie die Briten nicht auf die Metropole, sondern im Gegenteil.

                      Was im Fall der Vereinigten Staaten und im Fall der UdSSR und im Fall der Briten (oder eines anderen "weißen" Reiches) am interessantesten ist, gab es echte Gründe für all dies. Es ist schwer zu leugnen, dass die Vereinigten Staaten zum Wohlstand Japans oder Südkoreas, des britischen Empire - Indiens und Hongkongs, der UdSSR - der Sowjetrepubliken usw. beigetragen haben. Ein weiterer Punkt ist, dass der Wohlstand dieser Länder nicht nur (und vielleicht auch nicht so sehr) durch den ausländischen Einfluss der Großmächte gerechtfertigt ist , sondern auch durch ihre eigene Arbeit.

                      Dies ist bereits zu weit vom Thema entfernt. Lassen Sie uns in der Debatte stecken bleiben. Lachen hi
                      1. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 00: 27
                        -1
                        oder die Verwendung von Ressourcen auf ihrem eigenen Territorium, Arroganz

                        Wie haben die Länder ihre "Territorien" bekommen?)

                        Es hilft, ihre geopolitischen und wirtschaftlichen Interessen zu verteidigen, aber ist das Arroganz?

                        Also machen die Amerikaner dasselbe mit den Türken)

                        wenn Du bist außergewöhnlichAmerika steht an erster Stelle Dies ist die Einteilung in Noten... Da bist du - der höchste Amerikaner und alle anderen. Das ist es. Ja

                        Schauen wir uns nun die Bedeutung des Wortes "Exklusivität" (erstes Russisch) an:

                        1. Merkmal, Originalität, die nur einer bestimmten Person, einem bestimmten Objekt oder einem bestimmten Phänomen innewohnt;
                        2. Vorteile gegenüber anderen haben; Überlegenheit;
                        3. veraltet. Einseitigkeit, Begrenzung.

                        Und jetzt die Bedeutung des Wortes "Ausnahmezustand" (nach dem Oxford Dictionary):

                        die Idee, dass eine Person, ein Land oder ein politisches System kann anders sein alsund vielleicht besser als andere:
                        der populäre Glaube an den amerikanischen Ausnahmezustand

                        Wir sehen also, dass diese Wörter sowohl auf Russisch als auch auf Englisch sowohl einen einfachen Unterschied, ein Merkmal einer Nation als auch ihre Überlegenheit bedeuten.

                        Nun die Frage. Welches offizielle Dokument oder welche Rede der obersten US-Führung spricht von "Überlegenheit" und "Menschen zweiter Klasse"? Denn wie wir sehen können, kann der Ausdruck "amerikanischer Ausnahmezustand" auf zwei Arten interpretiert werden. Wenn es einfach als "nationale Besonderheit" interpretiert wird, sollte es überhaupt keine Ansprüche geben. Jede Nation ist in dieser Hinsicht außergewöhnlich. Etwas anderes ist erforderlich, um den Ausdruck als "amerikanische Überlegenheit" zu interpretieren.

                        Können Sie formulieren?

                        Messianismus, Opposition gegen "moralischen Verfall", "besondere Art", "wahre Hochburg der Spiritualität".

                        Erstens habe ich über Nationalsozialismus gesprochen, nicht über Nationalismus, das ist nicht dasselbe.

                        Und die Vereinigten Staaten (als Land, nicht als Einzelpersonen - wir haben auch viele davon) fordern die Ausrottung einer Nation oder Rasse? Wo?

                        "Big Brother" half eher als untergeordnet.

                        Wo er half und wo er unterstellte. Und wo und dann und dann zusammen. Die Einführung sowjetischer Truppen in die Tschechoslowakei und deren Zwang, Reformen aufzugeben, ist irgendwie nicht sehr ähnlich wie Hilfe, sondern eher Zwang und Einmischung in die Angelegenheiten eines souveränen Landes (was die Amerikaner jetzt so gern beschuldigen). Und auch der Beitritt Polens zur Republik Inguschetien würde nicht bedeuten, dass er direkt freiwillig war. Hier geht es um die Slawen. Wenn wir über andere Völker sprechen, dann entschuldigen Sie, die Tschuktschen, Kaukasier und eine Reihe anderer Völker, Russland hat genau das gewonnen. Einige Stämme und Völker - ja, sie haben es selbst betreten. Nun, einige indianische Stämme haben auch ziemlich mit zukünftigen Amerikanern zusammengearbeitet und andere Indianer geschlachtet.

                        Die slawischen Völker und nicht nur diejenigen, die in die Grenzen des Reiches fielen, hatten die gleichen Rechte.

                        Und nein, andere Völker hatten nicht die gleichen Rechte. Natürlich gab es keine direkte Unterdrückung, aber diese Völker waren nicht gleichberechtigt.
                        Die Anwesenheit von Ausländern im Adel ist kein Indikator. Der Adel wurde eher nach Klassen als nach geografischen oder nationalen Gesichtspunkten konsolidiert. Und so war es in allen, absolut in allen Ländern. Für die "normalen" Menschen (von Bauern bis zu Wohlhabenden) war nationale Spaltung ebenso wie Ungleichheit.

                        Wenn wir über Staaten sprechen - Polen, aber dies ist eine andere Geschichte, ist es schwierig, es als unschuldiges Opfer der russischen Expansion zu bezeichnen. Wenn wir über Völker sprechen - sie waren Juden, ein separates und komplexes Thema, bezweifle ich, dass dieses Format im Detail diskutiert werden kann.

                        Aber Polen wurde unterworfen? Gedämpft. Hinweis - nicht nur "an Ort und Stelle". Gedämpft. Haben die Juden es bekommen? Ich hab es geschafft.

                        Aber niemand teilte die Nationalität, die Religion war der entscheidende Faktor.

                        Die Religion ist bis heute weitgehend mit der Nationalität korreliert. Zu dieser Zeit noch mehr. Darüber hinaus ist die Trennung und / oder Verletzung von Menschen nach Religion nicht besser als nach ethnischer Zugehörigkeit.
                        In Bezug auf "Moskau - das dritte Rom" ist dies die Idee der Exklusivität. Es liegt in der Tatsache, dass es Moskau (dh der russische Staat) ist wahre Hochburg des wahren christlichen Glaubens, von Byzanz geerbt. Gleichzeitig nannten sie sich den Namen des größten Reiches der Antike.

                        Ich glaube, das sowjetische Volk hat sich nicht ohne Grund als fortschrittlich bezeichnet

                        Die Amerikaner nennen sich also nicht ohne Grund. Sowohl die Briten als auch die Franzosen auf einmal - auch. Etwa nicht?

                        zur gleichen Zeit beachten Sowjetisch Menschen, dh alle Bürger, unabhängig von Glauben, Nationalität, Geschlecht und so weiter. Darüber hinaus wurde die Idee der Gleichheit und Brüderlichkeit verkündet.

                        Lassen Sie uns zunächst ehrlich sein - die Deportationen nationaler Minderheiten sind der "Freundschaft der Völker" nicht sehr ähnlich. Es gab nationale und ziemlich ernste Widersprüche. Zweitens, als "russisches Volk" durch "sowjetisches Volk" ersetzt wurde, wurde nur die Verpackung geändert - die Bedeutung blieb gleich. Drittens bildeten sich die USA auch als Konföderation freier Völker aus aller Welt. Und im Allgemeinen galt für die gesamte Bevölkerung, mit Ausnahme von Schwarzen und Indern (und vorerst), auch das Prinzip "Freiheit und Gleichheit". Darüber hinaus ist das Konzept der "amerikanischen Nation" gleichbedeutend mit dem Konzept des "sowjetischen Volkes" und bedeutete auch eine Gemeinschaft, zu der Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft und Religion gehören.

                        Es wird nicht nur die Einhaltung christlicher Werte verkündet, auch andere Religionen sind nicht in Ungnade gefallen.

                        Hier, ja, fing er an zu reden. Ich meinte einfach "traditionelle Werte" wie Religiosität, Patriarchat, "traditionelle Familie" usw. usw. Für die führenden Religionen Russlands (Orthodoxie und Christentum) sind diese Werte jedoch dieselben.

                        Spiritualität? Warum nicht? Wenn sie in Übersee entscheiden, dass sie andere Werte brauchen, ist das ihr Problem.

                        Äh, nein. Und warum haben Sie entschieden, dass unsere Werte "spirituell" sind und die westlichen nicht?

                        Ist das nicht so?

                        Messe? Nein. Die Gewinner des Faschismus - ja, das ist es wirklich. Retter der Welt vor dem Faschismus - nein. Der Welt (mit Ausnahme der UdSSR und einiger europäischer Länder und Völker) war es ehrlich gesagt egal. Die UdSSR (wie auch andere Länder) hat sich zunächst gerettet. Und er hat das Richtige getan.

                        Ist das nicht so? Viele Republiken würden einfach nicht existieren. Schauen Sie sich an, an welche Grenzen die Ukraine zu uns gekommen ist, wer die Ukrainer in Polen waren, wer sie für die Türken waren, was mit Armenien und Georgien passiert wäre.

                        Es geht nicht nur um die Staatlichkeit dieser Republiken. Einige (darunter sehr öffentliche Leute und sogar einige Politiker) bestritten direkt dieselben Ukrainer und Weißrussen, zum Beispiel in Bezug auf die ethnische Selbstidentifikation als solche. Zum Beispiel nannten (und nennen) sie die ukrainische Sprache eine Fiktion oder einen "Dialekt des Russischen". Obwohl dies nicht der Fall ist und dies eine wissenschaftliche Tatsache ist.

                        Meinst du das ernst? Es gab praktisch keine Kolonien im traditionellen Sinne, selbst die eroberten Völker (zum Beispiel Zentralasien) können kaum als unterdrückt bezeichnet werden.

                        Tatsächlich gab es Kolonien. Die Machtverteilung zwischen dem Zentrum und den nationalen Regionen des russischen Empire war genau die gleiche wie in Indien unter der Herrschaft des britischen Empire. Und Ressourcen wurden auf die gleiche Weise von ihnen in das Zentrum exportiert. Und viele indigene Völker wurden russifiziert und nahmen an der universellen Taufe teil. Und auch die Briten haben nicht nur "die unglücklichen unterdrückten Völker geplündert". Das gleiche Indien, Hongkong, Singapur und Südafrika bauten ihre moderne Entwicklung auf der Grundlage der Infrastruktur, des Systems der wirtschaftlichen und politischen Struktur, der Bildung und der Gesundheit auf, die die weißen Kolonisten ihnen brachten. Gleichzeitig durften sich sowohl die Inder als auch die Hongkonger uneingeschränkt zu ihrer Religion und ihren Bräuchen bekennen.
                      2. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 8 Mai 2020 00: 51
                        +2
                        123In der Mathematik schaffen sie formale Sprachen. Ihre Besonderheit ist, dass alle Regeln explizit festgelegt werden. Dies gewährleistet eine eindeutige Aufzeichnung und Wahrnehmung von Nachrichten in diesen Sprachen.
                        Es scheint mir, dass Ihr langwieriges Argument in natürlicher Sprache nicht funktionieren wird!
                        Außerdem strebt Ihr Gegner nicht nach der Wahrheit.
                      3. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 8 Mai 2020 14: 48
                        +2
                        123 werden formale Sprachen in der Mathematik erstellt. Ihre Besonderheit ist, dass alle Regeln explizit festgelegt werden. Dies gewährleistet eine eindeutige Aufzeichnung und Wahrnehmung von Nachrichten in diesen Sprachen.
                        Es scheint mir, dass Ihr langwieriges Argument in natürlicher Sprache nicht funktionieren wird!
                        Außerdem strebt Ihr Gegner nicht nach der Wahrheit.

                        Ich nehme an, Sie haben Recht, es wird nicht in natürlicher Sprache funktionieren. nicht Ich bin weit entfernt von Mathematik, aber ich mag die Idee expliziter Regeln. gut Ich glaube, es fehlt in dieser Korrespondenz. In diesem Fall werden wir nicht zu einem gemeinsamen Nenner kommen. Mein Selbstvertrauen wurde durch eine technische Panne gestärkt, ich fügte die Antwort zum vorletzten Absatz hinzu, ein versehentliches Drücken der Taste und ... alles verschwand - sichern Text, Links, Videos, da ist nichts. Anforderung
                      4. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 15: 04
                        0
                        Außerdem strebt Ihr Gegner nicht nach der Wahrheit.

                        Weil es in dieser Angelegenheit keine "Wahrheit" gibt.
                      5. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 8 Mai 2020 15: 37
                        0
                        CyrilIch werde dir ein bisschen mehr Logik beibringen.

                        Zitat: Cyril
                        Weil es in dieser Angelegenheit keine "Wahrheit" gibt.

                        Es sollte keine "Wahrheit" in der Frage geben. lächeln
                      6. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 16: 12
                        0
                        Ich werde dir ein bisschen mehr Logik beibringen.

                        Sie finden es zuerst mit Analogien heraus und machen sich dann bereit, jemanden zu unterrichten.

                        Es sollte keine "Wahrheit" in der Frage geben.

                        Gut. Die Antwort auf die fragliche Frage impliziert nicht "Wahrheit". Ist das klarer?
                      7. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 8 Mai 2020 16: 16
                        0
                        Cyril, gut gemacht. lächeln
  • 123 Офлайн 123
    123 (123) 6 Mai 2020 17: 42
    +2
    Washington plant formelle Verhandlungen mit Kanada, Japan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den EU-Staaten.

    Warum wurde die Mongolei nicht eingeladen? Ist ihr Beitrag zur Weltraumforschung geringer als der Kanadas oder der Vereinigten Arabischen Emirate? Meiner Meinung nach haben sie die gleichen Chancen, einen Steinbruch auf dem Mond zu eröffnen.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 18: 56
      -1
      Ich stimme den VAE zu, aber Kanada führt sein Raumfahrtprogramm seit 1962 durch. Es war das dritte Land der Welt, das ein Raumschiff in die Umlaufbahn brachte. Neben Satelliten und Weltraumteleskopen hat sie Manipulatoren für die ISS hergestellt.
  • andrew42 Офлайн andrew42
    andrew42 (Andrew) 6 Mai 2020 17: 42
    -1
    Es gibt große Zweifel, dass der Satellit "natürlich" ist. Aber Zweifel, dass das amerikanische Bein nie auf die Mondoberfläche gesprungen ist - diese Zweifel sind für heute praktisch verschwunden. Bohren Sie, meine Herren, bohren Sie! Sie ist golden!
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 6 Mai 2020 18: 13
      +2
      Es gibt große Zweifel, dass der Satellit "natürlich" ist. Aber Zweifel, dass das amerikanische Bein nie auf die Mondoberfläche gesprungen ist - diese Zweifel sind für heute praktisch verschwunden.

      Zweifel sind natürlich deine Sache, ich sehe nichts wirklich Schreckliches darin, einige von ihnen denken, dass die Erde flach ist. Eine andere Sache ist unklar. Welche Zweifel hatten Sie an der Flucht der Amerikaner zum Mond und warum sind sie heute verschwunden? Was ist so epochal passiert?
      1. andrew42 Офлайн andrew42
        andrew42 (Andrew) 7 Mai 2020 11: 49
        +1
        Epochen machen? „Es ist so, dass seit dem amerikanischen Mondbetrug NICHTS passiert ist. Nichts, kein einziger Schritt von der Landung der Maschinengewehre auf dem Mondboden. Das ist wirklich EPOCHAL.
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 16: 31
          -2
          Nichts, kein einziger Schritt von der Landung der Maschinengewehre auf dem Mondboden.

          Und Russland kann immer noch kein AMS zum Mond schicken, ähnlich dem, das die UdSSR 1959-60 geschickt hat. Na und? Bedeutet dies, dass die UdSSR nichts zum Mond geschickt hat und alle diese Missionen mit dem Lunokhod "Mosfilm" waren?
  • Schatten Офлайн Schatten
    Schatten 6 Mai 2020 18: 08
    0
    Noch eine verrückte Katergeschichte.
  • boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 6 Mai 2020 19: 45
    +6
    Das ist gut. Die Russische Föderation, die nicht an irgendwelche Vereinbarungen gebunden ist, wird graben, wo sie kann und will.
    1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 02: 29
      -2
      Niemand zweifelt daran, dass Russland graben will. Aber kann es?
      Hier ist ein Interview mit dem Chef der NASA über den Mond (auf Russisch). Es wird interessant sein zu hören ...

      NASA-Chef: Die USA sind an einer Partnerschaft mit Russland bei der Erforschung des Mondes interessiert.

      https://www.golos-ameriki.ru/
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 7 Mai 2020 10: 31
        +4
        Hier ist ein Interview mit dem Chef der NASA über den Mond (auf Russisch). Es wird interessant sein zu hören ...

        Danke hi Ich hörte ...

        Wir sind dabei, Astronauten zum Mond zu schicken, und wir haben ein Programm, um eine dauerhafte Präsenz auf dem Mond sicherzustellen.

        Das ist alles. Ehrgeizige Pläne. Und schon die Haut von "nicht abgebauten Mineralien" teilen. Tatsächlich gibt es keine Station, keine Rakete, und Sie versuchen, das Gebiet zu markieren.
        Hier ist ein amerikanischer Look nicht gerecht Zusammenarbeit.

        Wir würden uns auf jeden Fall eine weitere Zusammenarbeit wünschen. Selbst nachdem wir wieder amerikanische Astronauten mit amerikanischen Raketen abgefeuert haben, sollten wir nicht vergessen, dass die Hälfte der ISS zu Russland gehört.

        Seit 2011 befinden wir uns in einer Situation, in der wir vollständig von den russischen Gewerkschaften abhängig sind, wir geben ihnen Geld, sie starten unsere Astronauten, dies ist nicht die Art von Zusammenarbeit, die wir uns wünschen. Wir streben eine gleichberechtigte Zusammenarbeit an, wenn beide Länder die Raketen des anderen einsetzen können.

        Natürlich passt eine solche Zusammenarbeit nicht zu den Vereinigten Staaten, dies ist verständlich und verständlich. Und so sieht es aus gerecht Zusammenarbeit im neuen Mondprogramm - eine Dockingstation, die nicht bereits von Russland entwickelt, sondern nach amerikanischem Standard hergestellt wurde. Dies ist eine reguläre Bestellung für einen Auftragnehmer - machen Sie uns so, wie wir es wollen. Das ist alles Kooperation. Soweit ich weiß, wird die Lieferung auch ausschließlich vom amerikanischen Transport übernommen. Das heißt, die Vereinigten Staaten waren anfangs nicht an einer Zusammenarbeit interessiert. Anforderung Derzeit wird der Grundstein für künftigen Wettbewerb und Konfrontation gelegt.

        Niemand zweifelt daran, dass Russland graben will. Aber kann es?

        In der Tat gibt es jedoch Zweifel sowie die Fähigkeiten der Vereinigten Staaten. Bisher sehe ich übertriebene Ambitionen. Hätte noch 20 Tage auf Anstand gewartet. In der Tat ist ein wichtiges Ereignis für den 27. Mai geplant. Die Rakete Falcon 9 soll den Crew Dragon mit Astronauten an Bord zur ISS bringen.
        Tatsächlich haben wir heute eine Situation - Sie können nur auf den Gewerkschaften ins All gelangen, aber gleichzeitig laut "Wir können wiederholen" rufen.
        1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
          Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 17: 20
          -1
          123,
          In Ihrer letzten Antwort haben Sie zu meiner Persönlichkeit gewechselt und sogar meine Körperteile erwähnt. Entweder entschuldigen Sie sich jetzt hier oder kommentieren Sie nicht - ich werde Ihnen nicht antworten.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 7 Mai 2020 17: 34
            0
            In Ihrer letzten Antwort haben Sie zu meiner Persönlichkeit gewechselt und sogar meine Körperteile erwähnt. Entweder entschuldigen Sie sich jetzt hier oder kommentieren Sie nicht - ich werde Ihnen nicht antworten.

            Es ist bedauerlich, dass sie es auf eigene Rechnung genommen haben, ich hatte etwas anderes im Sinn. Immerhin haben Sie dieses Gesetz nicht geschrieben.
            Da wir dachten, dass das, was geschrieben wurde, sich auf Sie persönlich bezieht, nehmen Sie bitte meine Entschuldigung an. hi
            1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
              Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 17: 39
              -1
              Entschuldigung angenommen Getränke
            2. Isofett Офлайн Isofett
              Isofett (Isofett) 7 Mai 2020 19: 11
              +1
              Ich bin ziemlich zufrieden, dass Garik in einem Lappen schweigt, wenn ich ihm seine Fehler erkläre.
              Wie Sergey Marzhetsky sagt:

              Zitat: Marzhetsky
              Sie haben die Wahl, Ihren Kopf in den Sand zu stecken. Denken Sie daran, dass alles andere aus dem Sand herausragt und repariert ist.

              123Sie tragen Wasser zu den Beleidigten. lächeln
              1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
                Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 20: 14
                -1
                Isofett, sagten Sie:

                Ich bin ziemlich zufrieden, dass Garik in einem Lappen schweigt, wenn ich ihm seine Fehler erkläre.

                Ich schweige zu Ihren Kommentaren, weil ich nicht mit Ihnen kommunizieren möchte.
                Und mit Sergei Marzhetsky verstehen wir, dass jeder das Recht hat, seine eigene Meinung zu äußern und sich zu äußern, obwohl wir uns in vielen Dingen nicht einig sind.
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 7 Mai 2020 21: 17
                  +1
                  Zitat: cmonman
                  Ich schweige zu Ihren Kommentaren, weil ich nicht mit Ihnen kommunizieren möchte.

                  Garik, erkläre dich nicht, ich verstehe alles. Das ist Deine Entscheidung... lächeln
                2. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 7 Mai 2020 21: 29
                  +1
                  Garik, nutzt diese Gelegenheit ... Was ist aufregend an Texas? Vereinbarungen wie immer auf Wiedersehen? Sei still, sei still ... lächeln
              2. 123 Офлайн 123
                123 (123) 7 Mai 2020 20: 59
                +3
                beleidigtes Wasser tragen

                Ich habe meinen Kommentar noch einmal gelesen, er hat sich wirklich als mehrdeutig, ziemlich unhöflich und meiner Meinung nach unverdient herausgestellt, insbesondere an den Staat und nicht an die Person. Da es passiert ist, schäme ich mich nicht, mich zu entschuldigen. Darüber hinaus verteidigt eine Person die Position ihres Landes, die mir klar ist und Respekt verdient, auch wenn die Meinungen direkt entgegengesetzt sind, im Gegensatz zur Position des "Klassikers", dessen Zitat Sie zitiert haben. Lachen
          2. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
            Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 18: 13
            -1
            Und so sieht eine gleichberechtigte Zusammenarbeit im neuen Mondprogramm aus - eine Dockingstation, die nicht bereits von Russland entwickelt, sondern nach amerikanischem Standard hergestellt wurde. Dies ist eine reguläre Bestellung für einen Auftragnehmer - machen Sie uns so, wie wir es wollen. Das ist alles Kooperation.

            Kanada wurde angewiesen, einen Roboterarm herzustellen, TK wurde von Amern gegeben, und sie stellen ihn her. Schweigend. Australien und Japan haben vereinbart, mit der NASA als "Projektilträger" zusammenzuarbeiten. Schweigend. Die Dockingstation muss von derselben Firma sein - der Firma des Kunden. Jeder kennt den Fall des Verlusts eines teuren Satelliten durch eine SpaceX-Rakete - der Docking-Port war nicht von SpaceX.
            Es ist nicht nötig, dein Ich in ein zwischenstaatliches Projekt zu stecken. Oder oder.
            Russland beschloss, alleine auszugehen. Jetzt stößt er mit den Zähnen. Die Größe des Mops erlaubt es jedoch nicht, den Prozess zu stoppen - „der Prozess hat begonnen“ (c).
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 7 Mai 2020 21: 14
              +3
              Kanada wurde angewiesen, einen Roboterarm herzustellen, TK wurde von Amern gegeben, und sie stellen ihn her. Schweigend. Australien und Japan haben vereinbart, mit der NASA als "Projektilträger" zusammenzuarbeiten. Schweigend. Die Dockingstation muss von einer Firma sein - der Firma des Kunden.

              Davon spreche ich. ja Dies ist das amerikanische Verständnis von Zusammenarbeit.

              Wir sprechen und zeigen mit dem Finger, Sie tun still, was Sie gesagt haben.

              Die Dockingstation muss von derselben Firma sein - der Firma des Kunden.

              Lassen Sie es das Kundenunternehmen selbst tun. hi

              Jeder kennt den Fall des Verlusts eines teuren Satelliten durch eine SpaceX-Rakete - der Docking-Port war nicht von SpaceX.

              Mehr Details? Ich habe nicht verstanden, worum es ging.

              Es ist nicht nötig, dein Ich in ein zwischenstaatliches Projekt zu stecken. Oder oder.

              Wenn das Projekt zwischenstaatlich ist, warum nicht?

              Russland beschloss, alleine auszugehen. Jetzt stößt er mit den Zähnen. Die Größe des Mops erlaubt es jedoch nicht, den Prozess zu stoppen - „der Prozess hat begonnen“ (c).

              Wer würde den Prozess stoppen? sichern Es ist übrigens verfrüht zu sagen, wo und wie der Prozess verlaufen ist. ja Was den Mops betrifft, so entspricht die scheinbare Größe nicht immer dem Inhalt, bei näherer Betrachtung kann sich herausstellen, dass der Elefant eine Kröte ist, die durch einen Strohhalm gesprengt wird. zwinkerte
              1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
                Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Mai 2020 23: 02
                -1
                Mehr Details? Ich habe nicht verstanden, worum es ging.

                Ich meinte den teuren (ungefähr 3 Milliarden US-Dollar) Zuma von Northrop Grumman, der sich nicht von der letzten Etappe (2018) entfernte.

                In ihrem Bericht weist die Regierung auf eine Ursache hin, die viele in der Luft- und Raumfahrtindustrie bereits im Januar vermutet hatten: einen fehlerhaften Nutzlastadapter. Wie der Satellit wurde dieser Adapter von Northrop Grumman entworfen und hergestellt. Der Adapter war auf einer SpaceX-Rakete montiert und sollte Zuma ins All bringen, sobald er den richtigen Ort erreicht hatte. Anscheinend ist das nicht passiert.

                Der Satellit war so geheim, dass die Spezialisten von Northrop Grumman den Adapter und den Satelliten selbst ohne SpaceX-Spezialisten installierten. Was sie dort vermasselt haben, ist unbekannt, aber das Ergebnis ist bekannt.
                Ich möchte sagen - damit es keine unbegründeten Anschuldigungen gibt, müssen Sie einen Verantwortlichen haben. Ein aktuelles Beispiel sind die Löcher in der ISS. Russland sagte "nicht wir", die Amerikaner zuckten mit den Schultern, "und wir haben damit zu tun - Sie sind darauf eingeflogen" und so weiter. Es wird noch geklärt. Und es geht nicht einmal darum, wo und wie diese Löcher gemacht wurden, sondern darum, dass man Wiederholungen nicht verhindern kann, ohne es zu wissen.
                Durch meine Erfahrung hier zu arbeiten, habe ich (und sofort) eine Wahrheit für mich herausgefunden - Amerikaner haben keine Angst davor, eine Ehe zuzulassen (auch wenn sie nicht geändert werden kann oder eine Änderung teuer ist). Sie haben Angst, dass die Ehe an den Kunden geht.
                Aus diesem Grund führt ein Mitarbeiter, der eine Ehe geschlossen hat, sofort Berichte über sich selbst. Es gab NIE Bestrafung ...
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 7 Mai 2020 23: 52
                  +1
                  Zitat: cmonman
                  Frage an das Forum - kann jemand den Ausdruck „Massenperfektion“ erklären?

                  Komm schon alter"Mass Excellence" ist das, was Sie über die Vereinigten Staaten erzählen, indem Sie dies bewerben verwöhnt Produkt. lächeln
                2. 123 Офлайн 123
                  123 (123) 8 Mai 2020 12: 52
                  +2
                  Der Satellit war so geheim, dass die Spezialisten von Northrop Grumman den Adapter und den Satelliten selbst ohne SpaceX-Spezialisten installierten. Was sie dort vermasselt haben, ist unbekannt, aber das Ergebnis ist bekannt.

                  Vielen Dank. hi Jetzt ist zumindest klar, worum es in dem Gespräch geht. ja Aber der Docking-Port hat absolut nichts damit zu tun, ich bezweifle, dass er überhaupt da war. Sie haben einen Satelliten gestartet, kein ISS-Segment. Warum brauchen sie ein Docking? Soweit ich weiß, hat sich der Satellit nicht von der Bühne getrennt, insbesondere Russland und Roskosmos haben nichts mit dieser "triumphalen" Episode zu tun.

                  https://russian.rt.com/science/article/468422-ssha-sputnik-zuma-spacex

                  Ich möchte sagen - damit es keine unbegründeten Anschuldigungen gibt, müssen Sie einen Verantwortlichen haben. Ein aktuelles Beispiel sind die Löcher in der ISS. Russland sagte "nicht wir", die Amerikaner zuckten mit den Schultern - "und wir haben damit zu tun - Sie sind darauf eingeflogen" und so weiter. Es wird noch geklärt. Und es geht nicht einmal darum, wo und wie diese Löcher gemacht wurden, sondern darum, dass man Wiederholungen nicht verhindern kann, ohne es zu wissen.

                  Und das einer verantwortlichNatürlich wird es die USA geben? Haben Sie andere Kandidaten in Betracht gezogen?

                  Durch meine Erfahrung hier zu arbeiten, habe ich (und sofort) eine Wahrheit für mich herausgefunden - Amerikaner haben keine Angst, die Ehe zuzulassen (auch wenn sie nicht erneuert werden kann oder eine Änderung teuer ist). Sie haben Angst, dass die Ehe an den Kunden geht.
                  Deshalb läuft ein Mitarbeiter, der eine Ehe geschlossen hat, sofort und meldet sich bei sich. Es gab NIE Bestrafung ...

                  Anscheinend erreichen nicht alle es, sie haben Northrop Grumman und SpaceX nicht erreicht und der Satellit wurde zerstört. ja Wahrscheinlich war es weit weg, sie hatten einfach keine Zeit. Anforderung Vielleicht ist es an der Zeit, aus Rogozins Erfahrung zu lernen, persönlich vor Ort jeden zu erschießen, der die Ehe mit einer Mauser gesteht? traurig Stellen Sie sich das so vor? zwinkerte
                  1. Cyril Офлайн Cyril
                    Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 13: 13
                    +1
                    Aber der Docking-Port hat absolut nichts damit zu tun, ich bezweifle, dass er überhaupt da war. Ein Satellit wurde gestartet. und nicht das ISS-Segment, warum müssen sie andocken?

                    In diesem Fall meinte Ihr Gegner mit "Dockingstation" den Adapter, mit dem der Satellit an der zweiten Stufe der Trägerrakete befestigt war. Und ja, es wurde ohne SpaceX-Beteiligung erstellt (es war ein wirklich geheimes Programm) und führte dazu, dass der Satellit seine berechnete Umlaufbahn nicht betrat.

                    Soweit ich weiß, hat sich der Satellit nicht von der Bühne getrennt, insbesondere Russland und Roscosmos haben nichts mit dieser "triumphalen" Episode zu tun.

                    Ihr Gegner hat Ihnen diesen Fall als Beispiel dafür gegeben, wozu die mangelnde Vereinigung führt. Ein richtiges Beispiel übrigens. Er sagte nicht, dass Russland und Roscosmos etwas mit diesem Fall zu tun hätten.
                    1. 123 Офлайн 123
                      123 (123) 8 Mai 2020 15: 54
                      +2
                      In diesem Fall meinte Ihr Gegner mit "Dockingstation" den Adapter, mit dem der Satellit an der zweiten Stufe der Trägerrakete befestigt war. Und ja, es wurde ohne SpaceX-Beteiligung erstellt (es war ein wirklich geheimes Programm) und führte dazu, dass der Satellit seine berechnete Umlaufbahn nicht betrat.

                      Und was haben wir damit zu tun? Wenn sie dies "Krivoruky" Rogozin anvertraut hätten, gäbe es einen Grund zum Reden. Darüber hinaus sind der "Adept" und die Dockingstation nicht dasselbe.

                      Ihr Gegner hat Ihnen diesen Fall als Beispiel dafür gegeben, wozu die mangelnde Vereinigung führt. Ein richtiges Beispiel übrigens. Er sagte nicht, dass Russland und Roscosmos etwas mit diesem Fall zu tun hätten.

                      Lass mich neugierig sein, wie hast du es vorher geschafft? Oder sind die Dockingstationen auf der ISS nicht einheitlich? Es gibt ein zuverlässiges, bewährtes Design. Warum ist der neue Standard gerechtfertigt?
                      Ich sehe hier nichts außer dem Wunsch, Russland vom Projekt "wegzuwerfen". Zusätzliche Augen, und selbst mit ihrer eigenen Meinung brauchen sie nicht.
                      Es gab nur diejenigen, die bereit waren, still Geld in ihren Schnabel zu bringen und treu in die Augen zu schauen.
                      1. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 16: 09
                        0
                        Darüber hinaus sind der "Adept" und die Dockingstation nicht dasselbe.

                        Dein Gegner ist einfach falsch im Begriff, nicht so wichtig.

                        Lass mich neugierig sein, wie hast du es vorher geschafft? Oder sind die Dockingstationen auf der ISS nicht einheitlich? Es gibt ein zuverlässiges, bewährtes Design. Was ist die Basis für den neuen Standard?

                        Und alles ist sehr einfach. Als die USA Russland vorschlugen, eine gemeinsame Station zu bauen, verfügte Russland bereits über Versorgungsschiffe und Module für diese Station. Hergestellt nach russischen Standards. Daher hatten die Amerikaner überhaupt nichts dagegen, wann diese Standards in der ISS angewendet wurden. Sie haben sogar ihre "Shuttles" dafür angepasst.

                        Die ISS verwendet mehrere Docking-Standards - Russisch (für russische Module und Sojus-Raumfahrzeuge), Amerikanisch (für amerikanische Module und amerikanische Schiffe) und zwei internationale Standards, die jeder verwenden kann (dank des Adapters).

                        Internationaler Docking-System-Standard, Abk. ISSS (International Docking System Standard, abgekürzt IDSS) ist ein internationaler Standard zum Andocken von Knoten von Raumfahrzeugen. Es wurde vom Multilateralen Koordinierungsrat der Internationalen Raumstation unter der Schirmherrschaft der Partnerorganisationen der Internationalen Raumstation geschaffen. NASA, Roscosmos, JAXA, ESA und die Canadian Space Agency.

                        Darum ging es. Bei der ISS hatten die beiden Hauptpartner bereits eigene Schiffe und Module, sodass die Standards aus beiden Ländern verwendet wurden. Und die Amerikaner waren durchaus bereit, zusammenzuarbeiten und russische Standards anzuwenden. Weil es einfacher war, das bereits Erfundene neu zu erfinden.

                        Bei der Mondstation ist die Situation anders. Von allen potenziellen Partnern haben nur die Vereinigten Staaten zumindest eine technische Grundlage - nämlich das Orion-Raumschiff, das den amerikanischen Docking-Standard verwendet. Es ist logisch, dass es einfacher ist, die gesamte Station auf ihrer Basis zu erstellen? Es ist logisch.
                      2. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 8 Mai 2020 17: 06
                        +2
                        Und alles ist sehr einfach. Als die USA Russland vorschlugen, eine gemeinsame Station zu bauen, verfügte Russland bereits über Versorgungsschiffe und Module für diese Station. Hergestellt nach russischen Standards. Daher hatten die Amerikaner überhaupt nichts dagegen, wann diese Standards in der ISS angewendet wurden. Sie haben sogar ihre "Shuttles" dafür angepasst.
                        Die ISS verwendet mehrere Docking-Standards - Russisch (für russische Module und Sojus-Raumfahrzeuge), Amerikanisch (für amerikanische Module und amerikanische Schiffe) und zwei internationale Standards, die jeder verwenden kann (dank des Adapters).

                        Wenn ich mich nicht irre, sieht der Standard drei Versionen der Dockingstationen vor, amerikanische, russische und europäische, und ein Adaptersystem für deren Kompatibilität. Jetzt bestehen die Amerikaner auf dem Übergang vom Standard.

                        Darum ging es. Bei der ISS hatten die beiden Hauptpartner bereits eigene Schiffe und Module, sodass die Standards aus beiden Ländern verwendet wurden. Und die Amerikaner waren durchaus bereit, zusammenzuarbeiten und russische Standards anzuwenden. Weil es einfacher war, das bereits Erfundene neu zu erfinden.
                        Bei der Mondstation ist die Situation anders. Von allen potenziellen Partnern haben nur die Vereinigten Staaten zumindest eine technische Grundlage - nämlich das Orion-Raumschiff, das den amerikanischen Docking-Standard verwendet. Es ist logisch, dass es einfacher ist, die gesamte Station auf ihrer Basis zu erstellen? Es ist logisch.

                        Für Amerikaner ist es logisch und einfacher. Für Russland - ich bezweifle es. Wenn sie beispielsweise später dieselbe Föderation für einen Flug zum Mond bilden, wird es schwierig sein, sie in ihren eigenen Modulen zu verwenden. Es ist wie ein Gleiswechsel auf einer Eisenbahn. Die Amerikaner werden mit keiner Meinung rechnen.
                        Dies sind alles kleinere technische Details.
                        Ich sage, dass sie zunächst nicht beabsichtigen, ihre Handlungen mit irgendjemandem zu koordinieren. Der Wunsch nach Zusammenarbeit ist zunächst minimal, die Amerikaner wollen nicht mit den Interessen anderer Menschen rechnen. Ich werde mich wiederholen.

                        Es gab nur diejenigen, die bereit waren, still Geld in ihren Schnabel zu bringen und treu in die Augen zu schauen.

                        Eine Zusammenarbeit mit Russland war ursprünglich nicht geplant und sie sind nicht bereit für einen Dialog. Dies legt den Grundstein für zukünftige Konfrontationen.

                        Wenn Sie anders denken, warte ich auf Argumente. Bisher sehe ich nur eine Erklärung dafür, warum Sie denken, dass ihre Handlungen korrekt sind.
                      3. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 17: 47
                        +1
                        Wenn ich mich nicht irre, sieht der Standard drei Versionen der Dockingstationen vor, amerikanische, russische und europäische, und ein Adaptersystem für deren Kompatibilität. Jetzt bestehen die Amerikaner auf dem Übergang vom Standard.

                        Der amerikanische Docking-Standard von Orion wurde von einer internationalen Gruppe entwickelt, zu der die NASA, Roscosmos, Jax, die ESA und die Canadian Space Agency gehören.

                        In der Tat ist es einheitlich. Einer.

                        Für Amerikaner ist es logisch und einfacher. Für Russland bezweifle ich es. Wenn sie beispielsweise später dieselbe Föderation für einen Flug zum Mond bilden, wird es schwierig sein, sie in ihren eigenen Modulen zu verwenden. Es ist wie ein Gleiswechsel auf einer Eisenbahn.

                        Wenn wir also noch weder die Föderation noch die Module haben, warum sollten wir sie nicht unter Berücksichtigung dieses einzigen Standards entwickeln, an dessen Entwicklung auch Roscosmos beteiligt war? Und dann wird es keine Schwierigkeiten geben, die Föderation für russische oder ausländische Module zu verwenden.
                        Dies ist nur eine rationale Version der Vereinigung. Und alle. Hier gibt es keine Politik oder Auferlegung.

                        Ich sage, dass sie zunächst nicht beabsichtigen, ihre Handlungen mit irgendjemandem zu koordinieren. Der Wunsch nach Zusammenarbeit ist zunächst minimal, die Amerikaner wollen nicht mit den Interessen anderer Menschen rechnen "

                        Eine Zusammenarbeit mit Russland war ursprünglich nicht geplant und sie sind nicht bereit für einen Dialog.

                        Okay, mal sehen:

                        Oktober 2016: Bei einem geschlossenen Treffen der International Spacecraft Working Group (ISCWG) in Houston

                        Vertreter aus den USA, Russland, Europa, Japan und Kanada diskutierten Änderungen im Konzept der Station in der Umlaufbahn des Mondes

                        Ebenfalls während des Treffens wurde der Start des ersten Moduls um ein Jahr verschoben - bis etwa 2023.

                        27. September 2017: Roscosmos und die NASA haben auf dem 68. Internationalen Astronautikkongress in Adelaide (Australien) eine gemeinsame Erklärung zur Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung im Weltraum unterzeichnet. In einer Erklärung bestätigten sie die Interaktion im Rahmen der Erforschung des internationalen Mondprogramms: Schaffung einer von Circumlunar besuchten Plattform Deep Space Gateway, Vereinheitlichung von Standards, wissenschaftliche Missionen in der Circumlunar-Umlaufbahn und auf der Mondoberfläche. Eine gemeinsame Absichtserklärung wurde unterzeichnet, um an dem Projekt einer Circumlunar-Station zu arbeiten. Die Vereinbarung selbst muss jedoch bereits ernsthaft ausgearbeitet werden auf staatlicher Ebene.

                        Oktober 2017 des Jahres. Der Leiter von Roscosmos, Igor Komarov, sagte, dass in Russland und den Vereinigten Staaten Arbeitsgruppen eingerichtet wurden, die über die Konfiguration der Deep Space Gateway-Nahmondstation, Docking-Knoten und Gateways nach russischen Standards diskutieren. Russische Spezialisten werden an der Entwicklung eines Gateway-Moduls für Weltraumspaziergänge beteiligt sein. Der Start des Moduls ist für 2026 geplant.

                        Januar 2018 des Jahres: Internationale Koordinierungsgruppe für Weltraumforschung ISECG, zu der 14 Raumfahrtagenturen gehörenwurde die dritte Ausgabe der Global Exploration Roadmap (GER) veröffentlicht, die die Schaffung einer umlaufenden Mondstation in Betracht zieht. Neben der Schaffung einer Orbitalstation werden internationale bemannte Missionen zur Mondoberfläche berücksichtigt.

                        Wie wir sehen können, haben die Amerikaner sofort einen Kurs der Zusammenarbeit und gemeinsamen Entwicklung eingeschlagen. Roscosmos nimmt seit 2016 (sogar noch früher) an der Diskussion über die zukünftige Mondstation teil. Relevante Vereinbarungen wurden unterzeichnet.

                        Es gab keine solche Sache, dass die NASA mit einem vorgefertigten Projekt zu Roscosmos kam und sagte - mach es. Russland hat von Anfang an an der Diskussion dieses Programms teilgenommen. Und bis 2019 passte alles zu ihr.

                        Und dann - bam. Rein unter dem Schwanz. Wir wollen nicht unter ungleichen Bedingungen teilnehmen! Aber wie sich diese "Ungleichheit" manifestierte, gaben weder Rogosin noch sonst jemand von Roscosmos eine klare Antwort.
                      4. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 8 Mai 2020 17: 58
                        +1
                        Lesen Sie selbst, was Sie als Argumente einreichen?

                        Oktober 2017. Der Leiter von Roscosmos, Igor Komarov, sagte, dass Arbeitsgruppen in Russland und den Vereinigten Staaten gebildet wurden. die die Konfiguration der Mondstation Deep Space Gateway diskutieren, Docking Hubs und Gateways werden nach russischen Standards hergestellt... Russische Spezialisten werden an der Entwicklung eines Gateway-Moduls für Weltraumspaziergänge beteiligt sein. Der Start des Moduls ist für 2026 geplant.

                        Wo also befinden sich die Dockingstationen am Ende nach russischen Standards?
                        Und wie passt das zur Aussage:

                        Es gab keine solche Sache, dass die NASA mit einem vorgefertigten Projekt zu Roscosmos kam und sagte - mach es. Russland hat von Anfang an an der Diskussion dieses Programms teilgenommen. Und bis 2019 passte alles zu ihr.

                        Wenn wir also noch weder die Föderation noch die Module haben, warum sollten wir sie nicht unter Berücksichtigung dieses einzigen Standards entwickeln, an dessen Entwicklung auch Roscosmos beteiligt war? Und dann wird es keine Schwierigkeiten geben, die Föderation für russische oder ausländische Module zu verwenden.

                        Lesen Sie nicht, was ich Ihnen schreibe, oder verstehen Sie nicht, was ich geschrieben habe? Eine Föderation zu bilden bedeutet, den Rest der Ausrüstung auf den amerikanischen Standard umzustellen oder gleichzeitig Geräte zu betreiben, die nach zwei Standards hergestellt wurden.
                        Sie haben mir dort noch einen Link zu Wikipedia gegeben, auch dort nichts als "eine Diskussion darüber geführt" und "über die Entstehung dieses diskutiert", es gibt nichts. Inwieweit konnten Sie zustimmen? Was ist der Kompromiss?
                      5. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 18: 13
                        0
                        Lesen Sie selbst, was Sie als Argumente einreichen?

                        Natürlich tue ich das.

                        Wo also befinden sich die Dockingstationen am Ende nach russischen Standards?

                        Hat Russland bereits begonnen, Tore zu bauen?

                        Eine Föderation zu bilden bedeutet, den Rest der Ausrüstung nach dem amerikanischen Standard neu zu gestalten oder gleichzeitig Geräte zu betreiben, die nach zwei Standards hergestellt wurden.

                        Um es wieder auf den von Roskosmos entwickelten Standard zu bringen. Es wird "amerikanisch" genannt, einfach weil die NASA zuerst beschlossen hat, es zu implementieren.

                        Und es wird nicht notwendig sein, Geräte nach zwei Standards herzustellen, wenn es einen einheitlichen gibt.
                      6. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 8 Mai 2020 18: 30
                        +1
                        Hat Russland bereits begonnen, Tore zu bauen?

                        Hast du dem zugestimmt? Ich sehe keine Schwierigkeiten bei der Entwicklung eines Produkts, das seit Jahren verwendet wird.

                        Um es wieder auf den von Roskosmos entwickelten Standard zu bringen. Es wird "amerikanisch" genannt, einfach weil die NASA zuerst beschlossen hat, es zu implementieren.

                        Ich freue mich für die NASA, aber gibt es nicht drei Möglichkeiten? Unsere amerikanischen und europäischen?

                        Und es wird nicht notwendig sein, Geräte nach zwei Standards herzustellen, wenn es einen einheitlichen gibt.

                        Brilliant. gut Und wiederholen Sie den Rest der Technik. Es ist wahrscheinlich günstig und nicht teuer. zwinkerte Außerdem ist es keine Tatsache, dass der amerikanische Standard besser ist.
            2. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
              Komm schon alter (Garik Mokin) 8 Mai 2020 16: 46
              0
              Oder sind die Dockingstationen auf der ISS nicht einheitlich? Es gibt ein zuverlässiges, bewährtes Design. Was ist die Basis für den neuen Standard?

              Nein, sie sind nicht einheitlich. Russische Schiffe können nur im russischen Segment der Station andocken, amerikanische Schiffe im amerikanischen Segment.
              Neben der Dockingstation selbst umfasst der Komplex ein Rendezvous-System. Und die NASA will einen haben.

              Das Automated / Autonomous Rendezvous and Docking Vehicle (ARDV) ist die von der NASA vorgeschlagene Mission zur Demonstration der Flaggschiff-Technologie (FTD) für den Flug bereits 2014/2015. Ein wichtiges Ziel der NASA für die vorgeschlagene Mission ist es, die Technologie voranzutreiben und automatisiertes Rendezvous und Andocken zu demonstrieren. Eines der in der Analyse von 2010 identifizierten Missionselemente war die Entwicklung eines Lasernäherungssensors, der für Fahrzeuge ohne Auto-Approach-Einrichtungen in Entfernungen von 1 Meter bis 3 Kilometer verwendet werden kann.

              1985 zeigte Dzhanibekov (Salyut-7) Virtuosität und konnte an die ISS andocken, aber das Problem wurde in Erinnerung behalten.
              Die NASA hat positivere Erfahrungen mit Rendezvous und Docking gemacht, daher wird sie dieses System nicht ändern.
            3. 123 Офлайн 123
              123 (123) 8 Mai 2020 17: 23
              +2
              1985 zeigte Dzhanibekov (Salyut-7) Virtuosität und konnte an die ISS andocken, aber das Problem wurde in Erinnerung behalten.

              - Ihr Gedächtnis ist ziemlich selektiv, 45 Jahre sind vergangen, aber wie verdammt es ist. Es gibt keine eigenen Probleme?

              Die NASA hat positivere Erfahrungen mit Rendezvous und Docking gemacht, daher wird sie dieses System nicht ändern.

              Davon spreche ich. Sie wollen nichts ändern, sie sind nicht in der Stimmung für eine Zusammenarbeit. Lesen Sie, wie es vorher war, und vergleichen Sie es mit dem, was wir jetzt sehen:

              https://www.gazeta.ru/science/2015/07/09_a_7632053.shtml

              https://biography.wikireading.ru/200872

              Früher gab es echte Zusammenarbeit, es wurden Kompromisse geschlossen, jetzt gibt es keine Spur davon. Dies ist der Weg zur Konfrontation... Es besteht nur der Wunsch, sich zu unterwerfen. Das ist vielleicht alles, was ich zu diesem Thema sagen möchte. Sie und Kirill werfen abwechselnd technische Details auf mich und versuchen, die Richtigkeit ihrer Handlungen zu erklären. Es ist sinnlos. Ich habe es absichtlich fett markiert. Wenn Sie zu diesem Thema etwas zu streiten haben, sind Sie herzlich eingeladen, hereinzukommen und zu diskutieren. hi
            4. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
              Komm schon alter (Garik Mokin) 8 Mai 2020 17: 50
              0
              Früher gab es echte Zusammenarbeit, es wurden Kompromisse geschlossen, jetzt gibt es keine Spur davon. Dies ist der Weg zur Konfrontation.

              In Ihnen spricht laut Putin "ein spezielles russisches Genom" - "wenn Sie SO bei uns sind, dann Konfrontation." Ich würde es nicht Konfrontation nennen („Konfrontation, Konfrontation“ ist ein sehr starkes Wort für Raum), sondern Unwissenheit. Es ist eine Schande, aber du musst es essen. Die Gelegenheit wurde Ihnen gegeben. Übrigens, an einem persönlichen Beispiel - ich habe keine Konfrontation mit Isofett, ich ignoriere es einfach. Er hatte die Gelegenheit, höflich mit mir zu kommunizieren, auf eine Gentleman-Art, die er nicht benutzte.
              Was hast Du am Wochenende vor? Es war uns nicht verboten, in einem Auto zu fahren, sondern in Geschäfte zu gehen - mit einer Maske ohne Handschuhe. Wir beobachten eine Entfernung von 3-4 Metern. Ich habe ein Steak gekauft, die Enkelkinder werden am Samstag kommen, wir werden auf dem Deck sitzen und mit ausgestreckten Händen die gemeinsamen Tabletts passieren ... hi
            5. 123 Офлайн 123
              123 (123) 8 Mai 2020 18: 24
              +2
              Früher gab es echte Zusammenarbeit, es wurden Kompromisse geschlossen, jetzt gibt es keine Spur davon. Dies ist der Weg zur Konfrontation.
              In Ihnen spricht laut Putin "ein spezielles russisches Genom" - "wenn Sie SO bei uns sind, dann Konfrontation." Ich würde es nicht Konfrontation nennen („Konfrontation, Konfrontation“ ist ein sehr starkes Wort für Raum), sondern Unwissenheit. Es ist eine Schande, aber du musst es essen.
              Die Gelegenheit wurde Ihnen gegeben.

              Warum ist es beleidigend? Nicht einverstanden und Feigen mit ihm. Wir werden überleben. Wie weitsichtig eine solche Entscheidung war, wird das Leben zeigen. Ignorieren?
              Ein Gentleman braucht zwei Clubs, der erste pflegt, der zweite ignoriert? Lachen

              Was hast Du am Wochenende vor? Es war uns nicht verboten, in einem Auto zu fahren, sondern in Geschäfte zu gehen - mit einer Maske ohne Handschuhe. Wir beobachten eine Entfernung von 3-4 Metern. Ich habe ein Steak gekauft, die Enkelkinder werden am Samstag kommen, wir werden auf dem Deck sitzen und mit ausgestreckten Händen die gemeinsamen Tabletts passieren ...

              Was sind die Pläne. Einfach zu Hause sitzen. Die Straße ist endlich wärmer geworden, in drei Tagen ist das Gras grün geworden. Die Leute strömten auf die Straße. Der Hof ist voller Kinder. Der Isolationsindex beträgt weniger als drei Punkte. Obwohl die Verbreitung nicht so groß ist, starben 583 Fälle (+32) pro Tag, 4 starben. Die Autos im Lautsprecher erklären den Menschen auf der Straße nichts mehr, im Allgemeinen fühlten sie sich schwach. Geteilte Tabletts natürlich, ja. Lachen Wir haben kleine Läden, in denen es an einigen Stellen einfach physisch unmöglich ist, sich in der erforderlichen Entfernung zu verteilen, und es ist nicht bekannt, wer das Essen vor Ihnen berührt oder geniest hat. zwinkerte
              Ich denke, das warme Wetter wird seinen Job machen und schließlich werden die Nüsse festgezogen. Und ich würde wirklich nicht wollen, es gibt Gnade auf der Straße. gut
          3. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 17: 55
            0
            Früher gab es echte Zusammenarbeit, es wurden Kompromisse geschlossen, jetzt gibt es keine Spur davon. Dies ist der Weg zur Konfrontation

            Dieser Standard, den die Amerikaner vorschlagen, ist das Ergebnis eines Kompromisses. Dies ist das Ergebnis einer internationalen Entwicklung, an der auch Russland beteiligt war.

            Wer hier keine Kompromisse eingeht (genauer gesagt, wer nach 3 Jahren gemeinsamer Arbeit die Zügel in die Hand genommen hat), ist nur Roscosmos. Es besteht kein Wunsch der Vereinigten Staaten, das gesamte Projekt sich selbst unterzuordnen. "Roskosmos" möchte von Grund auf neu angeben.
  • Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) 8 Mai 2020 00: 24
    -1
    Übrigens, 123, es gibt einen Artikel über den nächsten Zweig:
    "Zerstörung von Satelliten aus einem Flugzeug: Russland hat eine langjährige Idee der UdSSR umgesetzt."
    Aus dem Artikel:

    ... mit der Fähigkeit, Weltraumobjekte in 600 km Höhe mit einer dreistufigen 79M6 Kontakt-Rakete abzufangen.

    Und ich habe eine rein philosophische Frage: Warum ist das Projekt ein militärisches und kein ziviles? Warum wurde die Rakete entwickelt, um "abzuschießen" und nicht "um den Satelliten zu starten"?
    Die Höhe ist anständig, 600 km, es gibt viele Länder / Organisationen, die etwas in einer solchen Höhe starten möchten, zumal Mikrosatelliten heute hoch geschätzt werden. Ist das ein "militaristischer Juckreiz" (wie sie über uns sagen) oder nur ein unvollständiges "Denken"?
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 8 Mai 2020 13: 19
      +2
      Und ich habe eine rein philosophische Frage: Warum ist das Projekt ein militärisches und kein ziviles? Warum wurde die Rakete entwickelt, um "abzuschießen" und nicht "um den Satelliten zu starten"?
      Die Höhe ist anständig, 600 km, es gibt viele Länder / Organisationen, die etwas in einer solchen Höhe starten möchten, zumal Mikrosatelliten heute hoch geschätzt werden. Ist das ein "militaristischer Juckreiz" (wie sie über uns sagen) oder nur ein unvollständiges "Denken"?

      Es ist nicht schwierig und Philosophie hat nichts damit zu tun. "Flugzeugstart" ist keine neue Idee, es gab viele ähnliche Projekte. Wenn die Methode kostengünstiger wäre, hätte jeder schon vor langer Zeit darauf umgestellt, aber aus irgendeinem Grund werden Satelliten immer noch mit Raketen von Cosmodromen gestartet. Wenn wir über eine bestimmte Entwicklung sprechen, liegt ihr Vorteil in der Portabilität. Zum richtigen Zeitpunkt haken sie die Rakete in das Flugzeug ein und liefern sie an den gewünschten Punkt. Schnell und effizient. Es ist weit davon entfernt, dass die Rakete auf dem zivilen Markt gefragt sein wird, aber nach dem Foto ist die Nutzlast nicht so groß, zumindest das Volumen. Schau dir das Bild an:

      http://avia.pro/news/v-rossii-ispytana-unikalnaya-raketa-dlya-unichtozheniya-amerikanskih-sputnikov

      Über den "militaristischen Juckreiz", wer würde sagen. Lachen Schauen Sie sich zunächst Ihr Militärbudget an. zwinkerte
      Eine solche Aussprache war nicht beliebt, selbst wenn er ein unvergesslicher Stavropol-Mähdrescher war. Agraristen an der Spitze des Landes gelten seit den Tagen Chruschtschows als schlechte Form. Daraus wird nichts Gutes. Lukaschenka ist übrigens auch Agrar. zwinkerte
  • Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 18: 27
    -2
    Und so sieht eine gleichberechtigte Zusammenarbeit im neuen Mondprogramm aus - eine Dockingstation, die nicht bereits von Russland entwickelt, sondern von Russland hergestellt wurde Amerikanischer Standard... Dies ist eine reguläre Bestellung für einen Auftragnehmer - machen Sie uns so, wie wir es wollen. Das ist alles Kooperation. Soweit ich weiß, wird auch ausschließlich die Lieferung übernommen mit dem amerikanischen Transport. Das heißt, die Vereinigten Staaten waren anfangs nicht an einer Zusammenarbeit interessiert.

    Verzeihen Sie mir, aber das liegt nur daran, dass die für diese Station (Orion) bestimmten Raumschiffe bereits fertig sind, die russischen jedoch nicht. Die "Gewerkschaften" sind eindeutig nicht mehr für den Mond geeignet, die "Föderation" befindet sich in einer solchen Schwebe, dass ernsthafte Zweifel bestehen, dass sie überhaupt bereit sein wird. Die Amerikaner haben Orion nach amerikanischen Maßstäben hergestellt. Natürlich muss die Dockingstation dazu passen. Kann Russland garantieren, dass es bis zu den angegebenen Terminen für die Implementierung der Mondstation eine "Föderation" entwickeln kann? Nein, er kann nicht.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 7 Mai 2020 21: 36
      +3
      Verzeihen Sie mir, aber das liegt nur daran, dass die für diese Station (Orion) bestimmten Raumschiffe bereits fertig sind, die russischen jedoch nicht. Die "Gewerkschaften" sind eindeutig nicht mehr für den Mond geeignet, die "Föderation" befindet sich in einer solchen Schwebe, dass ernsthafte Zweifel bestehen, dass sie überhaupt bereit sein wird. Die Amerikaner haben Orion nach amerikanischen Maßstäben hergestellt. Natürlich muss die Dockingstation dazu passen. Kann Russland garantieren, dass es bis zu den angegebenen Terminen für die Implementierung der Mondstation eine "Föderation" entwickeln kann? Nein, er kann nicht.

      Wenn alles nach amerikanischem Plan und nach amerikanischen Maßstäben durchgeführt wird, kann das Projekt kaum als international bezeichnet werden. Dies zeigt nur deutlich, dass der Grad der Zusammenarbeit zunächst minimal war. Es wurden keine Pläne besprochen, es war nicht einmal vorgesehen. Die Rolle des Darstellers wurde vorgeschlagen. "Tu still, was der Älteste gesagt hat." Was die Bereitschaft betrifft, werden wir wahrscheinlich bald herausfinden, wenn ich mich nicht irre, war der Flug für Juni dieses Jahres geplant? Was hat die Föderation damit zu tun? Warum war es notwendig, seine Schaffung zu erzwingen? War geplant, in dieses Programm aufgenommen zu werden? Die Amerikaner haben vor langer Zeit alles selbst entschieden. Dementsprechend ist die Flagge in ihren Händen und ein fröhlicher Flug. ja Ich habe keine Beschwerden darüber und kann es auch nicht geben. Wir haben uns entschlossen, es selbst zu tun, oder vielmehr unter Beteiligung wortloser Darsteller, sie es tun zu lassen. Ich sage nur, dass Russland ursprünglich inakzeptable Bedingungen angeboten wurden. Zu sagen, dass Russland schuld ist und jetzt vor Missfallen murrt, ist nicht richtig. Manchmal ist es besser, ein Angebot abzulehnen ja
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 11: 27
        -2
        Wenn alles nach amerikanischem Plan und nach amerikanischen Maßstäben durchgeführt wird, kann das Projekt kaum als international bezeichnet werden.

        Warum? Die Internationalität des Projekts wird durch den Beitrag der Teilnehmer ihrer Streitkräfte, Informationen und Mittel zum Projekt bestimmt und nicht durch die technischen Standards, die in diesem Fall verwendet wurden.

        Es wurden keine Pläne besprochen, es war nicht einmal vorgesehen.

        Wer hat gesagt, dass sie nicht besprochen wurden?

        Was die Bereitschaft betrifft, werden wir wahrscheinlich bald herausfinden, wenn ich mich nicht irre, war der Flug für Juni dieses Jahres geplant?

        Föderation? Für Juni dieses Jahres? Was meinst du damit, "Roscosmos" hat offiziell angekündigt, dass der erste unbemannte Flug der "Federation" erst 2023 stattfinden wird. Und angesichts des Trends mit der ständigen Verschiebung der Daten und dem nicht allzu glücklichen Zustand unserer Kosmonautik - auch in dieser Zeit gibt es Zweifel.

        Was hat die Föderation damit zu tun?

        Denn für Missionen zum Mond werden zwei Schiffe entwickelt - der amerikanische Orion und die Russische Föderation. Der erste ist fast fertig, der zweite befindet sich im Stadium der Modelle (und es ist nicht bekannt, ob er weiter gehen wird).
        Die Raumstation braucht Schiffe. Orion wird bereit sein, Föderation ist in Frage. Da nur das amerikanische Schiff bereit ist, wird die Station unter Berücksichtigung dieses Schiffes hergestellt.

        Wir haben uns dazu entschlossen, es selbst zu tun, oder besser gesagt, unter Beteiligung wortloser Künstler, sie es tun zu lassen.

        Ist die Verwendung des amerikanischen (und tatsächlich des internationalen) Standards "wortlos"?

        Zu sagen, dass Russland selbst schuld ist und jetzt vor Missfallen murrt, ist nicht richtig.

        Russland wurde die Teilnahme angeboten - sie geriet in eine Pose. Wir möchten, dass es unser Weg ist, auf Russisch. Gleichzeitig gibt es weder ein russisches Schiff für die Station noch fertige russische Module. Und wir können jetzt keine Module herstellen. Dies ist eine objektive Tatsache. Deshalb ja - es ist ihre eigene Schuld.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 8 Mai 2020 16: 14
          +2
          Warum? Die Internationalität des Projekts wird durch den Beitrag der Teilnehmer ihrer Streitkräfte, Informationen und Mittel zum Projekt bestimmt und nicht durch die technischen Standards, die in diesem Fall verwendet wurden.

          Na sicher. Aus formaler Sicht ist dies so. Ich meinte nicht die Form, sondern den Inhalt. Die NATO ist zum Beispiel auch eine internationale Organisation. Haben Sie Zweifel an der Rolle der Vereinigten Staaten in dieser Organisation und beispielsweise in Estland und Montenegro?

          Wer hat gesagt, dass sie nicht besprochen wurden?

          Sie klammern sich nur an Begriffe. Die Diskussion wird durchgeführt, um eine Entscheidung zu treffen, wobei die Ansichten der Teilnehmer berücksichtigt werden. Wenn sie Ihnen sagen, dass es zu diesem Thema zwei Meinungen gibt, eine ist meine, die andere ist falsch, dann ist dies sozusagen nur eine Formalität, der Anschein, Anstand aufrechtzuerhalten, und nicht mehr.

          Föderation? Für Juni dieses Jahres? Was meinst du damit, "Roscosmos" hat offiziell angekündigt, dass der erste unbemannte Flug der "Federation" erst 2023 stattfinden wird. Und angesichts des Trends mit der ständigen Verschiebung der Daten und dem nicht allzu glücklichen Zustand unserer Kosmonautik - auch in dieser Zeit gibt es Zweifel.

          Was hat die Föderation damit zu tun? Ich spreche von Orion. Der erste Flug fand 2014 statt. Mit ihrem eigenen Schiff ist es lächerlich zu glauben, dass die Amerikaner zustimmen würden, das russische zu benutzen. Sie werden es "auf den neuesten Stand bringen". Der Start ist für Ende Juni geplant. Lassen Sie uns also sehen, wie bereit es ist.

          Denn für Missionen zum Mond werden zwei Schiffe entwickelt - der amerikanische Orion und die Russische Föderation. Der erste ist fast fertig, der zweite befindet sich im Stadium der Modelle (und es ist nicht bekannt, ob er weiter gehen wird).
          Die Raumstation braucht Schiffe. Orion wird bereit sein, Föderation ist in Frage. Da nur das amerikanische Schiff bereit ist, wird die Station unter Berücksichtigung dieses Schiffes hergestellt.

          Und was bringt es, seine Entstehung zu beschleunigen? Es wird nicht im amerikanischen Programm verwendet, nicht alles ist bereit, es unabhängig zu verwenden.

          Ist die Verwendung des amerikanischen (und tatsächlich des internationalen) Standards "wortlos"?

          Wer hat diesen "internationalen" Standard entwickelt und wann?

          Russland wurde die Teilnahme angeboten - sie geriet in eine Pose. Wir möchten, dass es unser Weg ist, auf Russisch. Gleichzeitig gibt es weder ein russisches Schiff für die Station noch fertige russische Module. Und wir können jetzt keine Module herstellen. Dies ist eine objektive Tatsache. Deshalb ja - es ist ihre eigene Schuld.

          Nicht alle Angebote sind es wert, angenommen zu werden. Wenn Sie ein Angebot machen, sollten Sie überlegen, ob es akzeptabel ist, wenn Sie natürlich an einer Zusammenarbeit interessiert sind.
          Im Allgemeinen spreche ich nicht darüber, wer schuld ist, diese Meinung ist subjektiv. Sie denken, dass Russland schuld ist, ich bin, dass die Vereinigten Staaten das Gespräch, dass es ursprünglich eine Nachahmung der Zusammenarbeit war.
          1. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 8 Mai 2020 17: 15
            +1
            Na sicher. Aus formaler Sicht ist dies so. Ich meinte nicht die Form, sondern den Inhalt. Die NATO ist zum Beispiel auch eine internationale Organisation. Haben Sie Zweifel an der Rolle der Vereinigten Staaten in dieser Organisation und beispielsweise in Estland und Montenegro?

            Die Analogie ist falsch. Die Mondstation ist ein technologisches Projekt, bei dem das technologische Niveau der teilnehmenden Länder von größter Bedeutung ist. Sie haben es ungefähr gleich. Japan, Kanada und die ESA sind in der Lage, Weltraumtechnologie nicht schlechter als die USA zu produzieren.

            Die NATO ist eine militärpolitische Organisation, bei der militärisches und politisches Gewicht von größter Bedeutung ist. Daher werden hier natürlich die Vereinigten Staaten dominieren.

            Sie haben zwei Phänomene verglichen, die sehr unterschiedlich sind, was die Analogie aus logischer Sicht falsch macht.

            Wenn sie Ihnen sagen, dass es zu diesem Thema zwei Meinungen gibt, eine ist meine, die andere ist falsch, dann ist dies sozusagen nur eine Formalität, der Anschein, Anstand aufrechtzuerhalten, und nicht mehr.

            Lesen:

            https://ru.wikipedia.org/wiki/Lunar_Orbital_Platform-Gateway

            Wo in all dem Rogozin und die Firma ihre "Nebenrollen" sahen - weiß nur Gott.

            Mit ihrem eigenen Schiff ist es lächerlich zu glauben, dass die Amerikaner zustimmen würden, das russische zu benutzen.

            Die Amerikaner benutzten normalerweise den russischen Sojus, als sie die Shuttles hatten. Ebenso wie unsere benutzten sie ihre Shuttles und hatten die Sojus.

            Und was bringt es, seine Entstehung zu beschleunigen? Es wird nicht im amerikanischen Programm verwendet, nicht alles ist bereit, es unabhängig zu verwenden.

            Sie verwechseln Ursache und Wirkung. Die "Föderation" ist nicht am Programm der Mondstation beteiligt, nicht weil die Amerikaner dies wollten, sondern weil es einfach nicht existiert. Laut Rogozin hat die NASA Roscosmos außerdem gebeten, ein Backup-Transportsystem auf der Basis von Sojus zu entwickeln.

            Wer hat diesen "internationalen" Standard entwickelt und wann?

            Das Orion-Schiff verwendet:

            NASA Docking System (NDS) - internationaler passiv-aktiver Docking-Mechanismus, das für den zukünftigen menschlichen Raumflug auf dem bemannten Orion Multipurpose-Raumschiff und für kommerzielle bemannte Raumschiffe entwickelt wird. Dies ist der erste Versuch Multilateraler Koordinierungsrat der Internationalen Raumstation zur praktischen Umsetzung des International Docking System Standard. Das Docking-System der NASA ist auch als internationales Low Impact Docking System (iLIDS) bekannt. [1]

            Das Multilaterale Koordinierungsgremium der Internationalen Raumstation (MCB) ist die höchste Ebene des gemeinsamen Gremiums im Programm der Internationalen Raumstation (ISS). Es wurde im Rahmen des ISS Memorandum of Understanding [1] erstellt. Es wurde ursprünglich im Jahr 1998 unterzeichnet.

            Der Rat besteht aus Vertretern der einzelnen ISS-Kooperationspartnerorganisationen: NASA, Roscosmos, JAXA, die Europäische Weltraumorganisation und die Kanadische Weltraumorganisation.

            Nicht alle Angebote sind es wert, angenommen zu werden. Wenn Sie ein Angebot machen, sollten Sie überlegen, ob es akzeptabel ist, wenn Sie natürlich an einer Zusammenarbeit interessiert sind.

            Das Lustigste ist, weißt du was? Roscosmos nahm später seine Worte zurück. Rogosin sagte, wir hätten nichts abgelehnt.

            Sprechen Sie darüber, wie es ursprünglich eine Nachahmung der Zusammenarbeit war.

            Nein, das ist absolut normale Zusammenarbeit. Lassen Sie mich Ihnen die Worte von Dmitry Olegovich geben:

            "Russland kann es sich nicht leisten, an diesem Projekt in seiner jetzigen Form in einer untergeordneten Rolle teilzunehmen. Wir schaffen unser eigenes Verkehrssystem", sagte Rogosin auf einer Konferenz in Korolev, berichtet Interfax.

            Wie sie sagen - mit Vorliebe und Kurtisanen. Es gibt keine Module, keine vorgefertigten oder zumindest im Stadium der Vorflugtests des Raumfahrzeugs, keinen geeigneten Träger - es gibt nichts. Aber die Hauptsache ist, in einer stolz beleidigten Position zu stehen und zu sagen: "Wir werden unseren eigenen Weg gehen."
      2. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 8 Mai 2020 11: 58
        0
        123Erklären Sie mir bitte, wie hoch sind die Kosten für diejenigen, die von den Vereinigten Staaten vom Mond exportiert werden, obwohl ich nicht weiß, was sie exportieren werden? Ich mache mir Sorgen, ob Russland einem solchen Wettbewerb standhalten wird.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 8 Mai 2020 15: 40
          +2
          123, erklären Sie mir bitte, was kostet der Export der Vereinigten Staaten vom Mond, während ich nicht weiß, was sie exportieren werden? Ich mache mir Sorgen, ob Russland einem solchen Wettbewerb standhalten wird.

          Der "Erklärer" von mir ist immer noch derjenige Lachen aber ich kann meine Gedanken teilen. ja
          Soweit ich weiß, handelt es sich hauptsächlich um Helium-3, dieses Isotop ist auf der Erde ziemlich selten. Es wird angenommen, dass dies die "Energie der Zukunft" ist. Über die Entwicklung eines thermonuklearen Reaktors, der mit diesem Brennstoff betrieben wird, ist jedoch wenig bekannt. Der Rest ist noch nicht besprochen. Es ist nicht effizient, Erz vom Mond zu holen, und es ist schwierig und kostspielig, Konzentrationsanlagen zu bauen.
          Es ist schwierig, die Kosten zu beurteilen, keine Tatsache. dass sie zumindest in absehbarer Zukunft eine Amortisation erwarten. Eine Energiekrise auf der Erde ist noch nicht vorgesehen, die Grundlagen sind vielmehr für die Zukunft. Ich sehe derzeit keinen wirklichen Bedarf dafür.
          Russland wird einem solchen Wettbewerb natürlich nicht standhalten, die finanziellen Kosten sind enorm und die wirtschaftliche Machbarkeit ist fraglich.
          Aber ich nehme an, es wird ein eigenes Mondprogramm geben. Obwohl nicht so "schick", sozusagen die Economy-Option. Die Aussicht auf eine unkontrollierte Basis, die permanent über dem Kopf hängt und auf der unter Berücksichtigung der Gewohnheiten und des Gedankengangs der "Partner" eine militärische Infrastruktur entstehen wird, wird sicherlich niemandem gefallen. Und Sie können dort viele interessante Dinge platzieren, dies ist kein Satellit, der immer in Sicht ist und der abgeschossen werden kann. Es wird schwierig sein zu bestimmen, wie viel und was dort begraben ist, und niemand wird den Mond abschießen. Lachen Daher wird der Wunsch, "was sie dort graben" aus der Nähe zu betrachten, nicht nur hier sehr groß sein. Auch die chinesischen Genossen sind nicht ohne Neugier.
          Aber das ist noch ein langer Weg, die Arbeit in diese Richtung schreitet langsam voran, es gibt keine angemessene Finanzierung. Offensichtlich sind sie vorsichtig, denn dies könnte auch ein Versuch sein, sie in das Weltraum-Wettrüsten zu ziehen.
          Mal sehen, wie es läuft. Während all dies gehört wird, stehen Wahlen bevor und die Wirtschaft ist in ... Negativ wir müssen den Wählern etwas präsentieren, und hier ist es - wir sind die angesehensten, Kerl Captain America und Spider-Man sind bei uns, ja Wir werden alle besiegen. wütend
          Nächstes Jahr ist die Zukunft des Programms alles andere als wolkenlos. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Weltwirtschaft entwickeln wird, bis dahin werden Wahlen abgehalten, und vielleicht wird die Idee, 100 5000 Docrellions auf Flüge zum Mond zu werfen, nicht so attraktiv aussehen. Schließlich nimmt auch eine "Selbsthilfegruppe" an dem Programm teil, es ist durchaus möglich, dass die Europäer "ihre Pferde halten" wollen, sie haben auch anständige Probleme mit der Wirtschaft und die Kanadier haben keine Fed-Druckmaschine.
          Lassen Sie uns im Allgemeinen abwarten. hi
          1. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 8 Mai 2020 16: 08
            +1
            123Aus Ihrer Antwort habe ich verstanden, dass die Aktivität praktisch Amerikaner sind nicht in den Mineralien des Mondes. Warum sonst könnten diese Bettler den Mond brauchen? Raketen von dort werden später als von der Erde ankommen. Der Laser scheint auch nicht zu rollen ...

            Ich bemerkte, dass ich, wenn ich über die Handlungen der Amerikaner in Bezug auf den Mond lese, das Gefühl habe, dass es in die falschen Hände geraten wird, als ob ich es nicht verpassen würde.

            So entstand der Gedanke, dass dies alles eine Werbekampagne und ein weiterer Schwindel ist. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie es dann verkaufen würden, Luna. In Teilen ist es rentabler. lächeln

            Sie schulden eine große Schuld. Die Krise. Hätte aus Angst nichts getan.
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 8 Mai 2020 16: 29
              +2
              Aus Ihrer Antwort ging hervor, dass die Aktivitäten praktischer Amerikaner nicht in den Mineralien des Mondes liegen. Warum sonst würden diese Bettler den Mond brauchen? Raketen von dort werden später als von der Erde ankommen. Der Laser scheint auch nicht zu rollen ...

              Nicht gerade, Fossilien sind natürlich wichtig, aber das klingt nicht nach einem einfachen Geschäftsprojekt. Es ist naiv, kurzfristig eine Kapitalrendite zu erwarten. Raketen brauchen natürlich länger zum Fliegen und Laser sind nicht perfekt genug. Aber auf dem Mond können Sie eine Menge Ausrüstung platzieren und sicher vor den Neugierigen verstecken. Als praktischer Ort zum Testen von Weltraumwaffen ist die Rückseite praktisch nicht sichtbar.

              Ich bemerkte, dass ich, wenn ich über die Handlungen der Amerikaner in Bezug auf den Mond lese, das Gefühl habe, dass es in die falschen Hände geraten wird, als ob ich es nicht verpassen würde.

              Das Territorium abzustecken liegt in ihren Traditionen, obwohl es keine Tatsache ist, dass der Rest sich nicht um diese "Marken" kümmert. Hier würden sie auch die Basis Spartli nennen, in Zukunft würde die Tradition der "warmen gutnachbarschaftlichen" Beziehungen vom Südchinesischen Meer in den Weltraum übertragen Lachen

              So entstand der Gedanke, dass dies alles eine Werbekampagne und ein weiterer Schwindel ist. Ich wäre nicht überrascht, wenn sie es dann verkaufen würden, Luna. In Teilen ist es rentabler.

              Die Idee, Grundstücke auf dem Mond zu verkaufen, ist nicht neu, aber ich bezweifle, dass Länder, die dort fliegen können, den Mond als Eigentum eines anderen anerkennen. Und lassen Sie den Rest der Bonbonverpackungen verkaufen. ja

              Sie schulden eine große Schuld. Die Krise. Hätte aus Angst nichts getan.

              Lassen Sie sie sagen, wir sind vertraut ja wenn sie nur nichts tun würden zwinkerte
  • Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 7 Mai 2020 18: 36
    -2
    Beispielsweise wurde bei der Implementierung des Sojus-Apollo-Programms ein von der UdSSR nach eigenen Maßstäben entwickeltes Docking-Modul für das Design des amerikanischen Raumfahrzeugs verwendet. Die Amerikaner nahmen es normal. Gleiches gilt für den Bau der ISS und für die Shuttle-Mir-Programme. Dies liegt daran, dass Russland zu diesem Zeitpunkt bereits über die entsprechende Weltraumtechnologie verfügte, die nach eigenen Maßstäben hergestellt wurde.
  • BMP-2 Офлайн BMP-2
    BMP-2 (Vladimir V.) 6 Mai 2020 20: 22
    +1
    Haben die Vereinigten Staaten jemals die Bedingungen der von ihnen unterzeichneten Vereinbarungen erfüllt? Wie wäre es dann mit "NATO nicht nach Osten erweitern" :)?
    1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 6 Mai 2020 21: 43
      -2
      Haben die Vereinigten Staaten jemals die Bedingungen der von ihnen unterzeichneten Vereinbarungen erfüllt? Wie wäre es dann mit "NATO nicht nach Osten erweitern" :)?

      Könnten Sie die Nummer des Dokuments / Vertrags angeben? Wenn die Vereinigten Staaten unterschrieben haben, dann die UdSSR / Russland oder jemand anderes.
      Ich werde Ihnen Suchzeit sparen. Aus dem Wiki:

      Die Frage nach dem Bestehen eines Abkommens über die Nichtausweitung der NATO nach Osteuropa, das vermutlich im Rahmen der Verhandlungen zwischen der UdSSR und den Vereinigten Staaten über die Vereinigung Deutschlands im Jahr 1990 in irgendeiner Form erreicht wurde, ist einer der widersprüchlichen Momente in den Beziehungen zwischen Russland und der NATO. Die russischen Behörden behaupten, dass eine solche Vereinbarung mündlich stattgefunden habe und dass das Bündnis sie durch Ausweitung verletzt habe, während die Führer des Bündnisses behaupten, dass kein solches Versprechen gegeben worden sei und dass eine solche Entscheidung nur schriftlich getroffen werden könne. Der Ex-Präsident der UdSSR, Michail Gorbatschow, sprach selbst über die Existenz einer widersprüchlichen "Garantie für die Nichterweiterung der NATO nach Osten", die seine Existenz in einigen Interviews bestätigte und in anderen widerlegte. In der wissenschaftlichen Gemeinschaft unterscheiden sich auch die Meinungen über das Bestehen oder Fehlen einer Nichtverlängerungsvereinbarung.

      Werden wir weiterhin Märchen oder Dokumente glauben, die es nicht gibt?
      1. Bitter Офлайн Bitter
        Bitter (Gleb) 6 Mai 2020 22: 12
        +3
        Die russischen Behörden behaupten, dass eine solche Vereinbarung mündlich stattgefunden habe ...

        Eine Art Anekdote, sonst wusste Michail Sergejewitsch nicht, wie solche Dinge gemacht wurden, und nahm die Herren am runden Tisch beim Wort. lol Diese Ente wurde für die Menschen erfunden, damit sie an Entspannung, Abrüstung (einseitig) glauben und ruhig sitzen und nicht streiten.
        Und seine Auserwählten handelten zu dieser Zeit um persönliche Vorlieben, Auszeichnungen und Boni und verkauften alle hintereinander - sowohl Verbündete als auch Partner und ihre eigenen Mitbürger. ja
      2. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 6 Mai 2020 23: 10
        +4
        Komm schon alterEs gibt viele andere Tatsachen, dass die Vereinigten Staaten ein Land der Gauner sind, wenn Sie ein Stück Papier benötigen. Sie haben nicht nur Gorbatschow getäuscht. Es wird vermutet, dass:

        ... die Weigerung, internationale Verpflichtungen nach ihrer Unterzeichnung einzuhalten, ist "Teil der politischen Tradition" der amerikanischen Präsidenten, die im letzten Jahrhundert mit Woodrow Wilson begann.

        PS https://russian.rt.com/world/article/561021-amerika-slovo-obratno
  • Nur Narren teilen die Haut eines ungetöteten Bären!
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Bonifacius Офлайн Bonifacius
    Bonifacius (Alex) 7 Mai 2020 01: 46
    +1
    Um Himmels Willen!!! Welche Probleme. Weisen Sie Herrn Schirinowski und seine Partei an, ein Gesetz der Russischen Föderation über die Gewinnung von Ressourcen auf allen Planeten des Sonnensystems (einschließlich der Satelliten der Planeten) sowie auf Asteroiden und Kometen der Oort-Wolke zu entwickeln und dann zu verabschieden. Machen Sie die interessierte Weltgemeinschaft darauf aufmerksam und stellen Sie fest, dass in Russland nationale Gesetze Vorrang vor internationalen haben, wenn sie die Interessen Russlands verletzen. Und warnen Sie vor der Beschlagnahme aller extrahierten Ressourcen auf anderen Planeten und ihren Satelliten, wenn sie unter Verstoß gegen dieses Gesetz erhalten werden. Na ja, irgendwo so. Und lassen Sie die gestreiften mit den Sternen aufgeregt werden und laden Sie sie ein, das Innere der Sonne zu entwickeln.
  • Wanderer039 Офлайн Wanderer039
    Wanderer039 7 Mai 2020 02: 11
    +4
    Etwas sagt mir, dass durch die Unterzeichnung eines solchen Abkommens ohne die Beteiligung der Russischen Föderation, Chinas, Indiens und einer Reihe anderer Länder die Vereinigten Staaten zusammen mit Kanada und seinen anderen Sechsern weggeschickt werden!
  • Serge Tixiy Офлайн Serge Tixiy
    Serge Tixiy (Serge Tixiy) 7 Mai 2020 12: 58
    +2
    Wie viel Pathos. Wir müssen mit der Tatsache beginnen, dass es bei "International" und den Vereinigten Staaten um nichts geht. Die USA haben das Völkerrecht vor langer Zeit abgeschafft. Es gibt eine US-Meinung und ist "falsch". Sie schließen vielleicht einen Vertrag, aber nur die Vereinigten Staaten haben keine "Verbündeten", es gibt nur Marionetten, die vollständig von ihnen abhängig sind oder sogar kontrolliert werden. So wird der internationale Teil dieses Vertrags durch einen so leeren Raum wie zum Beispiel die Ukraine repräsentiert. Was "die Wangen aufbläst" nur in den vom Besitzer angegebenen Größen. Als dort Präsident Zelensky Trump antwortete: "... Sie sagen absolut zu Recht, ich stimme Ihnen vollkommen zu ..." und so weiter in allem.