Italienische Medien eskortieren russische Militärärzte aus dem Land


Die italienische Regierung beabsichtigt nicht, die Präsenz russischer Spezialisten im Land zu verlängern, die von "Putins Propaganda" gegen die EU und die NATO genutzt werden. Es wird von der italienischen Zeitung La Repubblica berichtet.


Rom wird mit "Nein, danke" auf Moskaus Vorschlag antworten, die "Militärmission" zur Bekämpfung von COVID-19 zu verlängern. Die Erklärung ist elementar - entgegen den Aussagen des Kremls hat sich keine der Regionen Italiens mit der Bitte um Hilfe an das russische Militär gewandt.

Der russische Vorschlag wurde von der Region Friaul-Julisch Venetien abgelehnt, und das Piemont hatte seine Probleme bereits selbst gelöst.

Wir haben uns nicht beworben und haben kein Bedürfnis danach. Wir wandten uns ausschließlich an das Patriarchat, mit dem wir wegen der Kirche des Heiligen Nikolaus des Wundertäters verbunden sind, in der uns großzügig Masken und Schutzanzüge gespendet wurden. Danach schrieb uns der Botschafter in Rom und bot die Dienste von Desinfektionsmitteln an, die in der Lombardei vorhanden sind. Wir haben ihm gedankt, aber wir brauchen sie überhaupt nicht

- berichtet aus dem Büro von Michele Emiliano, Leiter der Region Apulien.

Mehr als ein Monat ist seit dem Beginn der Operation From Russia with Love vergangen, die keinen klaren Plan und keine auf Papier ausgearbeiteten Vereinbarungen hat. Der Notfall in Italien geht zu Ende, damit sich das Team der Chemiker nach Hause versammeln kann.

Gleichzeitig loben alle die Arbeit russischer Ärzte in Bergamo und Chemiker, die mehr als 90 Pflegeheime in der Lombardei desinfiziert haben. Die Präsenz dieses Kontingents in Italien wird jedoch zu einer Quelle der Verlegenheit. Schließlich überschwemmt die "Moskauer Propaganda" das weltweite Netzwerk mit Botschaften über die Arbeit der Retter, die Inspiration der lokalen Bevölkerung, die Untätigkeit der NATO und der EU. Diese anti-europäische und anti-atlantische Botschaft birgt ein Risiko für Italien, wenn sie auf finanzielle Unterstützung aus Brüssel angewiesen ist.

Die Situation ist beispiellos, da eine nicht alliierte Einheit in einem NATO-Land operiert. Darüber hinaus bat Ministerpräsident Giuseppe Conte persönlich um die Entsendung von Russen nach Italien, und Außenminister Luigi Di Maio traf sie persönlich.

Alle Bewegungen der Russen wurden vom italienischen Militär begleitet, sie waren immer zusammen, aber getrennt. Solche Aktionen des italienischen Verteidigungsministeriums gaben den NATO-Partnern die Garantie, dass sich die Russen nicht an die Einrichtungen des Bündnisses wenden würden. Nur eine angespannte Situation trat auf, als der Zivilschutzdienst der Region Lombardei beschloss, die Sanitärversorgung von Häusern auf die Provinz Brescia auszudehnen.

Es gibt eine amerikanische Basis, in der Atombomben gelagert werden, und das einzige Geschwader, das Atomwaffen einsetzen kann, befindet sich dort. Daher könnte die Anwesenheit der Russen im Pentagon Anlass zur Sorge geben. Das Risiko einer engen Kollision wurde vermieden, da sich die Pflegeheime mindestens 40 km vom Standort entfernt befanden. Wenn die Russen wieder in ihr Il-Flugzeug steigen, können viele erleichtert aufatmen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Juri Michailowski Офлайн Juri Michailowski
    Juri Michailowski (Juri Michailowski) 2 Mai 2020 18: 10
    +7
    Ein Jahr später wird jeder etwas über die heldenhafte Rettung Italiens durch die US-Armee vor der Epidemie erfahren.
    1. Alexey Ushakov Офлайн Alexey Ushakov
      Alexey Ushakov (Alexey Ushakov) 2 Mai 2020 18: 41
      +2
      Und ist mir egal. Tu Gutes - wirf es ins Wasser.))
      1. Gut zu tun - was gegen den Wind zu spucken.
    2. Und die Epidemie wurde von den verdammten Russen organisiert ...
  2. Vlad Petrov Офлайн Vlad Petrov
    Vlad Petrov (Vladimir) 2 Mai 2020 19: 47
    +1
    Die Zahl der Infizierten in Italien für den Monat von 20.03 pro Tag ging von 6 Tausend auf 2 Tausend zurück. Sie entschieden, dass dies "erleichtert" sei. Bei der Zahl der durch Coronavirus verursachten Todesfälle liegt Italien jedoch an zweiter Stelle - nur in den USA mehr. Und mehr als 20 medizinische Arbeiter wurden krank, von denen 150 starben.
  3. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 2 Mai 2020 21: 13
    +2
    Ja, dennoch hatte Shapoklyak Recht - man kann nicht für gute Taten berühmt werden. Es wäre besser, wenn der Stratege sie zur Desinfektion nach Moskau schicken würde, es würde mehr Vorteile für das Land geben. Aber Partner erwiesen sich wie immer als wichtiger.
  4. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 2 Mai 2020 23: 47
    0
    Die Mission ist abgeschlossen, die "Schläfer" haben neue Anweisungen erhalten, die Lesezeichen wurden erstellt, die Leuchtfeuer wurden bei Bedarf eingerichtet und Sie können nach Hause gehen. Die Jungs haben einen guten Job gemacht! Hallo Natya!
  5. RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 3 Mai 2020 01: 30
    +7
    Und was haben Sie erwartet, dass wir aufhören würden, Feinde des Westens zu sein? Waren 400 Jahre alt und plötzlich hörten sie auf, aber nein, es ist für immer. Und Sie müssen sich immer daran erinnern und dürfen sich nicht auf "Partner" einlassen.
    1. GRF Офлайн GRF
      GRF 3 Mai 2020 09: 29
      +6
      Niemand hat etwas erwartet. Es gab Hilfe beim Erdbeben in Messina, dann einen Krieg gegen den Faschismus, einschließlich der italienischen, also nicht plötzlich.
      Ich schäme mich für Sie, weil Sie wahrscheinlich auch denken, dass die Rettung eines deutschen Mädchens durch einen russischen Soldaten scheitert? Denn es gibt keinen Unterschied!
      Russische Militärärzte helfen, Leben zu retten, nicht zu kriechen. Und es besteht keine Notwendigkeit, den Fan aufzuspalten und zu teilen - die Führung und "gewöhnliche" Soldaten ...
      Es ist dumm, Ihren Feinden zuzustimmen, sich selbst zu beleidigen.
  6. oracul Офлайн oracul
    oracul (Leonid) 3 Mai 2020 07: 39
    +4
    Es scheint, dass wir darum bitten. Ist es nicht wert. Ich hoffe, dass der Besuch nützlich ist. Unsere Ärzte haben Erfahrung im Umgang mit Notfällen gesammelt. Dafür haben sie geholfen. Der Westen ist der Westen. Also, "nimm deinen Mantel, lass uns nach Hause gehen."
  7. Keuchend Офлайн Keuchend
    Keuchend (Vyacheslav) 3 Mai 2020 09: 46
    +5
    Vergessen Sie nicht, dem Kick der Dankbarkeit auszuweichen, wenn Sie eine helfende Hand ausstrecken!
    1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 3 Mai 2020 20: 14
      -1
      Vergessen Sie nicht, dem Kick der Dankbarkeit auszuweichen, wenn Sie eine helfende Hand ausstrecken!

      Vyacheslav, aber Sie haben größtenteils recht. Ein Beispiel in der Realität. Russland schickte Amers Ruslan mit Hilfe. Trump sagte der ganzen Welt „Vielen Dank“ an Russland. Peskov kündigte der ganzen Welt an, dass Amerika Russland für die humanitäre Hilfe „vielen Dank“ gesagt habe. Was Peskov jedoch nicht sagte, ist, wie viel Geld die Vereinigten Staaten zahlen sollten. Ich schämte mich wahrscheinlich - schämte mich, um $$$ für humanitäre Hilfe zu bitten. Und sie haben Amerika 660 Dollar in Rechnung gestellt. Die Vereinigten Staaten haben es stillschweigend gegessen und bezahlt. Als die Hilfe geöffnet wurde, stellte sich heraus, dass ein Teil der Ladung wie in Italien unbrauchbar war.

      Laut dem Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitry Peskov wurde die Einigung über den Versand humanitärer Fracht während eines Telefongesprächs zwischen den Führern der beiden Staaten erzielt. "Vor dem Hintergrund einer schwierigen epidemiologischen Situation in Amerika wurde Hilfe in Form von medizinischer Ausrüstung und Schutzausrüstung angeboten", betonte er. Peskov erwähnte nicht, dass ein Teil der "humanitären Hilfe" bezahlt werden würde. "
      „Nach einer ganzen Reihe von Genehmigungen gab das russische Außenministerium dennoch zu, dass die Hälfte der" humanitären Fracht "vom russischen Direktinvestitionsfonds (RDIF) bezahlt wurde. Der Rest der amerikanischen Seite muss "alleine" bezahlen.

      Und was hat Ruslan mitgebracht?

      ... an Bord des russischen Transporters befanden sich viertausend Industriegasmasken M-4, die das Gesicht vollständig bedeckten ...

      Ein Sprecher des US-Rettungsdienstes erklärte dies

      Industriegasmasken M-95, die von russischer Seite verschickt werden, "erfüllen die Anforderungen des Militärs zum Schutz vor chemischen und biologischen Bedrohungen", werden jedoch in medizinischen Einrichtungen nicht verwendet.

      Ich vermute, Hollywood wird mit diesen Gasmasken zufrieden sein.
      Der gleiche Servicemitarbeiter erklärte:

      Soweit ich weiß, gab es Probleme mit Beatmungsgeräten, da diese für eine Spannung von 220 Volt ausgelegt sind und die Spannung in den USA 110 Volt beträgt ", schlug der Vertreter der Agentur vorsichtig vor.

      In den Vereinigten Staaten arbeitet jeder Elektriker für alle Fälle im Bereich von 110 bis 230 Volt, obwohl das Land 110 Volt hat.
      Auch

      400 verschiedene medizinische Kleidungsstücke, einschließlich Schutzoveralls, und 30 Handschuhe. Unter ihnen waren jedoch beide chirurgische, und Gummi für Küchen"

      In der Küche? Komm schon alter !!!
      Wie der frühere Befehlshaber der US-Truppen in Europa, General Ben Hodges, sarkastisch auf seinem Twitter-Account bemerkte, ist die gelieferte Fracht "kein Geschenk des Kremls, sondern ein Geschenk an den Kreml".
      Natürlich wird es keinen „Dankeskick“ geben, aber das Bild, das nicht so heiß ist, wird noch schlechter.

      https://www.bbc.com/russian/features-52518677
      1. Keuchend Офлайн Keuchend
        Keuchend (Vyacheslav) 4 Mai 2020 16: 33
        +1
        Es gibt ein Sprichwort:

        So wird es antworten.
  8. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 4 Mai 2020 15: 02
    0
    Jüngsten Berichten zufolge arbeitet das russische Militär weiterhin in Italien. Warum hat der Autor falsche Informationen verbreitet?
    1. Keuchend Офлайн Keuchend
      Keuchend (Vyacheslav) 4 Mai 2020 16: 31
      0
      Was meinst du warum? Um Spannung, Misstrauen, Wut usw. aufrechtzuerhalten.