Die geheime US-Weltraumdrohne wird mit russischen Triebwerken in den Weltraum fliegen


Das amerikanische Unternehmen United Launch Alliance beginnt mit der Vorbereitung seiner Trägerrakete Atlas 5 für den nächsten Start der militärischen Weltraumdrohne X-37B (Raumflugzeug). Dies wird von der amerikanischen Internet-Fachzeitschrift Spaceflight Now berichtet.


Am 30. April 2020 hoben ULA-Spezialisten die erste Stufe des Atlas 5 LV auf die mobile Startplattform in Cape Canaveral und bereiteten sie auf den ursprünglich für den 16. Mai geplanten Flug vor. Die erste Stufe mit einer Höhe von 107 Metern wurde zum ULA Integration Center transportiert und mit einem Kran in eine vertikale Position gebracht. Es ist mit einem in Russland hergestellten RD-32,6-Motor ausgestattet.

Das ULA-Team wird in Kürze eine zweite Stufe hinzufügen, Centaur. Sobald dies installiert ist, wird eine Reihe von Inspektionen und Tests durchgeführt und die Stauung unter der Nutzlastverkleidung beginnt Anfang Mai.

Der geplante Starttermin hat sich jedoch bereits um vier Tage auf den 20. Mai 2020 verschoben. Gleichzeitig wurde die genaue Startzeit noch nicht bekannt gegeben.

Das Militär hat zwei X-37V von Boeing im Arsenal. Dies sind wiederverwendbare Fahrzeuge, die für viele Jahre im erdnahen Orbit ausgelegt sind. Sie werden mit der Trägerrakete gestartet und landen unabhängig auf einer Standardpiste.

Die X-37B hat die Form eines kleinen Space Shuttles. Es ist ein Roboter-Raumschiff, das ohne Besatzung fliegt und kleine Satelliten und andere Nutzlasten in seinem Abteil von der Größe des Kofferraums eines Pickups transportieren kann.

Dieser Start markiert den sechsten Flug der X-37B seit 2010. Die letzte X-37B-Mission, die mehr als zwei Jahre dauerte, gipfelte Ende Oktober 2019 in einer Landung im Kennedy Space Center. Vier X-37B-Missionen wurden mit der Trägerrakete Atlas 5 und eine mit der Trägerrakete SpaceX Falcon 9 durchgeführt.

Wir erinnern Sie daran, dass Atlas V von russischen RD-180-Motoren angetrieben wird. Im Jahr 2020 sollen 6 solcher Einheiten in die USA geliefert werden. Kürzlich ULA-Chef Tori Bruno написал in seinem Twitter-Account, dass der russische Raketentriebwerk RD-180 ein technologisches Wunder ist. Aber wie zweckmäßig es ist, Raketentriebwerke an die Amerikaner zu verkaufen, mit deren Hilfe sie ihr geheimes Militärprogramm umsetzen, das unter anderem gegen Russland gerichtet ist, können wir nicht verstehen.
  • Verwendete Fotos: https://www.flickr.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) April 30 2020 17: 15
    0
    Entweder kann es nicht gesetzlich verboten werden oder Geld riecht nicht.
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) April 30 2020 18: 34
      -2
      Und aus welchen Gründen sollten sie verboten werden?
      1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
        Komm schon alter (Garik Mokin) 1 Mai 2020 02: 21
        -1
        In Russland gibt es Gerüchte, dass Russland seine Motoren unter der Bedingung verkauft, dass es nicht für das Pentagon ist. Ich bin mir dieses Zustands nicht bewusst, aber es ist nicht wahr. Daher mein Kommentar zum Verbot.
        1. Arkharov Офлайн Arkharov
          Arkharov (Grigory Arkharov) 1 Mai 2020 09: 20
          -1
          Wie haben Sie entschieden, dass der X-37B ein Pentagon-Gerät ist?
          1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
            Komm schon alter (Garik Mokin) 1 Mai 2020 15: 14
            -1
            Wie haben Sie entschieden, dass der X-37B ein Pentagon-Gerät ist?

            Aus dem Wiki ist das Pentagon erstens und zweitens sehr stolz auf dieses Spielzeug und versteckt es nicht - es gibt viele Artikel.

            Die Boeing X-37, auch als Orbital Test Vehicle (OTV) bekannt, ist eine wiederverwendbare Weltraumdrohne. Es wird von einer Trägerrakete in den Weltraum gebracht, tritt dann wieder in die Erdatmosphäre ein und landet wie eine Raumebene. Die X-37 wird von der US Space Force betrieben, um Raumfahrtmissionen im Orbit durchzuführen und die wiederverwendbare Weltraumtechnologie zu demonstrieren. Dies ist ein um 120% vergrößertes Derivat der früheren Boeing X-40. Die X-37 begann 1999 als NASA-Projekt und wurde 2004 an das US-Verteidigungsministerium übergeben. Sein erster Flug war während eines Falltests im Jahr 2006. X-37B hat fünf Orbitalmissionen abgeschlossen.
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 30 2020 18: 00
    -2
    ... sie setzen ihr geheimes Militärprogramm um, das sich unter anderem gegen Russland richtet, was wir nicht verstehen können.

    Und die Hucksters haben keine Heimat.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 1 Mai 2020 12: 02
    +1
    Und dann schrieben alle, dass der Feind X-37B nach uns grub. Jetzt geht es los mit "unseren" Motoren ...
    Bisher überzeugen die Medien, dass die Gräben genau das Richtige für die Menschen sind. Die Elite verdient Geld mit allem, was sie erreichen kann ...
  4. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Valery) 2 Mai 2020 09: 08
    0
    Es scheint, dass unsere herrschenden einfachen Leute den Einsatz von Motoren auf zivile Projekte beschränkt haben ...
    Oder wir schreiben wieder 7, der Rest ist im Sinn ...
  5. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 3 Mai 2020 07: 22
    -1
    Vor nicht allzu langer Zeit sagte Rogosin, dass Roscosmos nicht mit Musk zusammenarbeiten würde, da dieser für das Pentagon arbeitet.

    Und dann ist es da.