Die US-Armee ersetzt den alten Humvee durch einen elektrischen Jeep


Die US-Armee plant, den alternden Humvee durch eine elektrische Version des Joint Light Tactical Vehicle zu ersetzen. Der Kauf von Autos könnte in naher Zukunft beginnen.


Die Entscheidung für eine elektrische Traktion ist darauf zurückzuführen, dass der mit der Standardversion des JLTV ausgestattete Banks 866T-Turbodieselmotor in nicht allzu ferner Zukunft von einer Würde zu einem ernsthaften Problem werden kann. Das US-Militär ist der Ansicht, dass Autos mit Verbrennungsmotoren im Zusammenhang mit dem raschen Übergang des zivilen Sektors zu Elektrofahrzeugen erheblich teurer werden können, ebenso wie der Kraftstoff selbst.

Gleichzeitig plant das Pentagon, bis zu 50000 JLTVs zu kaufen und diese dann 20 Jahre lang zu betreiben. Folglich kann der oben erwähnte Preisanstieg die Kosten des gesamten Programms nachteilig beeinflussen.


Nach Angaben des Militärs bietet die JLTV-EV-Version neben dem finanziellen Aspekt eine Reihe weiterer Vorteile. Insbesondere wird es möglich sein, Autos unter Kampfbedingungen von Sonnenkollektoren oder tragbaren Kernreaktoren aufzuladen, ohne auf die Ankunft eines Konvois mit Brennstoff zu warten, der von feindlichen Sabotagegruppen abgefangen werden könnte.

Außerdem ist der Elektromotor viel leiser als der Diesel. Dies wiederum verschafft dem Jeep einen taktischen Vorteil, da es schwer zu erkennen ist.
  • Verwendete Fotos: https://www.marcorsyscom.marines.mil/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Online 123
    123 (123) April 28 2020 17: 19
    +2
    Gutes Auto. gut Es gibt einen weiteren Vorteil, dass die Infrarotabhängigkeit verringert wird. ja Das ist einfach ....

    Insbesondere wird es möglich sein, Fahrzeuge unter Kampfbedingungen von Sonnenkollektoren oder tragbaren Kernreaktoren aus aufzuladen, ohne auf die Ankunft eines Konvois mit Brennstoff zu warten, der von feindlichen Sabotagegruppen abgefangen werden könnte.

    Ich bezweifle, dass die Ankunft eines Konvois mit einem tragbaren Kernreaktor weniger warten muss, und das Risiko, dass Saboteure ihn abfangen, wird deutlich unterschätzt. Was das Vorhandensein des tragbarsten Kernreaktors betrifft, so steht die Technologie natürlich nicht still, aber ich habe nichts über die amerikanischen Entwicklungen in dieser Richtung gehört. Es gibt natürlich eine Organisation, die sich mit solchen Dingen befasst, aber der neue Pentagon-Rosatom-Vertrag wird mehrdeutig wahrgenommen. nicht



    Im Allgemeinen viel Glück für die tapferen amerikanischen Soldaten beim Laden von Batterien aus Sonnenkollektoren, beispielsweise in Grönland, in langen Polarnächten. zwinkerte