Waffen der Zukunft: Kann der russische Kampflaser Satelliten abschießen?


Kampflaser, von denen die Vereinigten Staaten seit dem letzten Jahrhundert besessen sind, sind kein Attribut mehr in Science-Fiction-Filmen. Heute haben die Amerikaner zwei experimentelle Prototypen: einen bodengestützten, der kleine Drohnen in einer Entfernung von bis zu 1,6 km abschießen kann, und einen schiffsgestützten, der kleine und mittelgroße Raketen in einer Entfernung von bis zu 18 km abfängt.


Laut den Entwicklern der "Wunderwaffe" wird sie in Zukunft, wenn diese in Serie geht, alle 1,5 Sekunden ein Ziel treffen können. Gleichzeitig kostet ein solcher Schuss nur 1 US-Dollar. Zum Vergleich: Eine moderne Kurzstrecken-Flugabwehrrakete kostet mehr als 1 Million US-Dollar. Heute sind dies jedoch nur Versprechen.

Gleichzeitig wird in Russland seit 2017 der militärische Betrieb des neuesten Peresvet-Laserkomplexes durchgeführt. Trotz strenger Geheimhaltung ist bekannt, dass die Impulsleistung derzeit 3 ​​MW erreicht, was ausreicht, um Drohnen, Raketen jeglicher Art und Satelliten in niedrigen Umlaufbahnen zu zerstören. In Zukunft ist geplant, die Kapazität auf 10 MW zu erhöhen, um auch nukleare Sprengköpfe abfangen zu können.

Das Hauptmerkmal der heimischen "Waffe der Zukunft" ist eine Reaktor-Laser-Anlage mit direktem Pumpen durch Spaltfragmente und einer einzigartigen Technologie Kombination von Lasern mit der Bildung von Hochtemperaturplasma an einem entfernten, vorberechneten Punkt. Letzteres ermöglicht das Brennen unabhängig von den klimatischen Bedingungen.

Es ist zu beachten, dass "Peresvet" bereits in Betrieb genommen wurde und seine Mobilität (auf Basis des KamAZ-Chassis montiert) die Bildung von Verteidigungslinien an jedem gewünschten Punkt ermöglicht. Gleichzeitig kann unser Komplex im Falle eines globalen Krieges die GPS-Orbitalgruppe problemlos deaktivieren und den potenziellen Feind vollständig "blenden". Und das ist schon ein gewichtiges Argument!

Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
34 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) April 6 2020 15: 03
    +2
    Es wird langsam klar, wer "Peresvet" ist. Nur ist trotzdem nicht klar. Ist es imba oder nur ein Blender?
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 7 2020 11: 38
      -7
      Es wird langsam klar, wer Peresvet ist

      Und was ist klar? Was ist so klar geworden? Diese ähneln den gleichen Hyper-Super-Duper-Duper-Waffen.
      1. Viacheslav Shchurovsky Офлайн Viacheslav Shchurovsky
        Viacheslav Shchurovsky (Vyacheslav Shchurovsky) April 7 2020 13: 27
        +3
        Was ist hier nicht klar? Wenn Sie beispielsweise ein Stück Speck und Wodka in den Strahlengang legen, erscheint sofort Borschtsch! Getränke
        1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
          Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 15: 05
          0
          Stoppen Sie die Übersetzung von Produkten. Schmalz, das ist Schmalz. Und wenn sich Proto-Ukry an ihn klammert, macht ihn das nicht vergiftet.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 6 2020 15: 58
    +2
    Erdarme Satelliten sind ab 160 km und Geschwindigkeiten ab 8 km / s. Jene. es ist sozusagen zehnmal stärker und schneller als der amerovsky-Prototyp.
    Und bei jedem Wetter. Darüber hinaus beträgt die Leistung 3 MW. Nicht schlecht.
    Aber sie bereuten das Geld für einen normalen Cartoon.

    PS Wenn es ein solches Wunderkind gegen Satelliten gibt, dann gibt es aus irgendeinem Grund kein weniger mächtiges gegen Drohnen.
    Sie sind gerade jetzt alle 160 km entfernt, es besteht keine Notwendigkeit zu hämmern ...
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 7 2020 11: 39
      -5
      Wenn es ein solches Wunderkind gegen Satelliten gibt, dann gibt es aus irgendeinem Grund nicht weniger mächtig gegen Drohnen

      Weil es höchstwahrscheinlich nichts gibt. Es gibt nicht einmal Cartoons.
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. April 8 2020 12: 41
        0
        Dann mach dir keine Sorgen. Nein und keine Prüfung. Wenn überhaupt, werden Sie (die Ukrainer) sowieso alle mit Hüten bedecken.
        1. mor7d Офлайн mor7d
          mor7d (mor7d) April 8 2020 12: 42
          -3
          Bisher werfen Sie Ihre Hüte (dieser angebliche Laser).
    2. Shinobi Офлайн Shinobi
      Shinobi (Yuri) April 7 2020 12: 26
      0
      Und wer hat nein gesagt?
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) April 8 2020 00: 54
        -1
        Leider gibt es keine Cartoons über Peresvet ...
        Es gibt Raketen, aber keinen Laser ... Traurigkeit, es scheint, dass das Geld optimiert wurde.

        Anscheinend ist das einzige, was auf dem Video zu sehen ist, in der Natur wunderschön aus dem Auto zu fahren ...
        weil kein Anblick, kein Radar wird in der Nähe beobachtet ...
        1. Shinobi Офлайн Shinobi
          Shinobi (Yuri) April 8 2020 01: 13
          +1
          Und es sollte nicht beachtet werden. Peresvet ist nur ein untergeordnetes Element der Luftverteidigung, es funktioniert in Verbindung mit herkömmlichen Luftverteidigungssystemen. Niemand wird spezielle Zielbezeichnungssysteme dafür herstellen. Der Yankee hat die gleiche Geschichte, alles, was er von herkömmlichen Erkennungs- und Leitsystemen benötigt.
    3. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 26 November 2020 14: 00
      +1
      Ja, vielleicht gibt es bereits eine solche Option, die zumindest gegen UAVs eingesetzt werden muss. Ich hoffe wirklich, dass dies in unserem Verteidigungsministerium und in dem militärisch-industriellen Komplex, an dem wir arbeiten, verstanden wird !!!
  3. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
    Leutnant Rzhevsky I. April 6 2020 19: 14
    0
    Ich habe fast alles gesehen, angefangen beim Berdan, abzüglich der Landmörser und endend mit der Ballistik, aber ich kann mir keinen Laser in einer ziemlich kompakten Version vorstellen. Es war einmal, in den 80ern des letzten Jahrhunderts, gab es OS-90 bei der CCF der UdSSR und anderen, aber es endete mit nichts. Obwohl ich zugebe, dass Pizzeriy Raisovich und seine Komplizen das Thema durchgesickert sind.
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 7 2020 11: 42
      -5
      ab berdan

      Haben Sie Museen oder das Internet besucht?
      1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
        Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 11: 46
        0
        Ukrainisch, auf Booten während des Großen Vaterländischen Krieges. Aber ein Ukrainer kann das nicht aufnehmen.
      2. Sehr geehrter Sofa-Experte. April 8 2020 12: 47
        0
        Sie können sogar ein Minus setzen, ohne zu lesen, weil niemand mehr Unsinn schreibt als Sie hier schreiben. Sie sind wahrscheinlich ein Trollanfänger oder ein Praktikant.
        1. mor7d Офлайн mor7d
          mor7d (mor7d) April 8 2020 12: 50
          -3
          Sie können sogar ein Minus setzen, ohne zu lesen, weil niemand mehr Unsinn schreibt als Sie hier schreiben. Sie sind wahrscheinlich ein Anfänger-Troll oder ein Praktikant

          Er verdient zehn Minuspunkte, er ist kein Anfänger, sondern ein ziemlich erfahrener Troll.
    2. Sehr geehrter Sofa-Experte. April 8 2020 12: 45
      0
      Haben Sie jemals Laserpointer gesehen?
      Stellen Sie sich nun vor, Sie hätten ungefähr 500 davon genommen und sich gleichzeitig auf einen Punkt konzentriert.

      .. eine einzigartige Technologie zur Kombination von Lasern mit der Bildung von Hochtemperaturplasma an einem entfernten, vorberechneten Punkt ..

      - (was Ihnen hier erklärt wird).
    3. Boa kaa Офлайн Boa kaa
      Boa kaa (Alexander) 28 Dezember 2020 14: 44
      0
      Zitat: Leutnant Rzhevsky I.
      Obwohl ich zugebe, dass Pizzeriy Raisovich und seine Komplizen das Thema durchgesickert sind.

      Das Thema wurde von EB durchgesickert, als er 1990 die gemeinsame Arbeit von Amam an unserem auf Plasmoiden basierenden Raketenabwehrsystem anbot ... Es gab also immer genug Freaks an der Macht. Und heute sind sie nicht ausgestorben, ihr Bastarde!
  4. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 6 2020 19: 25
    -2
    Ich möchte eine Bestätigung für ein echtes Ziel. Könnte auf der Mülldeponie etwas verbrannt werden? Dann müssen keine Cartoons gedreht werden.
    1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
      Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 09: 03
      0
      Hollywood arbeitet bereits daran.
      1. mor7d Офлайн mor7d
        mor7d (mor7d) April 7 2020 11: 41
        -6
        Hollywood arbeitet bereits daran

        Mosfilm arbeitet oder wer auch immer Cartoons für das Verteidigungsministerium zeichnet.
        1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
          Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 11: 49
          +2
          Die meisten Filme haben ein ausgezeichnetes Stück gefilmt, aber sie zeigen es nicht in Pfannen.

        2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. 69P Офлайн 69P
    69P April 7 2020 11: 41
    +1
    Quote: mor7d
    Weil es höchstwahrscheinlich nichts gibt. Es gibt nicht einmal Cartoons.

    Und es gibt keine Brücke, das ist Mosfilm, vielleicht deckt die Pfanne Ihre Sicht ab?
    1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
      Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 11: 50
      0
      Zitat: 69P
      Das ist Mosfilm

      Nicht Mosfilm, sondern Mostfilm.
  6. 69P Офлайн 69P
    69P April 7 2020 11: 44
    -2
    Quote: mor7d
    Es wird langsam klar, wer "Peresvet" ist

    Und was ist klar? Was ist so klar geworden? Diese ähneln den gleichen Hyper-Super-Duper-Duper-Waffen.

    Peresvet klingt offensichtlich anständiger als Abrams oder Davids Pickel.
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 7 2020 11: 48
      -6
      Peresvet klingt anständig

      Es mag besser klingen, aber nichts weiter.
      1. Leutnant Rzhevsky I. Офлайн Leutnant Rzhevsky I.
        Leutnant Rzhevsky I. April 7 2020 13: 36
        0
        Dein "Hammer" ist nicht gut genug. Er zerstört die gesamte Berechnung.
  7. 69P Офлайн 69P
    69P April 7 2020 12: 06
    +1
    Quote: mor7d
    Es klingt vielleicht besser, aber nichts weiter.

    Alle Probleme liegen bei den Juden
    Sie häuften sich irgendwie sofort an.
    Ihr Gerät speichert nicht
    Was heißt das Eisenbecken.


    Wenn Sie das System Iron Taz nennen, damit es wie ein Eisenbecken funktioniert, warum hat Ihnen Peresvet nicht gefallen?
  8. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) April 7 2020 12: 48
    +1
    Alle mehr oder weniger leistungsstarken Laser mit einer Ausgangsleistung von mehr als einem Megawatt sind Gas. Sperrig durch Kühlsysteme und Energieverbrauch. Mitte der 80er Jahre stießen alle auf Festkörper-Paketlaser, Glasfaser oder Kristall. Es ist nicht wichtig, das Prinzip ist das gleiche. Aber! Es wurde schnell klar, dass sie in engen Bereichen arbeiten können und ihre Leistung durch die natürlichen Festigkeitseigenschaften von optischen Resonatoren begrenzt ist. Das heißt, sie können keine 10 MW produzieren. Und sie kehrten zu den Gasgroßvätern zurück. "Peresvet" kombiniert in seinem Design elegant die Idee von Paketlasern, Pumpgaslasern mit ionisierender Strahlung und einem Atomreaktor als Energiequelle gleichzeitig. Ja, es ist größer als Glasfaser-Paketbeutel, aber kleiner als Kohlendioxidgas. Sind 3 Megawatt viel oder wenig? Nicht genug für einen Kampflaser. 10 Megawatt ist eine geschätzte untere Schwelle, ab der alles beginnen sollte. Mehr als akzeptabel für eine experimentelle Arbeitsprobe. In Anbetracht dessen, dass solche Laser in der Luft- und Raumfahrtindustrie zum Schneiden von 1,5 cm Titanplatten verwendet werden.
  9. Serge Tixiy Офлайн Serge Tixiy
    Serge Tixiy (Serge Tixiy) April 7 2020 13: 39
    0
    Wenn die Amerikaner obsessiv über etwas senden, dann ist eines klar, mit dieser Art von Waffen, nicht alles, Gott sei Dank ... Schon dort, wo sie keine Laser installiert haben. Wenn wir mit Reagan beginnen, dann auf Satelliten und auf Space Shuttles und nach Boeings und zu Schiffen ...
    1. mor7d Офлайн mor7d
      mor7d (mor7d) April 8 2020 10: 58
      -3
      Gut gesagt, lassen Sie uns überprüfen, wie es in Bezug auf die Russische Föderation klingt.

      Wenn die Russen obsessiv über etwas reden, es aber nicht zeigen, dann ist eines klar, mit dieser Art von Waffe nicht alles, Gott sei Dank
  10. Der Kommentar wurde gelöscht.
  11. Alex Quippy Офлайн Alex Quippy
    Alex Quippy (Alex Kupchevsky) 2 Juni 2020 02: 30
    0
    Ich frage mich, ob der Laser so fokussiert werden kann, dass er bei 20000 km endet. Aber GPS ist so weit vom Boden entfernt ...
    1. Alex Quippy Офлайн Alex Quippy
      Alex Quippy (Alex Kupchevsky) 2 Juni 2020 03: 00
      0
      Folgendes schreiben sie:

      http://galspace.spb.ru/orbita/25.htm