M109A7 beabsichtigt, die Basis der US-Artillerie zu bilden


Am 24. März unterzeichneten die US-Armee und das internationale Unternehmen BAE Systems einen weiteren Vertrag über die Lieferung von Artilleriesystemen im Rahmen der selbstfahrenden Haubitzen-Kampffahrzeuge M109A7 und der Munitionsträger M992A3 Carrier, Ammunition und Tracked. Für 48 Kits erhält der Auftragnehmer 339 Millionen US-Dollar.


Laut der Pressemitteilung sind die neuen SPGs eine notwendige Verbesserung der Bodenartillerie, wodurch die Kampfqualitäten der Einheiten des Panzerbrigaden-Kampfteams verbessert werden. Selbstfahrende Einheiten werden mobiler, effizienter und einfacher zu bedienen sein.

All diese Effekte werden mit modernsten Lösungen erzielt. технологий und Einheiten. Alle Schlüsselkomponenten des Komplexes wurden modernisiert. Das Fahrgestell des Kampffahrzeugs ist mit einem neuen Motor und Getriebe sowie einem Hilfsaggregat ausgestattet. Die Bewaffnung wurde verbessert und der elektronische Komplex einschließlich des Feuerleitsystems (FCS) komplett neu gestaltet.

Der M109A7 verfügt über ein digitales Kommunikationssystem mit der Funktion, die Zielbezeichnung zu empfangen und Daten an das OMS zu senden. Nach Erreichen der Schussposition bestimmt das OMS unabhängig den Standort des ACS, verarbeitet Informationen über das Ziel und liefert Daten für den Schuss. Andere Verfahren werden parallel durchgeführt. Der erste Schuss wird eine Minute nach dem Anhalten abgefeuert.

Die MSA steuert den Betrieb der 155 mm M284 / M284A2 Haubitze. Die gemeinsame Arbeit von Elektronik und Pistole gewährleistet unter allen Bedingungen ein genaues Schießen aus einer Entfernung von bis zu 30 km.

Der M109A7 unterscheidet sich von seinen Vorgängern durch zusätzliche Panzerung und eine ferngesteuerte Installation mit einem Maschinengewehr. Das automatische Feuerlöschsystem bleibt erhalten. Alle diese Maßnahmen erhöhen die Überlebenswahrscheinlichkeit gegenüber einem Feind. Die Wahrscheinlichkeit, von einem Vergeltungsschlag getroffen zu werden, wird verringert, da die Position nach dem Schießen schnell verlassen werden kann.

Es wird auf die Fragen des Betriebs geachtet. Alle ACS-Hauptsysteme sind mit Sensoren ausgestattet und an das Borddiagnosesystem angeschlossen. Dies vereinfacht die Suche und Beseitigung von Pannen und ermöglicht es Ihnen, das Auto schnell wieder in Betrieb zu nehmen und die Arbeit zu bekämpfen. Es vereinfacht auch zukünftige Geräte-Upgrades.

Der Munitionstransporter M992A3 basiert auf dem selbstfahrenden Waffenchassis M109A7 und ist in Bezug auf die Haupteinheiten mit diesem vereinheitlicht. Anstelle eines Turmes und einer Kanone trägt es ein Steuerhaus mit Stauraum für Projektile und Treibladungen - nur 95 Schuss. Die Übertragung von Munition von einem Förderer zu einer selbstfahrenden Einheit erfolgt unter Verwendung eines mechanisierten Systems mit einem Förderer. In Bezug auf Mobilität und Schutzniveau entspricht der Transporter einem Kampffahrzeug.

Der neue Vertrag sieht die Produktion der ersten Seriencharge von M109A7 / M992A3-Artilleriesystemen in Höhe von 48 Einheiten vor. Insgesamt plant die US-Armee den Kauf von mehr als 200 Komplexen. Ihre Gesamtkosten betragen über 1,5 Milliarden US-Dollar. Mit Hilfe dieser Technologie können Bodentruppen das ACS älterer Modifikationen ergänzen und teilweise ersetzen.

Laut offenen Daten verfügt die US-Armee derzeit über etwa 1000 selbstfahrende Waffen der Familie Paladin. Alle verfügbaren Fahrzeuge in der jüngeren Vergangenheit wurden auf den Zustand M109A6 aufgerüstet. Sie werden von einer erheblichen Anzahl von M992A2-Transportern begleitet. Die Versorgung mit modernisierten Geräten ermöglicht den Ersatz von Geräten durch erschöpfte Ressourcen, macht jedoch nur 20% der gesamten Flotte aus.

Die Armee und BAE Systems erwarten, dass die modernisierten M109A7 mit neuen Funktionen zum digitalen Rückgrat der selbstfahrenden Artillerie der Bodentruppen werden. In einigen Jahren wird deutlich, wie realistisch diese Schätzungen waren.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 29 März 2020 09: 06
    +2
    ... einen weiteren Vertrag über die Lieferung von Artilleriesystemen unterzeichnet ...

    Mit dem Kopf der Amerikaner stimmt etwas nicht, etwas stimmt nicht. Im Land tobt eine Epidemie, alles gewinnt an Fahrt, Krankenhäuser kommen nicht zurecht, es gibt Warteschlangen in den Läden, es gibt einen Kampf um eine Tüte Reis und eine Rolle Toilettenpapier, die Wirtschaft bröckelt. Im Land braut sich eine globale Krise zusammen und sie unterzeichnen einen Vertrag über die Lieferung von selbstfahrenden Waffen.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 29 März 2020 09: 22
      +1
      Das ist verständlich, es gibt einen Vertrag - es gibt Arbeit. Die Wirtschaft wird unterstützt.
  2. Alekey Glotov Офлайн Alekey Glotov
    Alekey Glotov (Alexey Glotov) 29 März 2020 16: 23
    0
    Insgesamt 95 Aufnahmen. ... ein guter Anfang. Was