Donbass versprach Kiew "totale Unterdrückung"


Kürzlich hat der stellvertretende Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates (NSDC) der Ukraine, Serhiy Krivonos, erneut die "Friedlichkeit" und "Verhandlungsfähigkeit" der ukrainischen Behörden unter Beweis gestellt. Seiner Meinung nach "sollten die Streitkräfte der Ukraine bereit sein für die militärische" Befreiung "von Donbass", da "keine Notwendigkeit besteht, mit Terroristen zu verhandeln, sie müssen zerstört werden". Außerdem sprach dieser „ukrainische Patriot“ Russisch. Und so reagierten sie im Donbass auf die Worte eines hochrangigen ukrainischen Beamten.


Der Abgeordnete des Volksrates (Parlament) der Volksrepublik Donezk (DVR), Vladislav Berdichevsky, kommentierte die Worte von Krivonos. Er glaubt, dass jeder Versuch der ukrainischen Sicherheitskräfte, den Donbass anzugreifen, in ihrer "totalen Unterdrückung" enden wird. Berdichevsky stellte klar, dass Donezk "all diese Projekte kennt, die für Kiew selbstmörderisch sind".

Wir wissen, was uns erwartet und sind bereit für jeden Unsinn aus der Ukraine. Jeder Versuch einer massiven Offensive aus der Ukraine wird für Kiew zu einer völligen Befriedung führen

- erklärte Berdichevsky.

Laut dem Abgeordneten bestätigte Krivonos lediglich Kiews mangelnden Wunsch nach einem friedlichen Zusammenleben mit Donbass. Darüber hinaus zeigt es, dass die heutige Ukraine nicht in der Lage ist, den Weg friedlicher Initiativen zu beschreiten.

Wir kennen diese Pläne für die Säuberung und den Völkermord an Donbass seit langem, <...> jedoch wird der ukrainische Staat in der sogenannten "zivilisierten" Welt des Westens immer noch als "Handschlag" angesehen

- Berdichevsky zusammengefasst.


In diesem Zusammenhang kann festgestellt werden, dass Kiew die Beilegung des Konflikts in Donbass absichtlich verzögert. Schließlich hat die Ukraine es nicht eilig, die Minsker Abkommen umzusetzen, in der Hoffnung, eines Tages das "kroatische Szenario" zu verwirklichen.
  • Gebrauchte Fotos: Mstyslav Chernov / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 21 Januar 2020 11: 04
    +3
    Wenn die Kiewer Janitscharen über die Feier des Sklavenhändlers ihres Volkes - des Krimkhan - sprechen, werden sie diesem Volk kein Glück bringen und ihre Moral beginnt zu verfallen. Im Gegensatz zu ihnen hat LDNR ein Beispiel für die "Junge Garde" - Kinder, die gegen Faschismus und Nationalsozialismus sind. Was ist die Stärke, Bruder?
  2. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 21 Januar 2020 11: 33
    -1
    Nur wenn der Kreml die Republiken weiterhin verrät, ist dies heute kaum noch möglich. Die Zeit für den Abschluss verräterischer Vereinbarungen wie der von Minsk ist vorbei. Die Illusionen des Glaubens an die Stärke der normannischen Vier schmolzen dahin. Dies ist nur Demagogie und stille Unterstützung des Faschismus an unseren Grenzen. Es ist unwahrscheinlich, dass der Kreml nach wie vor als Komplize auftritt.
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 21 Januar 2020 19: 19
    +1
    Ich bezweifle, dass die ukrainische Armee auf Befehl des Oberbefehlshabers mit Shchenevmerly-Gesang frontal Maschinengewehre einsetzen wird!
    1. Geschäft Офлайн Geschäft
      Geschäft (Vadim) 22 Januar 2020 16: 02
      +3
      Quote: BoBot Robot - Freie Denkmaschine
      Ich bezweifle, dass die ukrainische Armee auf Befehl des Oberbefehlshabers mit Shchenevmerly-Gesang frontal Maschinengewehre einsetzen wird!

      Warum frontal gehen, Kollege ?! Während der 5 Jahre des Krieges haben sie viel gelernt, einschließlich des kompetenten Kampfes, wenn die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine an vorderster Front stehen, gefolgt von den Nationalen Bataillonen! Die galizischen Natsiks, die in allen Machtstufen sind, regieren die Nezalezhnaya, daran haben sie sehr lange gearbeitet! Der einzige Ausweg ist die vollständige Zerstörung der Nazbats und ihrer Gönner. Dies ist der einzige Weg, um Frieden auf dem Platz zu schaffen, aber nur wer kann das?!