"Der Krieg beginnt": Experten für mögliche Provokationen gegen Nord Stream 2


Nach Washington eingeführt Sanktionen gegen Nord Stream 2, Politikwissenschaftler in Russland und Deutschland sprachen über mögliche Provokationen, Sabotage, Sabotageakte und sogar Terroranschläge, die die Umsetzung dieses Gastransportprojekts behindern sollten. Zum Beispiel Ihre Kommentare zur Online-Publikation Ukraine.ru wurden vom deutschen Politikwissenschaftler Alexander Rahr und seinem ukrainisch-russischen Kollegen, Kolumnist der Nachrichtenagentur Rossiya Segodnya, Rostislav Ishchenko, gegeben.


Laut Rahr können die Gegner dieser Gaspipeline von politischen und rechtlichen Methoden zur Bekämpfung des Baus auf verschiedene physische Maßnahmen umsteigen. Schließlich sollte die Gaspipeline Moskau und Berlin für viele Jahre verbinden, und bestimmte Kräfte sind daran nicht interessiert, was möglicherweise sogar zu einem Krieg führen könnte.

Dies ist meine wilde Vermutung, absolut unrealistisch, denn in meinem schlimmsten Traum kann ich mir nicht vorstellen, dass dies möglich ist. Aber nach dem absolut bitteren Zustand der amerikanischen Eliten, den Gefühlen gegen dieses historische Projekt, das Deutschland und Russland verbinden würde, kann dies nicht ausgeschlossen werden ... Wenn dies passiert, wird es einen Krieg geben ... Dort kann zufällig etwas passieren. Es ist sehr einfach, Provokationen zu machen ...

Sagte Rahr.

Als Beispiel für eine solche Provokation führte der deutsche Politikwissenschaftler den jüngsten Dopingskandal an, aufgrund dessen die WADA russische Athleten nicht zu den Olympischen Spielen zugelassen hatte. Er erinnerte daran, dass das schweizerisch-niederländische Unternehmen Allseas Group SA (ein auf die Verlegung von Unterwasserpipelines, die Installation und Demontage von Offshore-Plattformen und den Unterwasserbau spezialisierter Schiffsunternehmen) den Bau von Nord Stream 2 nach Inkrafttreten der US-Sanktionen sofort eingestellt habe. Weitere Provokationen sind daher nicht auszuschließen.

Laut dem Politikwissenschaftler Ishchenko können Sabotage und Terroranschläge auf Nord Stream-2 wiederum zu einem Krieg führen, so dass Washington es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wagen wird, sie einzunehmen.

Ich bezweifle stark, dass es zu Terroranschlägen in der Pipeline kommen kann. Nein, Terroranschläge sind überall und immer möglich, aber ich bezweifle, dass die Vereinigten Staaten es wagen werden, dies zu tun. Weil dies internationaler Terrorismus ist und dies bereits eine Kriegserklärung ist

- erklärte Ishchenko.

Ishchenko glaubt, dass Moskau im Falle eines Terroranschlags auf Nord Stream-2 Vergeltungsmaßnahmen ergreifen kann. Gleichzeitig ist der Konflikt zwischen den beiden Atommächten nicht sicher ein gutes Zeichen.
  • Verwendete Fotos: gazprom.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
17 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. g1washntwn Офлайн g1washntwn
    g1washntwn (Zhora Washington) 26 Dezember 2019 09: 42
    +1
    Die Amerikaner und die Briten selbst werden niemals in die Schlinge geraten, keine Art von Umweltradikalen finden oder angeblich ISIS (in der Russischen Föderation verboten). Herren sind es nicht gewohnt, sich die Hände schmutzig zu machen, und außerdem zeigt es zu stark an, wer profitabel ist. Sie werden Provokationen gegen das Projekt suchen, die nicht so einfach sind wie ein Terroranschlag oder ein Angriff auf Pipelayer.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 26 Dezember 2019 09: 48
    +4
    Terroranschläge sind überall möglich, auch auf der ukrainischen Leitung, und dann wird Russland von höherer Gewalt sprechen und keinen Teil des Gases an die EU liefern, und teures LNG aus den Staaten wird die Endprodukte dieser EU beeinträchtigen und die ganze Welt wird auf asiatische Produkte umsteigen. Und nachdem man den Markt einmal verloren hat, ist es schwer, sich wieder hineinzuquetschen. Sie können nicht zweimal denselben Fluss betreten ...
  3. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 26 Dezember 2019 09: 58
    +1
    Ich frage mich, ob unsere Regierung die Nord Stream 2 AG verklagen wird, die SP-2 gebaut hat. Immerhin ist dies nur eine Missachtung des Vertrags, sie haben ihn einfach genommen und sind gegangen, ohne ihn zu beenden. Gehen Sie zu den Gerichten und verklagen Sie sie für sehr viel Geld, und wir sind gut, und es wird für andere nicht verächtlich sein, sie werden hundertmal nachdenken, bevor sie Befehle aus Amerika hören. Aber wir haben eine verdächtige Stille. Es scheint, als wäre nichts passiert.
    1. Arkharov Офлайн Arkharov
      Arkharov (Grigory Arkharov) 26 Dezember 2019 10: 29
      -3
      Glauben Sie, dass die Vereinbarung keine solche Entwicklung der Situation vorsah? Es gibt dort keine Idioten.
      1. Afinogen Офлайн Afinogen
        Afinogen (Afinogen) 26 Dezember 2019 11: 19
        +4
        Persönlich denke ich, dass die Schweizer auf Befehl der Amerikaner mutig ihre Arbeit kündigten, weil sie wussten, dass die russische Regierung sie niemals verklagen würde. Sie werden sich nicht mit der Schweiz streiten wollen. Die Schweiz ist der Hauptbestand an Geldern (was durch bahnbrechende Arbeit erworben wird) von Beamten, Abgeordneten und Oligarchen, und dies ist viel wichtiger als eine Art Pfeife, und sie kümmern sich nicht um Russland und das ganze Volk. Die Menschen werden nicht ärmer, denken sie. Wenn sie die Pfeife nicht mit Regierungsgeldern gebaut hätten, sondern mit ihrem eigenen Geld, dann wären sie gestolpert vor Gericht gelaufen.
    2. NordUral Офлайн NordUral
      NordUral (Eugene) 27 Dezember 2019 11: 14
      +1
      Es ist interessant, aber ist unser? Regierung wird Nord Stream 2 AG verklagen

      Es wird nicht, dass die Menschen in Russland, sanftmütig und unermesslich geduldig, für alles bezahlen werden.
    3. Alekcandr Sokolenko Офлайн Alekcandr Sokolenko
      Alekcandr Sokolenko (Alekcandr Sokolenko) 27 Dezember 2019 19: 59
      0
      Und wer sind die Richter? - Ja, ohne Flagge und Hymne und vor Gericht? - und sie: wer bist du? - Sie, eine engagierte UdSSR, werden sich mehr als ein- oder zweimal erinnern. Haben Sie gedacht, Gas und Öl würden uns helfen? - wie ein Klassiker:

      ... und das gelbe Idol sieht Tag für Tag aus, als wir aufhören, menschlich zu sein, verkaufen wir unsere Freunde und Brüder!
  4. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 26 Dezember 2019 09: 59
    +6
    Genug, um dich mit dem Krieg zu erschrecken, müde ... Wenn du Krieg willst, hol ihn dir, dann weine nicht ... Niemand wird jemals Washingtons Wunschliste und seinen Sechsern nachgeben.
  5. Arkharov Офлайн Arkharov
    Arkharov (Grigory Arkharov) 26 Dezember 2019 10: 28
    0
    Ich bezweifle stark, dass es zu Terroranschlägen in der Pipeline kommen kann. Nein, Terroranschläge sind überall und immer möglich, aber ich bezweifle, dass die Vereinigten Staaten es wagen werden, dies zu tun.

    - sie selbst sind Schwachsinn, sie selbst widerlegen es sofort.

    Dies ist meine wilde Vermutung, absolut unrealistisch, denn in meinem schlimmsten Traum kann ich mir nicht vorstellen, dass dies möglich ist.

    - obwohl sich eine Person angemessen einschätzt. Und dies ist bereits, wenn auch schwach, eine Voraussetzung für die Erholung.
  6. Port Офлайн Port
    Port 26 Dezember 2019 11: 06
    +1
    Dies ist genau der Fall, wenn Propaganda nicht lügt, die Macht im Hegemordor in den Händen faschistischer Unzulänglichkeiten liegt.
  7. Der Kommentar wurde gelöscht.
  8. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 26 Dezember 2019 16: 54
    -1
    - Ich weiß es nicht, aber ich persönlich bin einfach nicht daran interessiert, dieses Thema noch einmal zu diskutieren ...
    - Ich persönlich bin hier ... hier ... hier ... hier habe ich es ausführlich und mehr als einmal besprochen ...
    - Persönlich habe ich bereits geschrieben, wie diese ganze Pipeline-Orgie enden kann ... - Und warum wieder Speere über dieses Thema brechen ... - Ich verstehe das ... was ... was ... das auf der Welt Ein völlig neues Konkurrenzprodukt ist auf den Markt gekommen ... es ist LNG ... und Pipeline-Gas hat keine Chance gegen LNG ...
    - Zap. Europa (insbesondere Deutschland) hat beschlossen, den Vorhang zu schließen, um Russland gut aufzuwärmen und die Versorgung mit russischem Pipeline-Gas gut zu schweißen ... - Und Gazprom unterzeichnete Vereinbarungen, schloss Verträge, schloss und formalisierte all diese Knechtschaft für Russland auf unbestimmte Zeit ... - Es ist genau das, was Es ist ein Glück, dass die Interessen der Amerikaner mit diesen Pipeline-Lieferungen in Konflikt gerieten (sich in Widersprüchen befanden) ... - Und die Amerikaner begannen sich in diese einzumischen ..., spielten unabsichtlich in die Hände Russlands selbst und retteten Russland vor ungeheuren wirtschaftlichen Verlusten ...
    - Dieses ganze Unternehmen mit Gaspipelines ... ist eine wirtschaftliche Sackgasse ...
    - Es ist höchste Zeit für Gazprom, sich zu liquidieren und auf ein neues industrielles technologisches Niveau zu gelangen ... - LNG-Produktion ...
    1. jury semru Офлайн jury semru
      jury semru (jury semru) 26 Dezember 2019 20: 35
      +1
      Und Ihre Meinung ist für niemanden interessant.
    2. bobba94 Офлайн bobba94
      bobba94 (Vladimir) 26 Dezember 2019 23: 09
      +3
      Kanada produziert viel Erdgas. Staaten sind glücklich, dieses Gas von Kanada zu kaufen. Das gesamte Gas wird durch Gaspipelines geleitet, genauer gesagt, 93% des kanadischen Gases gelangen über Pipelines in die USA. Australien produziert auch viel Gas und Australien verkauft es an die ganze Welt, verkauft es aber in einem verflüssigten Zustand. Warum? Weil man sich die geografische Karte ansehen muss und dann klar wird, dass der Bau von Gaspipelines aus Australien ... sagen wir, China ist verrückt. Ich habe klar erklärt, warum manche Menschen von LNG und jemand von Pipeline-Gas profitieren.
    3. NordUral Офлайн NordUral
      NordUral (Eugene) 27 Dezember 2019 11: 21
      0
      Nein, gorenina91! Nur Rohrleitungen und Rohrleitungen! Aber nur innerhalb der Grenzen Russlands und für die Bedürfnisse der Menschen. Und der Verkauf von Gas im Ausland für fast nichts, um einen winzigen Prozentsatz der Bevölkerung und des Westens zu bereichern, ist ein Verbrechen gegen den Staat!
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 27 Dezember 2019 13: 18
        0
        Nein, gorenina91! Nur Rohrleitungen und Rohrleitungen! Aber nur innerhalb der Grenzen Russlands und für die Bedürfnisse der Menschen.

        - Wenn Sie mich sorgfältig gelesen hätten, hätten Sie schon vor langer Zeit bemerkt, dass ich persönlich darüber schreibe ... - Hier sind Zitate aus meinen Kommentaren zum Thema "Gazprom verloren, aber vermieden einen" Gaskrieg "mit der Ukraine" vom 22. Dezember 2019 G.

        - Persönlich habe ich bereits in ähnlichen "Gasthemen" geschrieben, dass die Zeit der Gaspipelines bereits vorbei ist ... -Gaspipelines können nur innerhalb des Staates für seine Bevölkerung genutzt werden (auf staatliche Subventionen, da dieses Geschäft sehr unrentabel ist) und auch dann nicht überall ...

        - Und in anderen Themen habe ich dies persönlich betont ...
        - Und ich persönlich habe schon lange bemerkt, dass viele der Bauleiter meinen Standpunkt zum Ausdruck brachten, mir weiterhin Nachteile gaben und meine Aussagen als ihre eigenen darstellten ...
        - Aber persönlich bin ich nicht gierig ... - selbst wenn sie etwas Vernünftiges (wenn auch nicht ihr eigenes) in ihr Arsenal aufnehmen ... -Hahah ...
  9. Oberste Офлайн Oberste
    Oberste (Innokenty) 26 Dezember 2019 19: 04
    -1
    Ishchenko glaubt, dass Moskau im Falle eines Terroranschlags auf Nord Stream-2 Vergeltungsmaßnahmen ergreifen kann. Gleichzeitig ist der Konflikt zwischen den beiden Atommächten nicht sicher ein gutes Zeichen.

    Ich bezweifle, dass Moskau selbst im Falle eines echten Terroranschlags solche Vergeltungsmaßnahmen ergriffen hätte.
    Als in Syrien die Vereinigten Staaten die "Wagneriten" "schlugen", warf Moskau als Reaktion darauf die Vereinigten Staaten mit Kalibern und Vorhut?
    Also hier.
    Nun ja, was gibt es zu hören, Ishchenko, dieser flüchtige politische Emigrant Ichiot.
    1. arkasha2805 Офлайн arkasha2805
      arkasha2805 (sergey) 27 Dezember 2019 21: 30
      0
      Zweifle nicht am Domino-Prinzip und nichts weiter!
  10. Der Kommentar wurde gelöscht.
  11. Der Kommentar wurde gelöscht.
  12. Der Kommentar wurde gelöscht.
  13. arkasha2805 Офлайн arkasha2805
    arkasha2805 (sergey) 27 Dezember 2019 21: 29
    0
    Früher oder später wird es sowieso passieren, was ist so seltsam!