Dänemark erteilt Baugenehmigung für den Wettbewerber Nord Stream 2

Kürzlich berichtetdass die dänischen Behörden angeblich ihre Ansprüche auf Nord Stream 2 aufgegeben haben. Und jetzt wurde bekannt, dass Kopenhagen die Verlegung der Gaspipeline Baltic Pipe in seinen Hoheitsgewässern genehmigte, über die Gas aus Norwegen nach Polen gelangen wird.




Der polnische Gasfernleitungsbetreiber Gaz-System informierte die Öffentlichkeit darüber. Es wird angegeben, dass dies die letzte Genehmigung war, die eingeholt werden musste, um mit der Umsetzung dieses Gasübertragungsprojekts zu beginnen.

Es wird darauf hingewiesen, dass dem polnischen Gaz-System und dem dänischen Energinet (Gas- und Stromübertragungsunternehmen in Dänemark) Genehmigungen für Arbeiten in der Ostsee und in der Nordsee erteilt wurden. Die Verlegung der Gaspipeline beginnt im Dezember 2019.

Wir erinnern Sie daran, dass laut dem unterzeichneten Memorandum von 2017 die Gasversorgung von Norwegen nach Polen im Jahr 2022 beginnen sollte. Die Kosten für dieses Gasübertragungsprojekt betragen 1,7 Milliarden Euro. Gleichzeitig behauptet Gaz-System, dass alle Arbeiten schneller als geplant ausgeführt werden.

Es sollte hinzugefügt werden, dass die oben genannte Baltic Pipe in demselben Gebiet verläuft, in dem die Nord Stream 2-Gaspipeline verlegt werden soll. Die Routen der beiden Gaspipelines kreuzen sich. Gleichzeitig haben die dänischen Behörden noch keine ähnliche Genehmigung für den Bau der Nord Stream-2-Gaspipeline erteilt, über die Gas aus Russland nach Deutschland gelangen wird. Aufgrund von Kopenhagen können die Nord Stream 2-Investoren Verluste erleiden, da der Starttermin für die Gasversorgung unterbrochen wird. Ursprünglich war geplant, das Gas im Dezember 2 über Nord Stream-2019 zu liefern.

Für den Bau eines kleinen Abschnitts der Nord Stream 2-Gasleitung in wirtschaftlich Zone von Dänemark, brauchen Sie nur fünf Wochen. Es besteht also noch eine Chance für den rechtzeitigen Start von Nord Stream 2. Vielleicht müssen die Nord Stream 2-Investoren nicht einmal mit einem Schadensersatzanspruch aus Kopenhagen vor Gericht gehen.
  • Verwendete Fotos: https://zen.yandex.ru/media/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 26 Oktober 2019 21: 39
    -2
    Beute gewinnt alles! Getränke
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 27 Oktober 2019 06: 01
    -5
    Spätes Dänemark ... zu spät ... -Nord Stream 2 ist bereits ... verstorben ...
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 27 Oktober 2019 14: 07
      0
      Diesmal haben Sie schlecht abgeschnitten. Haben Sie die Bedeutung des Drucks nicht verstanden? zwinkerte Lesen Sie den Artikel noch einmal durch, die Genehmigung wurde von Baltic Pipe erteilt, nicht von Nord Stream. Sie verpassen die Chance, noch einmal "durch die strategischen Fehler" Russlands und insbesondere von Gazprom zu gehen, über alle "Fallen" zu berichten, in die sie geraten sind, und alle daran zu erinnern, dass jedem seine Schulden vergeben werden. lol
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 27 Oktober 2019 14: 58
    -1
    Für einige, die "begabtesten", die man mindestens 123 Mal wiederholen und argumentieren kann ... - all das ist nutzlos ...
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 27 Oktober 2019 15: 15
      -1
      Für einige, die "begabtesten", die man mindestens 123 Mal wiederholen und argumentieren kann ... - all das ist nutzlos ...

      Geben Sie also Gründe an, Sie beschränken sich normalerweise auf "Ich habe es Ihnen gesagt". Anforderung
      1. marciz Офлайн marciz
        marciz (Stas) 29 Oktober 2019 08: 04
        0
        Heh, na ja, du verstehst den Multi-Move des Westens immer noch nicht !?
        Sie versicherten Russland der Notwendigkeit des Nordstroms, die Verlegung fiel auf die Schultern der Russen, aber am Ende konnte alles umsonst sein.
        Eine Partnerschaft zwischen einem Trottel und einem Betrüger kann nur für einen Betrüger von Vorteil sein. Und wo haben Sie Ehrlichkeit in Ländern gesehen, in denen es Kolonien gab und gibt, die es gewohnt sind, auf Kosten anderer zu leben? Sie Negros im Zoo !!!!! lehnte sich 1905 zurück !!!! Es gibt ein Maß an List und Gemeinheit.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    3. Zeno Zeno Офлайн Zeno Zeno
      Zeno Zeno (Zeno Zeno) 27 Oktober 2019 16: 25
      0
      Warum ist es in deinen Kommentaren so faul? Wo steht "ha ha ha" in jedem Satz? Und es ist nicht nötig, die Pfeile zu übersetzen, dass das Thema nicht lustig, zu faul zum Graben ist, sondern Themen mit Ihrem "lustig" ... und schwieriger waren.
  4. Cog Офлайн Cog
    Cog (Gennady) 28 Oktober 2019 10: 33
    +1
    Bereiten Sie ein Bataillon internationaler Militäranwälte vor. Wahrscheinlich führt die Route durch die Grabstätten des Giftes und den militärischen Ruhm der Anlo-Sachsen. Für den Verstand ist es unverständlich, aus heiterem Himmel Feinde im Westen und Osten zu erwerben, Feinde, mächtig und böse! Jetzt in P. wird die Finanzökonomie wenig, wenig sein und sich von den Reparationen für den Zweiten Weltkrieg verabschieden.