Selbstmordepidemie bei einem amerikanischen Flugzeugträger: drei Seeleute pro Woche

Auf dem amerikanischen Flugzeugträger George HW Bush (CVN-77), dem letzten Schiff der Nimitz-Klasse, das in Dienst gestellt wurde, hat sich ein ungesundes psychologisches Klima entwickelt.




Wie aus der Nachricht von Kapitän Sean Bailey hervorgeht, die er auf seiner Facebook-Seite gemacht hat, hat eine Epidemie von Selbstmorden den Flugzeugträger erfasst: In der vergangenen Woche haben drei Besatzungsmitglieder Selbstmord begangen.

In seinem Beitrag schrieb Sean Bailey:

Mit schwerem Herzen erkenne ich den Verlust von drei Seeleuten in der letzten Woche infolge getrennter und nicht verwandter Selbstmorde an. Mein Herz ist gebrochen.


Der Kapitän des Flugzeugträgers erwähnte auch, dass die letzten drei Selbstmordfälle bei weitem nicht die ersten auf dem Schiff sind: In den letzten zwei Jahren hat die Zahl der Selbstmorde unter den Besatzungsmitgliedern fünf erreicht.

Die amerikanische Ausgabe der New York Post stellt klar, dass George HW Bush derzeit planmäßige Reparaturen in einem Dock in Virginia durchführt und alle Selbstmorde von Seeleuten am Ufer begangen wurden, wo die Besatzung des Flugzeugträgers jetzt stationiert ist.

Abschließend sei angemerkt, dass Selbstmord nicht der einzige Fluch des amerikanischen Flugzeugträgers ist.

Eines der schwachen Glieder des George HW Bush sind die Personallatrinen. Bereits auf der ersten Reise eines Flugzeugträgers zum Persischen Golf im Jahr 2011 wurden alle 423 Toilettenschüsseln auf dem Schiff zweimal gleichzeitig abgelehnt.

Laut US-Militärexperten fallen Toilettenschüsseln durchschnittlich 25 Mal pro Woche aus, und im Laufe der Jahre, in denen es eine Kampfeinheit gab, wurde dieses Problem nicht gelöst.
  • Verwendete Fotos: https://vistapointe.net
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Verkhomnapule Офлайн Verkhomnapule
    Verkhomnapule (OLEG) 24 September 2019 15: 55
    +1
    ertrinken in ihrer eigenen Scheiße, Demo Lichter Zunge Verrückt !!!
  2. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 25 September 2019 14: 14
    +4
    Auf der ISS im amerikanischen Segment funktionieren die Erschütterungen nicht, sie kneifen an der russischen Hälfte, um ihre DNA auszulegen. Schlachtschiff, Flugzeugträger, 423 Töchter arbeiten nicht! Die Fäkaltanks sind voll! Wo suchen die Könige ... der Widder und das Paar? Was machen Bilgennegros? Es gibt Fliegenwolken über dem Schiff! Ah, das ist ein entlarvendes Zeichen! Demokratie ist bereits aus dem Umkreis von 200 Meilen sichtbar. Weinen
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 26 September 2019 10: 45
    0
    - Mehr besorgt über die "Selbstmordepidemie" in unserer Zivilluftfahrt ...
    - Wieder hier ... - Noch ein "Getreidefeld" ... - Was ist das am Ende ... ???
    - Und ein weiterer "Selbstmord" ist den dritten Tag im norwegischen Hafen im Gange ... mit unserer schwimmenden Fischereibasis ... - Jetzt haben sich die Norgs verbunden und helfen unserem qualvollen Schiff, "Selbstmord zu begehen" ...
    - Wo unser FSB sucht und wofür er bezahlt wird ... - ist absolut nicht klar. Wer ist dieser "Chef" in unserem Land ... - was für Saboteure .. ???
    - Und kürzlich wurde so feierlich angekündigt, dass ein ganzes schwimmendes Kernkraftwerk in unserem russischen Norden angekommen ist .. !!!!!!!!!
    - Ich werde nichts sagen und "Analogien ziehen" und "alle Versionen" geben ...
    - Aber da ... "wenn etwas passiert" .... - alles wird viel schlimmer ...